Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Schon wieder Autoreisezug überfallen

Erstellt von Aurangzeb, 12.06.2012, 10:05 Uhr · 16 Antworten · 4.092 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    der 25.06. ist ein Montag. Das können nur vier Frisörinnen sein. Voraussichtlich Blondinen.
    Die Farbe heiligt die Mittel.

    Oder so ähnlich....

    Egal, ab Dienstag heisst das Credo ohnehin "Her mit den kleinen Französinnen ... "

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #12
    heute habe ich meine "Angebotsfahrkarte" von HH nach Alessandria getauscht gegen eine preislich deutlich günstigere "Angebotsfahrkarte" nach Lörrach. Termin in 10 Tagen.

    Laut Bedingungen können ermäßigte Karten nicht zurückgegeben bzw. getauscht werden. Trotzdem angerufen, nett gefragt, weitergeleitet worden an die Kundenbetreuung, anschließend einen Rückruf mit Zusage erhalten. Danke, sehr freundlich von der Bahn. So kenne ich diese seit vielen Jahren!

    Grundsätzlich, sofern irgendwie machbar, werden die Wünsche der Kunden berücksichtigt! Vier Studentinnen habe ich angemeldet. Fahre Sonntags, kein Tag für Frisörinnen.

  3. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Vielleicht gibt es an dieser Stelle Tipps für eine nette Überland-Route von HH nach Süden?
    Gruß.
    die Überlandstrecken sind in der Regel ja zeitraubend will man schön fahren schaffst Du ja im Schnitt keine 60km/h - und AUtobahn ist nun wirklich ätzend.
    Wir sind schon öfter wie folgt gefahren:
    bis hinter Hannover Autobahn, evtl. B4 (ist aber auch öde), dann in den Harz auf die B4 bis Erfurt ganz nett, dann auf Landes- und Kriesstraßen grobe Richtung Illmenau, Suhl, Coburg und dann östlich an München vorbei
    da bist Du aber mit 2 Übernachtungen dabei udn das dauert.
    Auf dem Rückweg haben wir in der regel immer die letzten 400km Autobahnen gewählt - man will ja dann auch nach Hause

    btw. wir lassen beim Autoreisezug alle Gepäckrollen gut verzurrt drauf, nur den Tankrucksack mit den wichtigsten Sachen nehmen wir mit in´s Abteil, da ist eh schon wenig Platz für 5 Erwachsene. Ich wüsste auch nicht wie das noch gehen sollte, auf dem Waggon die Gepäckrollen verzurren - gebückt, Helm auf´m Kopf und komplette Montour an - dann bei 21°C und ohne Frühstück

  4. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    81

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    geiler Tarif, die vier buche ich auch!!
    Ätsch...die sind schon von mir gebucht...aber Autoreisezug hin und her...wenn ich eine Woche Urlaub mit der Q mache will ich auch eine Woche Spaß haben und nicht 2-3 Tage mit einer nervigen Anfahrt verschwenden.

    Einbrüche hin und her..denke eine massive Beschwerdepolitik an die DB Autoreisezug bzw eben die Videoüberwachung würde hier weiterhelfen.

    Aber bei mir würden die nur am Mopped sowieso nur Wäsche finden evtl auch dreckige...die können sie dann gerne bei Ebay versteigern

    Vielleicht fange ich damit jetzt selber an..im Forum unter biete ( privat )

  5. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Moin,
    heute stand in der Zeitung, dass wieder einmal auf dem Autozug Hamburg-Lörrach transportierte Autos aufgebrochen wurden. Es sollen gleich neun Stück gewesen sein. Angeblich entdeckten Bahnmitarbeiter beim Zwischenstop in Hildesheim bereits drei geknackte Autos. Sie dachten sich aber offenbar nix, und während der Weiterfahrt waren dann sechs weitere dran.
    Die letzten Vorfälle mit diesem Zug gab es im März und im November letzten Jahres.
    Okay, so richtig Spaß hat es noch nie gemacht, mit der Bahn durch Deutschland zu rumpeln. Der Zug ist unpünktlich, die Abteile oft überfüllt und bei dem Geschaukele muss man mutmaßen, dass die Gleisanlagen hierzulande genauso schrottig sind wie die schlaglochüberäten Straßen. Dann wird der Autozug auch noch jedes Jahr teurer. Dieses Jahr ist noch der Last-Minute-Rabatt gesrichen worden, mit dem ich bisher günstig aufspringen konnte.
    All das hat man noch hingenommen, weil 1000 Kilometer Autobahn auch nicht der Motorradfahrertraum sind. Irgendwann ist das Maß aber voll. Wenn man jetzt sogar noch Angst haben muss, dass morgens die Koffer fehlen, dann lässt man es dann doch besser ganz mit dem Autozug.
    Gruß
    Bei dutzenden von Autozügen, die täglich unterwegs sind, schlagen die paar Fälle kaum ins Gewicht. Vermutlich werden mehr Kraftfahrer nachts an Ampeln überfallen. Also nicht überbewerten.

    Im Gegensatz zum ICE ist es mir beim Autozug relativ schnuppe, ob er am nächsten Morgen mit einer Stunde Verspätung in Triest (oder sonstwo) ankommt - wenn ich nicht gerade eine Fähre erreichen muss.

    Überfüllte Abteile habe ich auf meinen bisherigen Reisen im Liegewagen eines Autozuges noch nie erlebt, eher schonmal, dass eine Liege frei blieb.

    Die Gleisanlagen halte ich nicht schrottiger als anderswo, Liegewagen-Autozüge fahren nunmal hauptsächlich auf Nebenstrecken, damit sie die schnelleren Züge nicht behindern. Dort ist es natürlich nicht so modern wie auf einer ICE-Neubaustrecke. Aber je weiter man nach Süden kommt, desto deutlicher wird mir immer wieder, dass die Eisenbahn in Deutschland sooo schlecht nicht da steht. Italien, Kroatien, Ungarn... DORT sind die Gleisanlagen schrottig.

    Ich habe allerdings den Verdacht, dass es in Deutschland solche Autozüge nicht mehr lange geben wird, oder dass die DB diese zumindest gerne los wäre. Die Preispolitik und jetzt der Wegfall von Last-Minute-Angeboten legt das nahe. Ist ja bewährte Politik der Bahn, und zwar seit Jahrzehnten: zuerst sorgt man dafür, dass durch die Wahl der Fahrzeiten keine Anschlusszüge erreicht werden, dann erhöht man die Preise. Wenn die Linie dann schön unattraktiv ist und fast niemand mehr mitfährt, stellt man den Betrieb wegen Unrentabilität ein.

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #16
    Ach was, die werden nicht alle Routen einstellen: Niebüll - Westerland bleibt bestimmt bestehen

  7. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    #17
    Und es geht weiter:
    http://www.nzz.ch/aktuell/panorama/d...zug-1.17501078

    Nicht, dass ich erwartet hätte, dass die Bahn da was macht...


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Schon wieder Öl
    Von Nordwind im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 09:46
  2. Schon wieder MTP
    Von cpt.mo im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 21:46
  3. Schon wieder ein Ösi
    Von mr.race im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 18:11
  4. schon wieder was! :-((((
    Von gs-mario im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 23:56
  5. Schon wieder
    Von Horst Parlau im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 16:30