Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Schneepflug für GS?

Erstellt von Alex Mayer, 28.10.2012, 17:45 Uhr · 12 Antworten · 3.325 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Uaaaahhhhhaaaaahhhaaaa! Wieviel qm sind das? 60? 100?
    Bis vor ein paar Jahren haben wir 750qm mit der Hand schippen dürfen, 1/3 davon steile Auffahrt mit Kopfsteinpflaster. Bei 15cm Neuschnee gingen dafür rund 3 1/2 Stunden drauf.
    Mittlerweile wurde ein Kleintraktor mit Schneeschild angeschafft, jetzt dauert der Einsatz ca. 45 Min. inkl. 15 Min. Handarbeit an den unzugänglichen Stellen.
    Falls die Frage wirklich ernst gemeint sein sollte (was ich nicht recht glaube):
    Wie groß soll das Räumschild denn sein das du an die GS spaxen willst?

    Hast du schon mal was von Schneefräse gehört?

    Ganz Faule Hausbesitzer machen das ürigens etwas geschickter:
    Solaranlage aufs Garagendach zimmern oder kleine Luft-Wärmepumpe hinstellen, Hofpflaster raus, Heizschlangen rein, Pflaster wieder druff. Solch eine "Fußbodenheizung" ist belastbar bis rund 2 to.
    Mit nem LKW kann man sie zwar nicht mehr befahren, einen Porsche Cayenne hält sie aber locker Stand.

    nach den letzten beiden schneereichen Wintern habe ich wirklich überlegt, mir eine relativ teure Honda Schneefräse anzuschaffen, bzw. mit der Nachbarschaft eine gemeinschaftliche Anschaffung auszukaspern, denn das ging mir echt auf den Nerv. Ich habe zwar nicht soooo viel Fläche zu schaufeln, aber es hat sich eingebürgert, dass wer zuerst schippt, schippt auch den Anliegerweg frei. Und wer war immer als erster dran? Drei Mal dürft Ihr raten

  2. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #12
    Nü alex,

    schön von Hand schippen, erspart Dir die Muckibude.

    Oder soll ich dir mal den Junior samt Schneefräse ausleihen??

  3. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    nach den letzten beiden schneereichen Wintern habe ich wirklich überlegt, mir eine relativ teure Honda Schneefräse anzuschaffen, bzw. mit der Nachbarschaft eine gemeinschaftliche Anschaffung auszukaspern, denn das ging mir echt auf den Nerv. Ich habe zwar nicht soooo viel Fläche zu schaufeln, aber es hat sich eingebürgert, dass wer zuerst schippt, schippt auch den Anliegerweg frei. Und wer war immer als erster dran? Drei Mal dürft Ihr raten
    Dann kauf dir lieber ein neues (gut gebrauchtes s. Bild) Moped anstelle einer Schneefräse...damit kannst du den Schnee dann auch wegschieben
    220px-nsu_kettenkrad_36ps_1943.jpg


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12