Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 84

Schildbürger?

Erstellt von Schlonz, 29.10.2012, 17:01 Uhr · 83 Antworten · 5.571 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Hast du’s auch ne Nummer kleiner? Mit ein bisschen angepasster Geschwindigkeit kann die Gefährdung auf knapp über dem normalen Restrisiko reduziert werden.
    Mann, keine Ahnung von Split auf der Straße hast du aber ne ganze Menge Woran soll ich meine Geschwindigkeit denn anpassen? An eine Gefahr, die ich erst erkenne, wenn ich mittendrin oder durch bin? Ich wünsche dir von ganzem Herzen mal die Freude, ganz entspannt und mit angemessenem Tempo in eine Kurve zu segeln, um mittendrin festzustellen, dass alles voller Rollsplit ist. Dann hält man die Luft an und bereitet sich innerlich schon auf ein Wegrutschen des Motorrads vor. Und wenn man ohne Schaden durch ist würde man am liebsten anhalten und je nach Temperament und Einstellung laut fluchen, dreimal durchatmen oder Gott danken.
    Über den dämlichen, oben zitierten zweiten Satz komm ich gar nicht hinweg

    Grüße
    Steffen

  2. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    630

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Hast du’s auch ne Nummer kleiner? Mit ein bisschen angepasster Geschwindigkeit kann die Gefährdung auf knapp über dem normalen Restrisiko reduziert werden.
    Das ist genau das Gelaber, mit dem sich untätige, aus Steuermitteln finanzierte, Sesselfurzer immer dann rausreden, wenn sie mal wieder was verbockt haben. Nicht ich, sondern der andere ist schuld. Nicht der Rollsplitt, sondern die (wie immer bei Motorradfahrern) viel zu hohe Geschwindigkeit war Unfallursache. Im übrigen ist der Motorradfahrer ja eh immer schuld, denn wer sich auf so ein Teufelsding setzt, gefährdet sich ja ganz bewusst selbst. Drum lasst uns munter weiter Rollsplitt streuen und Bitumen verschmieren, auf dass sich diese Motorradfahrerseuche bald selbst eliminiert.

  3. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #43
    Hatte unlängs mit einem Mitarbeiter der Strassenmeisterei im Vogelsberg an einer Baustellenampel eine Diskussion warum die Bitumenfugen (ca. 2-4cm breit) nach dem Ausgießen mit Bitumen nicht mit Sand oder feinem Splitt abgestreut, eingewalzt und nach ca. 1 Std. abgekehrt werden um somit die Haftung für Reifen, insbesondere Motorradreifen zu erhöhen.
    Seine Antwort: Sie brauchen ja nicht auf dem Bitumenstreifen fahren, die Strasse ist doch breit genug...
    Ich bin mir ziemlich sicher das ich von seinem Bauleiter die gleiche Anwort erhalten hätte..
    Gruß
    Dirk

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #44
    ich finde übrigens die Idee mit dem nachtleuchtenden Rollsplit sehr nett und dekorativ ist das bestimmt auch

  5. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #45
    Man, was seid ihr alle für Heulsusen. Klar wäre es wünschenswert, wenn auf jede mögliche Gefahrenstelle nach deutscher Gründlichkeit mit einem DIN- gerechten Warnschild hingewiesen wird. In der Realität ist das aber kaum möglich und ja, ich muss hinter jeder Kurve mit Split oder Steinschlag oder einer Kuh oder Fahrbahnverschmutzung durch einen Trecker oder was weiß ich rechnen. Bin ich dazu nicht bereit dann sollte ich mich nicht aufs Motorrad setzten.

    Wie gesagt, ich hab ja nichts dagegen, wenn man auch mal die Beamten der Strassenverkehrsbehörden auf ihre Pflichten hinweist (die machen das umgekehrt ja auch immer), aber wegen eines fehlenden Rollsplit- Warnschilds schon von fahrlässig Gefährdung von Leib und Leben geschrieben wird ist doch ein bisschen weit hergeholt

    Gruß

    Frank

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    aber wegen eines fehlenden Rollsplit- Warnschilds schon von fahrlässig Gefährdung von Leib und Leben geschrieben wird ist doch ein bisschen weit hergeholt

    Gruß

    Frank

    das erklärst Du dann dem Mann im Rollstuhl oder der trauernden Witwe. Und das alles, weil so ein ......... von Amtsarsch seinen fetten Amtsarsch nicht aus seinem bequemen Stuhl heben will. Leute wie Du braucht man echt, die alles schön hinnehmen. Aber bei 15 Euro Strafzettel wird dann Zeter und Mordio geschrien

  7. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    das erklärst Du dann dem Mann im Rollstuhl oder der trauernden Witwe. Und das alles, weil so ein ......... von Amtsarsch seinen fetten Amtsarsch nicht aus seinem bequemen Stuhl heben will. Leute wie Du braucht man echt, die alles schön hinnehmen. Aber bei 15 Euro Strafzettel wird dann Zeter und Mordio geschrien
    Was erklärst Du den dem Mann im Rollstuhl oder der trauernden Witwe wenn der Unfall durch die Notdurft einer Kuh verursacht wurde?
    Schuld ist das Ordnungsamt, weil es nicht 5 Minuten vorher die Sauberkeit der Straße geprüft hat und auf keinem Fall der Motorradfahrer, der sich ja auf die gesetzlich festgelegte Sauberkeit der Straße verlassen konnte?

  8. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    das erklärst Du dann dem Mann im Rollstuhl oder der trauernden Witwe...
    Was genau? Dass ein fehlendes Warnschild der Grund für einen tödlichen Unfall war? Erklärst du dann anderen trauernden Witwen, dass vielleicht eine fehlende Warnweste der Grund für einen Unfall war?

    Gruß

    Frank

  9. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Man, was seid ihr alle für Heulsusen. Klar wäre es wünschenswert, wenn auf jede mögliche Gefahrenstelle nach deutscher Gründlichkeit mit einem DIN- gerechten Warnschild hingewiesen wird. In der Realität ist das aber kaum möglich und ja, ich muss hinter jeder Kurve mit Split oder Steinschlag oder einer Kuh oder Fahrbahnverschmutzung durch einen Trecker oder was weiß ich rechnen. Bin ich dazu nicht bereit dann sollte ich mich nicht aufs Motorrad setzten.

    Wie gesagt, ich hab ja nichts dagegen, wenn man auch mal die Beamten der Strassenverkehrsbehörden auf ihre Pflichten hinweist (die machen das umgekehrt ja auch immer), aber wegen eines fehlenden Rollsplit- Warnschilds schon von fahrlässig Gefährdung von Leib und Leben geschrieben wird ist doch ein bisschen weit hergeholt

    Gruß

    Frank
    Jetzt hol mal gaaaanz tief Luft Frank udn komm runter. Denn ich moechte Dir etwas komplett unvorstellbares erklaeren. Bereit? Ok, hier kommt die grosse Enthuellung:

    In Europa gibt es Kurven.

    Tjo und darum waeren Warnschilder echt praktisch, weil man hier halt nicht 200 Meilen geradeaus bis an die naechste Ampel fahren kann wie bei euch. Ich weiss ist unserer Schuld, haetten ja keine Kurven bauen brauchen. Wir wollen aber Kurven und wir wollen Warnschilder. Genauso wie ihr in Texas keine Kurven oder gesundes Essen wollt.

    Jeder lebt halt dort wo es ihm am Besten gefaellt.

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    .....
    Wie gesagt, ich hab ja nichts dagegen, wenn man auch mal die Beamten der Strassenverkehrsbehörden auf ihre Pflichten hinweist (die machen das umgekehrt ja auch immer), aber wegen eines fehlenden Rollsplit- Warnschilds schon von fahrlässig Gefährdung von Leib und Leben geschrieben wird ist doch ein bisschen weit hergeholt
    .....
    Bist Du da drüben Beamter ??? Bei uns dürfen Beamte auch nix annehmen, noch nicht mal Vernunft !!!




    Zitat Zitat von gütsch Beitrag anzeigen
    .....
    Bei uns hat so ein Handeln vor 2 Jahren ein Menschenleben gekostet !!! Das Verfahren läuft noch.

    Ähnlich wie Gütsch geschrieben hat:
    In den 70er hat diese Nachlässigkeit nem Kumpel das Leben gekostet. Ohne Vorwarnung war am hellerlichter Tage im Odenwald in einer Kurve Split!

    Weggerutscht, unter ein entgegenkommendes Auto gekommen -> fertig-aus-Feierabend.

    Also hör auf mit Deinem Gesabbel über angepaßte Fahrweise und Geschwindigkeit!


    Und ich muß mich korrigieren. Ich glaube, Du brauchst das als schmerzhafte Belehrung wie Zörnie/Steffen schon geschrieben hat:

    Ich wünsche dir von ganzem Herzen mal die Freude, ganz entspannt und mit angemessenem Tempo in eine Kurve zu segeln, um mittendrin festzustellen, dass alles voller Rollsplit ist. Dann hält man die Luft an und bereitet sich innerlich schon auf ein Wegrutschen des Motorrads vor.

    Vielleicht schnallst Du dann, was abgeht!


 
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte