Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 178

Schlange fahren oder wie fährt man in Staus?

Erstellt von FENNEC, 08.08.2014, 20:18 Uhr · 177 Antworten · 16.770 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #61
    Oder sie sehen es sportlich. Ich hab da eigentlich keine besonders negativen Erfahrungen gemacht. Obwohl, vor zwei Wochen auf der Peripherie in Paris. Ein Ferrari mit deutschem Nummernschild und entsprechenden Deutschen werweisswievielter Generation. Ihr wisst schon, dunkler Hauttyp, schwarzer Bart, Tatoos. Die konnten keinen Platz machen. Da selber im PKW unterwegs, konnte ich deren gelgentlichen Beschleunigungsversuchen einige Zeit zuschauen.

    Die wären sicher schwer beleidigt gewesen, wenn ich denen erzählt hätte, wie "typisch" Deutsch sie sich verhielten. . .

  2. Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.405

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von FENNEC Beitrag anzeigen

    Was Deutschland einzigartig macht, ist dieses Majestätsgefühl einiger High-Endfzg., denen von den Verkäufern eingeredet worden ist, dass ihnen gegen einen Scheck von 100.000 € keiner das Wasser reichen kann!
    Also es gibt mindestens einen hier im Forum, da funktioniert das schon bei einem 20.000 € - Motorrad.

  3. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    467

    Standard

    #63
    Man steht nicht im Stau, man ist der Stau! Oder eben nicht. Der Gedanke, von Garmisch oder vom Tegernsee abends heim nach München zu fahren und sich brav anzustellen ist ziemlich abwegig.
    Auch hab ich wie andere hier mit dem mittleren Ring das ideale Trainingsgebiet direkt vor der Haustür. Allerdings ist der Ring teils so eng, dass ich im Zweifel lieber ein paar Minuten stehe, bis die nächste echte Lücke kommt. Wie manch einer mit Millimeter Abstand an Freund und Feind vorbeirauscht, da kann ich nur den Kopf schütteln.
    Hier übrigens ein ausdrücklicher Dank an die Streckenplaner der Baustelle am Luise-Kieselbach-Platz. Mit entsprechend wenig Verkehr ein echter Kurven-Gaumenschmaus. Ich versteh nur diese runden Schilder mit der 40 in der Mitte nicht? Meter bis zum nächsten Bremspunkt?

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.609

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von PapaSchlumpf Beitrag anzeigen
    Allerdings ist der Ring teils so eng, dass ich im Zweifel lieber ein paar Minuten stehe, bis die nächste echte Lücke kommt. Wie manch einer mit Millimeter Abstand an Freund und Feind vorbeirauscht, da kann ich nur den Kopf schütteln.
    ach, du kennst mich?

  5. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    467

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ach, du kennst mich?

    Heut Nachmittag soll's aufhören zu regnen, ich leg mich mal fahrend und kopfschüttelnd auf die Pirsch.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.609

    Standard

    #66
    da ich auch bei Regen fahre, also auch heute, mußt dich beeilen. ist immer eng am Ring, besonders nachm Effnerplatz

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von FENNEC Beitrag anzeigen
    Mit meiner neuen, weißen ADV muss ich neuerdings in D aufpassen, denn viele Dosenfahrer bremsen vor mir abrupt ab! Ist mir mit meiner roten LC von letztem Jahr nie passiert. Denn man hält die große, bekofferte ADV für ein Polizeimotorrad und viele sind froh, wenn ich sie überhole und der Druck hinter ihnen weg ist!
    Wenn das stimmt, wäre es der erste handfeste Grund auf die LC (Advent) umzusteigen. Das Argument gehört glatt im Positiv-Fred gepostet.

    Zitat Zitat von FENNEC Beitrag anzeigen
    911er Fahrer sind dagegen wieder erstaunlich zahme Leute, da dreht kaum einer auf- entweder können sie es nicht oder sie haben Angst um den FS in ihren Rennautos!
    911er Fahre kenne ich auch eher als umsichtige und besonnene Fahrer. Bei den Hausfrauen-Schleudern (Boxter, etc.) sieht es meist anders aus, denn die werden oft von (neureichen) aufgetakelten Schnepfen gefahren die so tun als würden sie einen aufgrund der getönten Gukki-Brille nicht sehen. Dabei ist es die pure Ignoranz! Entsprechend zerknirscht fällt der Gesichtsausdruck aus wenn man sich doch vorbeimogeln konnte.
    Manchen Dosenfahrern sieht man die psychische Folter regelrecht an die sie erleiden wenn im Stau jemand schneller vorankommt als sie selbst.
    Das ist aber nahezu ausschließlich ein deutsches Phänomen - im Ausland kann man es sehr, sehr selten beobachten.
    Könnte eine Art Virus sein, denn auch Ausländer die sich hier in D aufhalten leiden regelmäßig unter diesen Symptomen.
    Evtl. der Schumacher-Reflex?! Habe ich mich mal einen Platz "vorgearbeitet", dann gebe ich ihn nur mehr sehr widerwillig ab.
    Keine Ahnung! Auf jeden Fall ist es nirgends so nervenaufreibend Autobahn zu fahren wie bei uns. Nicht wegen der hohen Geschwindigkeit sondern den egoistischen "Gegnern"*.

    * Gegner trifft es besser. Man könne auch Konkurrenten sagen. Bloße (Verkehrs)Teilnehmer sind auf jeden Fall die wenigsten.

  8. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    942

    Standard

    #68
    Tja, ist wohl Zeit, dass ihr mal nach SA kommt. Ist hier legal! Jeden Tag morgens/abends gehts dann ca. 20km durch die Dosen durch. Die meisten akzeptieren dass, ab und zu ist einer genervt und macht dicht, die sind dann ein paar sekunden spaeter trotzdem dran, weil sich immer mal eine Luecke bildet. Auf ca. 43km Strecke, die in der Dose ca. 1.5h dauert, brauche ich ca. 40 Minuten.

  9. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.684

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    ......
    Keine Ahnung! Auf jeden Fall ist es nirgends so nervenaufreibend Autobahn zu fahren wie bei uns.....
    Ist für mich auf jeden Fall der Hauptgrund, warum ich Autobahnfahrten nach Möglichkeit meide. Auch wenn die alternative Landstraße nicht gerade der Brüller ist, was Linienführung und Panorama anbetrifft.
    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ach, du kennst mich?
    Das hier kennst du sicher?



    Ich liebe es wie der "...., .... ......." flucht...

    Ich bin mir sicher du fährst nicht so (der junge ist ja nun blind). Ich oute mich auch mal als nicht ansteher und sehe das einfach nur so, das Deutschland wie üblich mit den Gesetzen hinterherhinkt, und ich einfach nur der Zeit vorrausbin... seit 30 Jahren .

    Wobei das nicht anstehen schwer darauf ankommt ob:

    - ich die Koffer dran habe
    - wie eng die Lücken sind
    - wie langsam der Stau ist. Ich fahre generell nicht mit mehr wie 20-40 durch die Kolonne durch. Solange es rollt, ist es mir Wurscht, ich will nur nicht stehen.

    Frank


 
Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aller Anfang is schwer .. oder: was man in der Fahrschule so erleben kann
    Von Windprinzessin im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1075
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 09:14
  2. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 21:34
  3. Wie von Esslingen in die Schweiz fahren?
    Von Kelle im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 11:17
  4. War wohl nix BMW oder wie man Kunden nachhaltig verprellt
    Von firefish im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 17:27
  5. Handzeichen / wie fährt man in der Gruppe
    Von Anonymous im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2005, 14:25