Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Schon mal mit der 12er Tenere gespielt?!

Erstellt von Matsche1967, 15.05.2011, 18:29 Uhr · 11 Antworten · 2.654 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    142

    Standard Schon mal mit der 12er Tenere gespielt?!

    #1
    Hallo Gemeinde,
    GS-Fahrer!

    Habe am WE auf dem Twinduro-Treffen (seeeehr schön) u. a. mit den Yamahas eine Runde gedreht. Bin das Ding auch mal gefahren, naja, dann doch lieber das Original :-)

    ABER: Der Action von dem Ding ist meiner Meinung nach mit der 12GS ebenbürtig. Habe die tech. Daten von dem Ding nicht im Kopf, glaube aber, daß die Yamaha auch ca. 110 PS hat.

    Naja, und unterwegs eben (jaaaaaaaaaaa, auch angedenk des Faktors Mensch) schienen wir beide sehr wohl gleichauf.

    Hat Spaß gemacht - Also: Achtung, die Dinger nicht auf die leichte Schulter nehmen ...

    Gruß JM

  2. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    247

    Standard

    #2
    Recht hast Du.
    Bin die Tenere letzte Woche 1h lang gefahren, super!
    Direkt danach die 1200GS, noch superer, weil leichter und wendiger.
    Aber so insgehein bin ich überrascht, wie toll die Tenere fuhr.
    Nun noch Stelvio testen und denn denken

  3. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #3
    Jou,
    die ist gar nicht schlecht, die Tätärä. Aber wozu n Reiskocher kaufen wenn er nicht signifikant besser ist ;-))
    Grüsse
    Thomas

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Quixote Beitrag anzeigen
    Jou,
    Aber wozu n Reiskocher kaufen wenn er nicht signifikant besser ist ;-))
    Ein Grund könnte sein, dass die Yam billiger ist als die GS, aber ich fürchte, dass sich dieser Preisunterschied beim Wiederverkauf wieder egalisiert.

  5. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.359

    Standard

    #5
    Bin die Tätärä schon im letzten Herbst gefahren.
    Alle Achtung. Am Kardan kann sich BMW mal ein Beispiel nehmen. Mit geringen Aufwand ein perfekter Endantrieb.
    Der Motor macht seinen Job gut - aber im Vergleich zum Boxer emotionslos.
    Der gesamte Antrieb läuft geschmeidig - kein klack, klong, ruckeln oder hacken.
    Insgesamt fühlt sie sich aber behäbiger an, als sie ist.

    Als der noch so was wie "...mehr Enduro als die GS..." brabbelte, war die Chance vertan .

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #6
    Er meinte sicher die kg per Euro.

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #7
    Es wird schwer sein, den Preis genau zu ermitteln.

    Die GS gibt es werkseitig mit allem, was man braucht oder manche auch nicht.

    Ich aber geniesse es, nur das Federbein mechanisch zu verstellen, wenn sich die Beladung ändert. Total einfach ..... und da ohne Elektronik (ESA bei der GS), sollte es auch nicht kaputtgehen.

    Die Heizgriffe habe ich selber montiert mit einem stufenlosen Regler. Bei der GS ist dieser 2-stufige Schalter optisch super eingebunden (wenn man ihn gleich mitkauft), aber wenn er defekt sein sollte, dann passt eben nur das teuere Originalzubehör.

    Als Koffersystem habe ich das SW-Motech-Quick-Loch-System (37/44 Liter) gewählt - ruckzuck demontiert, wenn man die Koffer nicht braucht.

    Der Tank der Tenere fasst 23 Liter, der der GS 20, und der der GSA 32 Liter. Wie errechnet man hier mehr oder Minderkosten? Und der Verbrauch ist identisch - jenachdem welchen Testbericht man liest .....

    Und beim Motor ist die Tenere eben ein Paralleltwin, baut schlanker und ist nicht so ruppig wie der der GS, der dafür ggf. auch etwas spritziger ist (was ich aber bei den Testfahrten so nicht empfunden habe). Und auf 6.500 km habe ich null Öl gebraucht (in einem Monat) - hier hört und liest man anderes bei der GS.

