Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

Schutzengel gibts wirklich .....

Erstellt von Eveline, 25.04.2010, 22:51 Uhr · 56 Antworten · 5.463 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.04.2007
    Beiträge
    227

    Ausrufezeichen Schutzengel gibts wirklich .....

    #1
    hab nie an schutzengel geglaubt ... wurde aber heute eines besseren belehrt ...


    Inzigkofen bei Sigmaringen 25.04.10

    Blitzmeldung Polizeimeldung
    Motorradfahrer wird bei Unfall leicht verletzt

    Einen verletzten Kradfahrer und nach Schätzung der Polizeidirektion Sigmaringen Sachschaden in Höhe von 20 000 bis 25 000 Euro forderte ein Unfall, der sich am Sonntagnachmittag kurz nach 15 Uhr auf der B 313 bei Laiz ereignete.



    Der Kradfahrer war am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr auf der B 313 bei Laiz unterwegs. Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte der Kradfahrer auf der Fahrt von Sigmaringen in Richtung Meßkirch in einer Parkbucht angehalten, offenbar um sich zu orientieren. Danach fuhr er aus der Parkbucht um in Richtung Sigmaringen zu wenden. Dabei übersah er ein Auto, dessen Fahrer nicht mehr bremsen konnte.


    ... leute kaum zu glauben, aber der fahrer von der zerdepperten kuh im vordergrund hat den horrorcrash nur mit einer leichten lippenblessur, ein paar blauen flecken und prellungen überlebt ... das vorderrad lag rund 30 m weiter weg auf der straße ... war mit meinem mann zusammen (ist übrigens auch mit auf dem rennleitungsfoto - ist der motorradfahrer der links neben der geschädigten autofahrerin im streifenshirt steht) augenzeuge ... fuhren gerade auf der gegenfahrbahn als es knallte ... schweizer kuhtreiber hat beim wenden das zweite auto übersehen ...

    schutzengel fliegen halt immer noch mit ... auch wenns ein schweizer schutzengel war der hier vorausflog ...

    gruß aus dem hegau
    von einer noch ziemlich geschockten eveline

  2. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #2
    sch....e!

    ich hoffe nur, dass es nicht der schweizer mopedist war, der am samstag in richtung heimat aufgebrochen war aus reichartsroth!

    aber der kerle hat - egal nun - wer er ist, wirklich einen schutzengel gehabt.
    ich denke, das waren allerdings schon eher die vereinigten
    "englischen heerscharen" denn nur ein einzelner engel.

  3. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #3
    Es ist gut gegangen, das ist wunderbar, bei 6 - 10 Anderen hatte der Schutzengel heute seinen freien Tag

    1. Tödlicher Leichtsinn:
      Biker gibt an Ampel Gas, macht einen Wheelie, touchiert den Bordstein und schleudert gegen Baum – 40-Jähriger tot!
      Biker drängelte sich an roter Ampel ganz nach vorne und gab bei Grün dann Vollgas – Motorrad prallt mit voller Wucht gegen Baum auf Mittelstreifen – Polizei: „Risikobereitschaft der Motorradfahrer ist enorm gestiegen!“
      zu den Bildern
      Datum: Sonntag, 25. April 2010, ca. 17:00 Uhr
      Ort: Hannover, Niedersachsen

      (cd) Strahlender Sonnenschein und Temperaturen über 20 Grad lockten am heutigen Sonntag tausende Motorradfahrer auf die Straße. In Hannover starb am späten Nachmittag ein 40-jähriger Biker auf der Hildesheimer Straße.
      Laut Polizei war der Motorradfahrer stadtauswärts unterwegs. An einer roten Ampel musste der Mann dann halten und drängelte sich laut Zeugenaussagen ganz nach vorne. Als die Ampel auf Grün schaltete gab der Mann dann Vollgas, riss nach mehreren Meter das Vorderrad hoch und machte einen Wheelie. Dabei touchierte das Motorrad dann den linksseitigen Bordstein, geriet ins Schleudern. Das Motorrad rutschte über die Fahrbahn und prallte mit voller Wucht gegen einen Baum auf dem Mittelstreifen. Durch den heftigen Aufprall wurde der 40-Jährige so schwer verletzt, dass ein Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte.

      --------------------------------------------------------------------------------------


      Schwere Motorradunfälle im Norden:
      Motorradfahrerin rast bei Überholvorgang in PKW und wird danach unter Auto eingeklemmt – Lebensgefahr! +++ Zwei Biker stürzen bei Überholvorgang – Ein Toter und ein Schwerverletzter!
      Zahlreiche Biker bei strahlendem Sonnenschein auf den Straßen – Teils schwere Unfälle im Norden – Lübeck: Feuerwehr muss eingeklemmt BIkerin unter Auto befreien – Sandkrug: ein Motorradfahrer muss vor Ort reanimiert werden, verstirbt aber dann im Krankenhaus

      --------------------------------------------------------------------------------------


      Unfall Lübeck
      zu den Bildern
      Datum: Sonntag, 25. April 2010, ca. 16:00 Uhr
      Ort: B75 bei Lübeck, Schleswig-Holstein +++ Landstraße bei Sandkrug, Niedersachsen

      (cd) Am heutigen Sonntag zog es tausende Motorradfahrer bei bestem Motorradwetter auf die Straßen. Im Norden ereigneten sich mitunter schwere Unfälle.
      Auf der B75 bei Lübeck in Schleswig-Holstein prallte eine 45-jährige Motorradfahrerin in einen abbiegenden PKW. Die Fahrerin hatte laut Polizei gerade zu einem Überholvorgang angesetzt, als die 22-jährige PKW-Fahrerin nach links abbiegen wollte. Das Motorrad prallte in die Fahrerseite. Auto und Motorrad schleuderten in den Seitenstreifen, wobei der PKW das Motorrad samt Fahrerin überrollte. Die Feuerwehr musste anrücken, um die Bikerin mit schwerem Gerät zu befreien. Die 45-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen, die PKW-Fahrerin wurde leicht verletzt und erlitt einen Schock.


      --------------------------------------------------------------------------------------

      Junger Motorradfahrer prallt bei Überholmanöver auf Landstraße in abbiegenden Kleinwagen – lebensgefährlich verletzt!
      24 Jahre alter Fahrer war in Begleitung eines weiteren Motorrads auf L221 Richtung Lübeck unterwegs – VW Polo setzte zum Abbiegen nach links an – Motorradfahrer übersah dies und raste ungebremst in Fahrerseite – Fahrer lebensgefährlich verletzt, Fahrerin des PKW steht unter schwerem Schock
      zu den Bildern
      Datum: Samstag, 24. April 2010, ca. 18:30 Uhr
      Ort: L221 zw. Berkenthin u. Klempau, Herzogtum Lauenburg, Schleswig-Holstein

      (de/gs) Auf der Landstraße 221 kam es am frühen Samstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 24 Jahre alter Motorradfahrer befuhr die Landstraße in Richtung Lübeck, als ein vorausfahrender VW Polo zum Abbiegen ansetzte. Erst viel zu spät erkannte der Motorradfahrer das nach links einbiegende Auto und prallte ungebremst direkt in die Fahrerseite. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Kraftrad etwa 15 Meter weiter – direkt in einen Graben.
      gesamte Meldung anzeigen

  4. Registriert seit
    01.04.2007
    Beiträge
    227

    Beitrag

    #4
    ... hier war der schutzengel am samstag wohl beim picknick ...


    Waldshut-Tiengen 24.04.10
    Blitzmeldung Polizeimeldung Unfall
    Motorradfahrer verunglückt – Fuß-Amputation in Uni-Klinik Freiburg

    Die Spritztour auf seiner Sportmaschine am sonnigen Samstagnachmittag muss ein Waldshuter mit einer körperlichen Behinderung büßen. Er kam auf der B 500 auf die linke Straßenseite.

