Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 86

Schönes Video BMW filmt MTS 1200

Erstellt von sk1, 16.11.2010, 17:59 Uhr · 85 Antworten · 7.874 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Frogfish Beitrag anzeigen
    ich war mir so was von sicher ......
    war doch klar.... einer findet sich immer! Mindestens....


    Ich sehe das auch an unseren videos der AEW: Im nachhinein aus Kamerasicht echt grenzwertig! Und während der Fahrt bin ich mir sicher die Kurven nur dann geschnitten zu haben wenn ich sicher war daß auch frei ist...

    so ist das nunmal mit den unterschiedlichen Blickwinkeln!


  2. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #42
    Apropos unterschiedliche Blickwinkel ...
    Hier ein Video mal andersrum ...
    (leider nicht auf der selben Kurvenhatz)
    Multistrada 1200 S filmt R 1200 GS



    (falls noch nicht bekannt im Forum...)

    gruss, Volker

  3. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard Hut ab...

    #43
    moin Wolfgang,
    das hast Du selbst richtig bemerkt - Du fährst vermutlich wesentlich besser, als Du schreiben kannst.
    Aber gut - Du hast Dich redlich bemüht.
    Und auch sonst hasse natürlich mit alles völlich recht...
    Was Spaß macht - ist meist gefährlich.
    Da sind wir uns doch einig: es darf doch ruhig auch länger Spaß machen.

    Offensichtlich kennst Du Dich aus, mit die Frauen...(frei nach Loriot)
    FAntastisch!

    Jungs, die ständig "Erster" schreien, das mögen Frauen besonders - is klar.


    rülps... raschel Chipsmampf. Die verflixte Warnweste stört beim Fernsehgucken wiedsau,
    Fernbedienungquetsch... uaaach der ausgestreckte Zeigefinger ist so praktisch beim Tastendrücken.



    Allerdings vermute ich mal, dass Deine/eure Erfahrungen mit "kleinen" Fahrfehlern und deren direkten Folgen, nicht so ausgeprägt und hautnah sind, wie meine.
    Ich arbeite seit 32 Jahren hauptberuflich im Rettungsdienst.
    Ehrlich gesagt, kann ich nicht mehr sagen, wieviele tote Motorradfahrer ich schon vor mir hatte. 30? 50? ...
    Keine Ahnung, ich will auch nicht wirklich drüber nachdenken.

    Aber, ich habe sie angefasst, sie waren noch warm, mehr oder weniger gut zu erkennen.
    Ich weiss wie Blut riecht.
    Kennst Du sowas ?

    Die Freunde z.T. daneben kniend, betend ! Ja sowas gibts ! Harte Heizer, die heulen wie geschlagene Hunde...

    Es ist nicht komisch Angehörigen zu erklären, dass ihr Freund, Vater, Bruder tot ist und der Bestatter die Fahrt " nach Hause" besorgt.

    Von den, durch Blödheit und Größenwahn unschuldig Verletzten/Getöteten, spricht sowieso kein Schwein mehr.

    Aber auch die Frauen und Kinder der umgekommenen Motorradfahrer, finden Eure kindliche Einstellung einfach schwachsinnig.
    Spaß - OK ! Aber doch nicht um jeden Preis.
    Fast jeden 3.-4. Kurvenausgang nicht mehr auf der eigenen Spur zu durchfahren ist kein Können, sondern schwachsinniges Lottospiel mit Leib und Leben.

    Also ab und an mal die Bälle flacher halten und wie z.B. Larsi eher auf der abgesperrten Rennstrecke herbrennen.
    Das ist wesentlich klüger und macht deutlich länger Spaß.

    Das zeigt wahres Können, auch im Vergeich mit anderen Gleichgesinnten auf Augenhöhe.

    Um die 80% der Motorradunfälle die ich erlebt habe, waren vom Motorradfahrer selbst verursacht.
    Verbremmst, aus der Kurve getragen, beim Überholen - immer schön mit Schmackes in den Gegenverkehr, Leitplanke, Bäume usw.

    Ich hoffe Du verstehst jetzt meine etwas sensibelere Einstellung zum beliebten Grenzbereich.
    Ändern kann ich eh nix, ist schon klar.
    Aber, wenn nur Einer durch mein Generve mal innehält und rechtzeitig an seine Leute zuhause denkt, wär´s schon wert mich hier zum Affen zu machen.

    Tschö

    Matthias
    jetzt trau ich mich gar nich mehr den Zeigefinger runter zu nehmen...

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Matjes Beitrag anzeigen
    moin Wolfgang,
    das hast Du selbst richtig bemerkt - Du fährst vermutlich wesentlich besser, als Du schreiben kannst.
    Aber gut - Du hast Dich redlich bemüht.
    Und auch sonst hasse natürlich mit alles völlich recht...
    Was Spaß macht - ist meist gefährlich.
    Da sind wir uns doch einig: es darf doch ruhig auch länger Spaß machen.

    Offensichtlich kennst Du Dich aus, mit die Frauen...(frei nach Loriot)
    FAntastisch!

    Jungs, die ständig "Erster" schreien, das mögen Frauen besonders - is klar.


    rülps... raschel Chipsmampf. Die verflixte Warnweste stört beim Fernsehgucken wiedsau,
    Fernbedienungquetsch... uaaach der ausgestreckte Zeigefinger ist so praktisch beim Tastendrücken.



    Allerdings vermute ich mal, dass Deine/eure Erfahrungen mit "kleinen" Fahrfehlern und deren direkten Folgen, nicht so ausgeprägt und hautnah sind, wie meine.
    Ich arbeite seit 32 Jahren hauptberuflich im Rettungsdienst.
    Ehrlich gesagt, kann ich nicht mehr sagen, wieviele tote Motorradfahrer ich schon vor mir hatte. 30? 50? ...
    Keine Ahnung, ich will auch nicht wirklich drüber nachdenken.

    Aber, ich habe sie angefasst, sie waren noch warm, mehr oder weniger gut zu erkennen.
    Ich weiss wie Blut riecht.
    Kennst Du sowas ?

    Die Freunde z.T. daneben kniend, betend ! Ja sowas gibts ! Harte Heizer, die heulen wie geschlagene Hunde...

    Es ist nicht komisch Angehörigen zu erklären, dass ihr Freund, Vater, Bruder tot ist und der Bestatter die Fahrt " nach Hause" besorgt.

    Von den, durch Blödheit und Größenwahn unschuldig Verletzten/Getöteten, spricht sowieso kein Schwein mehr.

    Aber auch die Frauen und Kinder der umgekommenen Motorradfahrer, finden Eure kindliche Einstellung einfach schwachsinnig.
    Spaß - OK ! Aber doch nicht um jeden Preis.
    Fast jeden 3.-4. Kurvenausgang nicht mehr auf der eigenen Spur zu durchfahren ist kein Können, sondern schwachsinniges Lottospiel mit Leib und Leben.

    Also ab und an mal die Bälle flacher halten und wie z.B. Larsi eher auf der abgesperrten Rennstrecke herbrennen.
    Das ist wesentlich klüger und macht deutlich länger Spaß.

    Das zeigt wahres Können, auch im Vergeich mit anderen Gleichgesinnten auf Augenhöhe.

    Um die 80% der Motorradunfälle die ich erlebt habe, waren vom Motorradfahrer selbst verursacht.
    Verbremmst, aus der Kurve getragen, beim Überholen - immer schön mit Schmackes in den Gegenverkehr, Leitplanke, Bäume usw.

    Ich hoffe Du verstehst jetzt meine etwas sensibelere Einstellung zum beliebten Grenzbereich.
    Ändern kann ich eh nix, ist schon klar.
    Aber, wenn nur Einer durch mein Generve mal innehält und rechtzeitig an seine Leute zuhause denkt, wär´s schon wert mich hier zum Affen zu machen.

    Tschö

    Matthias
    jetzt trau ich mich gar nich mehr den Zeigefinger runter zu nehmen...

    Danke (und das ist jetzt ehrlich gemeint) für Dein offenes und -hoffentlich- aufrüttelndes Statement.

  5. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Matjes Beitrag anzeigen

    Also ab und an mal die Bälle flacher halten und wie z.B. Larsi eher auf der abgesperrten Rennstrecke herbrennen.
    Das ist wesentlich klüger und macht deutlich länger Spaß.
    Sach mal Du selbsternannter Frauenrächer,Gutmensch und vernunftsorientierter Oberlehrer, wie kommst Du auf das schmale Brett das
    nur auf der Rennstrecke alles im grünen Bereich wäre? Ich war selber
    schon bei einem tötlichen Unfall dabei in Anneau.

    Rennstrecke ist saugefährlich und muss richtig gelernt werden. Da passiert
    immer mal wieder was, manchmal auch was schlimmes. Nicht umsonst gibts
    nur ganz spezielle und sauteure Versicherungen die die Risiken abdecken.

    Aber das Geplappere von Dir passt genau in das besserwisserische Welt-
    bild von gut situierten BMW-Fahrern, ach nein BMW-Besitzern.

    Ich kann auf der Rennstrecke lediglich den Gegenverkehr,Bäume,Leitplanken
    und Trecker ausschließen. Alles andere bleibt ein Risiko. Besonders Teil-
    nehmer die einen abschießen oder in die Karre fliegen.

    Es gibt nix im Leben ohne Risiko. Es sei denn ich liege im Bett und warte
    auf den Sensemann.......beim Warten werde ich dann von einem Meteorit
    erschlagen. Danke.

    Ich persönlich lebe lieber riskant und kurz als lange und langweilig. In wieweit ich dabei meine persönlichen Risiken einschätzen oder gar minimieren
    kann ist wahrscheinlich der ganze schmale Grat zwischen Selbstüberschätzung und Glück. Ich weiss das und stehe auch dazu. Ich
    darf aber niemanden verurteilen der entweder so wie Du etwas vernünftiger
    orientiert ist, oder eher so wie Einige die ich kenne noch verrückter lebt
    als ich.
    Die "Wahrheit" liegt wahrscheinlich wieder mal irgendwo dazwischen.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #46
    Lieber Matthias
    markige Worte gewählt um uns dein (meines Eachtens verzerrtes) Motorradfahrerbild näher zu bringen? Deine Sicht der Dinge ist doch klar: wann ruft man den Rettungsdienst? wenn etwas passiert ist, siehste!
    tausende Motorradfahrer fahren Jahr für Jahr ohne das etwas passiert und ohne dass du gerufen wirst. Insofern ist deine Sicht der Dinge subjektiv.
    Fakt ist nunmal, dass immer noch bei 75% aller Unfälle mit Motorradfahrern, Autofahrer Schuld sind, das sagt die offizielle Statistik aus. Schlimm genug, aber so ist es und der gemeine Vorfahrtsmißachter macht keinen Unterschied zwischen Raser und Fahranfänger auf dem Moped.
    Und die Statistik sagt auch, dass deutlich mehr "langsame" Fahranfänger verunglücken, als erfahrene "Raser!"
    Natürlich ist dein Appell berechtigt, ob nun aus der Sicht des Rettungssanitäters oder aus Motorradfahrersicht und er wird hier auch gehört.
    Kontraporduktiv ist nur das moralinsaure Zeigefingerheben. Um mal bei deinen bildlichen Vergleichen zu bleiben (ich habe genug Verunglückte gesehen, ich weiß wie das aussieht und riecht);
    ........ es sind beileibe nicht nur die harten Heizer, die neben ihren Verunglückten weinen, auch nicht nur die Frauen und Kinder der todessehnsüchtig in die Leitplanken stürzenden.
    Trauer um einen verunglückten Angehörigen/Freund macht auch aus einem Heizer kein Weichei.
    Wir alle kennen und akzeptieren das Risiko (so wie ich es letztes Jahr schmerzlich erfahren mußte) und wir leben damit oder wir hören auf zu fahren.

    Die in dem Video gezeigten beiden Jungs fahren schnell, sie fahren mit Risiko, sie werden wissen was sie tun. sie sind alt genug. Ich bin hier nicht in der Position, das Verhalten (aufgezeichnet durch die verzerrte Linse einer Cam) zu kritisieren, gleichwohl erkenne ich die Risikobereitschaft.
    Wenn ich mir an einem Alpenpaß an einem normalen Ferientag die GSfahrer ansehen.....80% von denen fahren so!
    Tiger

  7. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #47
    Gutes Statement Tiger !

  8. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.287

    Standard

    #48
    Manchmal sieht's nicht erst im Nachhinein grenzwertig aus, sondern ist's tatsächlich





    Grüße
    Uli

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Manchmal sieht's nicht erst im Nachhinein grenzwertig aus, sondern ist's tatsächlich





    Grüße
    Uli
    wobei dies video für meine begriffe schwer mit dem hier diskutierten zu vergleichen ist.
    blind in kurven einzufahren ist deutlich was anderes, als an einsichtigen stellen einen teil der gegenfahrbahn zu nutzen.

    mein bestreben ist allerdings, mich ausschließlich auf meinen teil der fahrbahn zu beschränken.

  10. Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    #50
    Hi,

    Fakt ist nunmal, dass immer noch bei 75% aller Unfälle mit Motorradfahrern, Autofahrer Schuld sind, das sagt die offizielle Statistik aus. Schlimm genug, aber so ist es und der gemeine Vorfahrtsmißachter macht keinen Unterschied zwischen Raser und Fahranfänger auf dem Moped.
    Und die Statistik sagt auch, dass deutlich mehr "langsame" Fahranfänger verunglücken, als erfahrene "Raser!"
    AmperTiger ich weiss ja nicht wo du deine Statistk hernimmst, aber die vom ADAC sagt auf jeden Fall etwas anderes aus.

    Man sieht dort ganz deutlich das überhöhte Geschwindigkeit, Überholmanöver und zu geringer Abstand die häufigsten Unfallursachen sind.

    Matthias hat absolut Recht mit dem was er da sagt, was nicht heißen soll das ich deshalb langsam Moped fahre.

    Ich finde es schon abenteuerlich wenn man Unfälle auf der Rennstrecke mit Unfällen im Straßenverkehr vergleicht. Die Wirklichkeit sieht doch so aus, dass auf der Rennstrecke zwar sehr viele Unfälle passieren, aber meistens gibt es nur Schäden an den Mopeds und eventuell, wenns ganz dumm läuft, mal nen gebrochenen Knochen. Logisch, es gibt auch dort hin und wieder mal einen Toten zu beklagen, aber das habe ich selber in den ganzen Jahren nur zwei mal erlebt.
    Rustch einem auf der Rennstrecke das Vorderrad bei 100 Kmh weg, geht der Weg ins Kiesbett, man steht auf, schüttelt sich, wieder aufs Moped und weiter geht es. So sieht es jedenfalls bei 90 von 100 Unfällen auf der Rennstrecke aus.
    Auf der Landstraße sieht das ganz anders aus, mit Glück landet man auf einem Acker, aber meistens steht ein Baum oder eine Leitplanke im weg und dann wird es halt übel.

    Naja, was die beiden im Video angeht, jeder so wie ers kann und halt Spass daran hat, aber bei den ganzen Leitplanken krieg ich schon ne Gänsehaut.


 
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schönes Video von und mit einer 12GS
    Von Igi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 19:27
  2. schönes Winter Video
    Von cat61 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 22:54
  3. Schönes MM Video entdeckt.......
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 17:39
  4. BMW R 1200 GS Adventure VS KTM 990 Video
    Von hotmoto im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 13:54
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 20:27