    Ich kann nur jedem raten, dass wenn er eine Probefahrt macht, der Sportmodus aktiviert ist und blos nicht den Tourenmodus wählen ..... gääähn ...... Ich kann mir vorstellen, dass hier der eine oder andere, unbewusst und ahnungslos (wie es mir auch mal passiert ist!), die Maschine so falsch übernommen hat!

    Ich geniesse es wieder, nach jeder Kurve den Hahn aufzureissen ohne Angst zu haben, dass mir der Hinterradreifen (wie bei meiner XJR 1300) wegschmiert. Die Traktionskontrolle leistet super Arbeit - obwohl ich dieses Spielzeug nicht bräuchte, aber es ist eben dabei.

    Außerdem hätte ich für den Preis einer neuen Tenere - eine GSA mit ca. 20.000 km und 4 Jahre alt bekommen.
    Jetzt kann sich jeder überlegen, was einem Wert ist. Das einzige was ich vermisse ist der 32 Liter-Tank.

    Klar, und es sind viele Kleinigkeiten, die einfach nicht zu Ende gedacht sind an der Maschine - aber das freut mich auch wieder - so habe ich immer etwas zum Optimieren. Und Touratech, Wunderlich, usw. freuen sich auch über meine Kundschaft .

    ..... nur der Tourance EXP hält nicht so lange wie ich gedacht habe. Ist jetzt nach 6.500 km fast am Ende. Wenn ich nicht die Tour mit 4.000 km gemacht hätte, sondern öfters in den Bergen gewesen wäre, dann wäre er jetzt bestimmt total platt. Aber er hat einen super Grip.

    Das Gewicht zwischen GS / GSA / und Tenere konnte ich bei keinem negativ bewerten, freue mich aber über die 203 kg Zuladung der Tenere.
    Wieviel sind es bei der GS ... GSA ... .

    ..... und freuen tue ich mich auch, dass die Guzzi wieder im Rennen ist. Schön, dass solche Motorräder doch wieder langsam den Anschluss finden.

    Gruß Kardanfan

  8. Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    84

    Standard

    #8
    Fahre seit März die 12er Ténéré.
    Die Yamaha hat uns nach den Probefahrten am besten gepaßt.
    Einfach mal selbst ausprobieren.

    Gruß

    Arktus

  9. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #9
    Ich hab sie nun alle gefahren, die Wettbewerber der GS, aber keine ist so rund wie die GS, alle haben Schwächen und Stärken. Ich persönlich würde wenn die Ducati MS nehmen, alleine schon wg. dem affengoilen Modor, sowas bietet keine andere Wobei auch die Duc sehr speziell ist, abba eben den mega Spaß bringt durch die Leistung und ein super Fahrwerk bringt.

  10. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Matsche1967 Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,
    GS-Fahrer!

    Habe am WE auf dem Twinduro-Treffen (seeeehr schön) u. a. mit den Yamahas eine Runde gedreht. Bin das Ding auch mal gefahren, naja, dann doch lieber das Original :-)

    ABER: Der Action von dem Ding ist meiner Meinung nach mit der 12GS ebenbürtig. Habe die tech. Daten von dem Ding nicht im Kopf, glaube aber, daß die Yamaha auch ca. 110 PS hat.

    Naja, und unterwegs eben (jaaaaaaaaaaa, auch angedenk des Faktors Mensch) schienen wir beide sehr wohl gleichauf.

    Hat Spaß gemacht - Also: Achtung, die Dinger nicht auf die leichte Schulter nehmen ...

    Gruß JM
    Hallo!
    Da waren nur 2 12er Yamahas.Eine hatte sich auf der Kaffeefahrt dezimiert.Waren das Vorführer?
    Karl


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. XTZ 660 Tenere zu verkaufen
    Von Christian RA40XT im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 23:36
  2. Testergebnis: 12er GS, Multistrada, KTM 990, 12er Tenere
    Von Bante im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 12:45
  3. Ich hab Sonntag im Dreck gespielt
    Von omme67 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 17:55
  4. Farben: mit Photoshop gespielt
    Von spitzbueb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 21:14
  5. Mit Farbe gespielt
    Von GS Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 10:31