    Laut Polizeibereicht ereignete sich am Samstag gegen 16.45 Uhr auf dem vierspurig ausgebauten Teil der Bundesstraße zwischen Waldshut und Eschbach der schwere Motorradunfall. Ein 45-jähriger Waldshuter war mit seinem Sportmotorrad bei der Bergfahrt in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und dort seitlich mit einem entgegenkommenden Personenwagen zusammengestoßen. Der Motorradfahrer kam zu Sturz.
    Bei dem Zusammenstoß mit dem PKW zog er sich schwere Fußverletzungen zu. Nach dem Abtransport mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Freiburg musste ihm dort ein Teil eines Fußes amputiert werden. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 15 000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war die B 500 vorübergehend voll gesperrt.
    Zur Klärung des genauen Unfallhergangs bittet das Polizeirevier Waldshut-Tiengen darum, dass sich Unfallzeugen und weitere Beteiligte melden


    ....


    gruß eveline

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    toll, endlich haben wir erfahren, dass Motorradfahren gefährlich sein kann.

    Ich kann echt nicht verstehen, dass solche Themen immer wieder hochkommen. In anderen diversen Foren sind sie übrigens verboten und das finde ich auch gut

  6. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    Ich kann echt nicht verstehen, dass solche Themen immer wieder hochkommen. In anderen diversen Foren sind sie übrigens verboten und das finde ich auch gut
    Wird ja niemand zum Lesen gezwungen. Und wenn es sich wie im Eingangsposting offenbar um ein selbsterlebtes Ereignis handelt, dann kann ich es sogar sehr gut verstehen, dass man sich mit Gleichgesinnten austauschen möchte

  7. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #7
    Wie war das doh gleich mit dem wenden auf Bundesstrassen??? verboten...!

    Aber ich kann mich ja nicht beklagen, hatte auch schon den ein oder anderen Schatten der mitfleigt, obwohl manch einer das so auslegt wie "Du hast nen Schatten, so wie Du fährst...!"

  8. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    toll, endlich haben wir erfahren, dass Motorradfahren gefährlich sein kann.

    Ich kann echt nicht verstehen, dass solche Themen immer wieder hochkommen. In anderen diversen Foren sind sie übrigens verboten und das finde ich auch gut
    Solche Berichte zu lesen kann einen aber auch auf den "Boden der Tatsachen" zurückholen.
    Gerade am Anfang der Saison scheinen es einige zu übertreiben.

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    genau, und ab jetzt postet jeder jeden Bericht über Motorradunfälle, der irgendwo publiziert wird

  10. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von börndy Beitrag anzeigen
    Solche Berichte zu lesen kann einen aber auch auf den "Boden der Tatsachen" zurückholen.
    Gerade am Anfang der Saison scheinen es einige zu übertreiben.

    weil sie auch einige Verkehrsregeln "vergessen" wie das Wendeverbot auf Bundesstrassen!?

    Ich weiß nicht ob ich es gut heißen soll, dass solche Freds ständig neu eröffnet werden, ich mein, für mich gibt es auch nen eigenen Fred, aber ich bin auch ein recht aktives Forenmitglied, dass x User persönlich kennt, und da ist das dann doch nochmal was anderes denke ich, aber über "fremde" Personen immer und immer wieder nen Fred zu eröffnen weil sie irgendwas falsch machen, ich weiß nicht...


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sachen gibts...
    Von Hermann (aus E) im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 17:59
  2. Schutzengel
    Von MonsterQTreiber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 15:53
  3. Gibts Aquaplaning ...
    Von nafets im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 22:55
  4. Hatte einen Schutzengel, Bremssattel fehlt
    Von Michael Braner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 12:20
  5. Sachen gibts, die gibts gar nicht.
    Von NOO1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 22:34