Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Schneepflug für GS?

Erstellt von Alex Mayer, 28.10.2012, 17:45 Uhr · 12 Antworten · 3.326 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard Schneepflug für GS?

    #1
    Der vollkommen unvorhersehbare und viel zu frühe Wintereinbruch
    schnee281012.jpg
    in Anbetracht der von allen Seiten propagierten Erderwärmung zwingt zu unorthodoxen Mitteln. Deshalb die Frage: Gibt es einen an den Telelever oder direkt an den Schnabel anflanschbaren Schneepflug für die GS? Touratech hat nix derartiges, Wunderlich auch nicht, vielleicht im Landmaschinensektor? Adaptiv sinnvoll wäre auch ein hinten anzubringender Streusalzbehälter mit semiaktiver Schütte. Alles sollte auf jeden Fall vom Lenker aus bedienbar sein, sinnvollerweise natürlicherweise per blue tooth und gps kompatibel.

  2. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #2
    Holz hacken soll den Kopf frei machen.....schon sche... wenn der Lagerkoller einsetzt und das Öl in der Q ranzig wird....
    ...oder anders und lyrisch ausgedrückt..." Das Leiden des jungen Q-Treibers"

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Alex Mayer Beitrag anzeigen
    Der vollkommen unvorhersehbare und viel zu frühe Wintereinbruch
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	schnee281012.jpg 
Hits:	638 
Größe:	146,5 KB 
ID:	78570
    in Anbetracht der von allen Seiten propagierten Erderwärmung zwingt zu unorthodoxen Mitteln. Deshalb die Frage: Gibt es einen an den Telelever oder direkt an den Schnabel anflanschbaren Schneepflug für die GS? Touratech hat nix derartiges, Wunderlich auch nicht, vielleicht im Landmaschinensektor? Adaptiv sinnvoll wäre auch ein hinten anzubringender Streusalzbehälter mit semiaktiver Schütte. Alles sollte auf jeden Fall vom Lenker aus bedienbar sein, sinnvollerweise natürlicherweise per blue tooth und gps kompatibel.
    Ich habe da von einem Selbstbausatz gehört, aber nur für Seitenwagen-Kühe. Hab Dich nicht so, mit der richtigen Bereifung geht das. Wie glaubst Du kommen ein paar verrückte Portugiesen im Winter ans Nordkap.

    Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung (Reifen!)

    Grüße aus dem schneefreien (der vom Himmel fällt) Spandau.

  4. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    #4
    Wie wäre es mit einem Trans-formen Heizstrahler im Hyper thermalen Bereich, gekoppelt an der Ölwanne.
    Sollte das zu Aufwändig sein und die NASA nicht gerade einen Bausatz zur Verfügung haben, so würde ich aus Gewichtsgründen zum Anbau eines Flammenwerfers
    an der Frontmaske raten !!! ( NUR bei ADV Modellen ) ( wegen dem Tankinhalt). Bei diesem Umbau dann aber bitte an die Hitzeschutzverkleidung denken wegen der
    Rückstoß wärme. Sonst siehste aus wie ein ......

  5. Registriert seit
    26.10.2012
    Beiträge
    50

    Standard

    #5
    motlast2.jpg

    Ist auch ne Möglichkleit...

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #6
    78654d1351517437-sportlicheres-aussehen-bugspoiler-gs-1200-adv-motosnowplow-mench2ooo-photobucke.jpg

  7. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    #7
    Ich hatte gerade nen ge.....Gedanken

    Ich denke das BMW vorgesorgt hat um auch diesen Kundenwunsch zu erfüllen........
    Deswegen sind ja bestimmt schon die beiden Halter vorne an der Lampe bei der neuen GS ..........


  8. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    845

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Alex Mayer Beitrag anzeigen
    Der vollkommen unvorhersehbare und viel zu frühe Wintereinbruch
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	schnee281012.jpg 
Hits:	638 
Größe:	146,5 KB 
ID:	78570
    in Anbetracht der von allen Seiten propagierten Erderwärmung zwingt zu unorthodoxen Mitteln. Deshalb die Frage: Gibt es einen an den Telelever oder direkt an den Schnabel anflanschbaren Schneepflug für die GS? Touratech hat nix derartiges, Wunderlich auch nicht, vielleicht im Landmaschinensektor? Adaptiv sinnvoll wäre auch ein hinten anzubringender Streusalzbehälter mit semiaktiver Schütte. Alles sollte auf jeden Fall vom Lenker aus bedienbar sein, sinnvollerweise natürlicherweise per blue tooth und gps kompatibel.
    Ist das schon der einsetzende Winterkoller? Da bin ich mal gespannt was noch so alles kommt.

    - - - Aktualisiert - - -

    ... zur Not muss Opa ran!arbeit_im_alter.jpg

  9. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #9
    Ha meine 1100 geht da durch!!!!! Aktuelle Bild von heute:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schnee.jpg  

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #10
    Uaaaahhhhhaaaaahhhaaaa! Wieviel qm sind das? 60? 100?
    Bis vor ein paar Jahren haben wir 750qm mit der Hand schippen dürfen, 1/3 davon steile Auffahrt mit Kopfsteinpflaster. Bei 15cm Neuschnee gingen dafür rund 3 1/2 Stunden drauf.
    Mittlerweile wurde ein Kleintraktor mit Schneeschild angeschafft, jetzt dauert der Einsatz ca. 45 Min. inkl. 15 Min. Handarbeit an den unzugänglichen Stellen.
    Falls die Frage wirklich ernst gemeint sein sollte (was ich nicht recht glaube):
    Wie groß soll das Räumschild denn sein das du an die GS spaxen willst?

    Hast du schon mal was von Schneefräse gehört?

    Ganz Faule Hausbesitzer machen das ürigens etwas geschickter:
    Solaranlage aufs Garagendach zimmern oder kleine Luft-Wärmepumpe hinstellen, Hofpflaster raus, Heizschlangen rein, Pflaster wieder druff. Solch eine "Fußbodenheizung" ist belastbar bis rund 2 to.
    Mit nem LKW kann man sie zwar nicht mehr befahren, einen Porsche Cayenne hält sie aber locker Stand.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte