Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 183

Schwerverletzter mit BMW Motorrad bei Fulda

Erstellt von Hans BHV, 27.01.2008, 20:19 Uhr · 182 Antworten · 19.215 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard Schwerverletzter mit BMW Motorrad bei Fulda

    #1
    Moin,

    kann natürlich sein, dass ich das hier übersehen habe, aber ich hielt es zumindest für erwähnenswert

    http://de.indymedia.org/2008/01/205704.shtml

  2. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #2
    Hallo

    Technischer Defekt gestern auch in Frankreich, wo an einem nigelnagelneuen "Laguna" die Bremsen versagt haben sollen. Der Fahrer fuhr ungebremst in die Zahlstelle nähe Montbeliard. Da hat aber dann der Airbag funtkioniert.

    Hoffentlich kommt der Motorradfahrer wieder auf die Beine!

    Grüsse

  3. Freiburger Gast

    Standard

    #3
    Der, dessen Name in Foren nicht mehr genannt werden darf, gibt wohl nie auf...

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #4
    Moin,
    Zitat Zitat von Freiburger Beitrag anzeigen
    Der, dessen Name in Foren nicht mehr genannt werden darf, gibt wohl nie auf...
    dieser "Verdacht" ist beim Auftauchen solcher Meldungen nicht ganz von der Hand zu weisen. In diesem Fall handelt es sich allerdings um keine Zeitungsente.

    http://boxer-forum.de/dc/dcboard.php...id=19543&page=

    Mir stellen sich bei diesem Thema zwischenzeitlich ebenfalls die Nackenhaare hoch. Vor allem deshalb, weil es bisher noch nie eine nachvollziehbare und verständliche Erklärung gegeben hat. Auch die Geschädigten melden sich nach dem ersten großen Aufschrei kaum wieder.

    Ich hoffe, daß in diesem Fall weitere seriöse Antworten folgen (Wetten würde ich nicht darauf.). Bis dahin sehe ich keine Veranlassung mich an weiteren Spekulationen zu beteiligen.


    Gruß

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5
    Der bastelt sich seine ABS Geschichten selber. Das folgt diesem Muster:
    1. Unfallbericht in irgendeinem Internet Forum, meistens mit vielen "Beweis"-Links. Wenn man die dann klickt ist es nur heisse Luft, meisten aus dem Zusammenhang gerissenes Zeugs.
    2. Pseudo - "Zeitungartikel" in diesem Indymedia, welcher dann die Foren Posts als "Live-Beweis" auffuehrt. Das muss wohl der einzige Ort im Internet sein, wo er noch nicht rausgeflogen ist.

    Indymedia ist ein basisdemokratischer Nachrichtenkanal. Indymedia will den emanzipatorischen Umgang mit Informationen und Medien fördern. Wir arbeiten aus Liebe und Respekt gegenüber Menschen, die sich für eine lebenswertere, bessere Welt einsetzen. Die Idee hinter Indymedia ist, dass aus reinen MedienkonsumentInnen MedienmacherInnen werden.

    Es geht also nicht darum, alle interessanten Infos aus kommerziellen Massenmedien zusammenzutragen, sondern diesen Medien die eigene Sicht auf Ereignisse entgegenzusetzen, bzw. über Ereignisse zu berichten, die von diesen Medien übergangen werden. Die Moderationskollektive versuchen, diese Art von Berichterstattung zu unterstützen.

    Indymedia ist grundsätzlich offen für alle Meinungen, es sei denn sie haben 5existischen, rassistischen, antisemitischen u./o. faschistischen Inhalt. Es gibt zahlreiche linke Internetprojekte, die gute Terminkalenderseiten anbieten, Gruppen die Möglichkeit zur Selbstdarstellung bieten oder linke Zeitschriften archivieren."?
    Mit anderen Worten: Jeder kann schreiben was er will.


    Falls wirklich einmal ein ernstes Problem auftauchen sollte nimmt es keiner mehr Ernst. Das ist das einzige was dieser Psychopat erreicht hat. Ob das in diesem Fall so ist - wer weiss das schon.

  6. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    1.746

    Standard

    #6
    Sollte es wirklich so gewesen sein, ist das natürlich sehr bedauerlich.

    Darf ich mal eine weiblich naive Frage stellen:?
    Wer ist "der", über dem man nicht reden darf? Ich hab jetzt schon öfter über "ihn" gelesen, bin aber nicht schlau geworden, was da abgeht bzw. abgegangen ist.

    Wenns nicht öffentlich gesagt werden darf, würd ich mich auch über eine Aufklärungs-PN "freuen".

    Danke
    Gerda

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Der Mann der sich eine ADV gekauft hat, und nach 3 Monaten merkte es ist nicht das richtige Motorrad. Der Mann der Geld von BMW wollte es aber nicht gekriegt hat. Der Mann der sich dann 'ne R1 gekauft, mit "viel besseren Bremsen".

    XXX


    Der Mann der konsequent ueberall rausfliegt, und ueber den man darum kaum was im Internet findet.


    [EDIT: Habe den Namen gelöscht, sonst hetzt er Tobias wieder einen Anwalt auf den Hals !]

  8. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Moin,

    dieser "Verdacht" ist beim Auftauchen solcher Meldungen nicht ganz von der Hand zu weisen. In diesem Fall handelt es sich allerdings um keine Zeitungsente.

    http://boxer-forum.de/dc/dcboard.php...id=19543&page=

    Mir stellen sich bei diesem Thema zwischenzeitlich ebenfalls die Nackenhaare hoch. Vor allem deshalb, weil es bisher noch nie eine nachvollziehbare und verständliche Erklärung gegeben hat. Auch die Geschädigten melden sich nach dem ersten großen Aufschrei kaum wieder.

    Ich hoffe, daß in diesem Fall weitere seriöse Antworten folgen (Wetten würde ich nicht darauf.). Bis dahin sehe ich keine Veranlassung mich an weiteren Spekulationen zu beteiligen.


    Gruß
    Hallo qtreiber,
    solange ich keinen Original Zeitungsartikel gesehen habe glaube ich erstmal kein Wort, der Verunfallte hatte sich ja auch schon im Boxer-Forum gemeldet ( liegt nicht mehr im Krankenhaus ) , blieb dort aber bis jetzt den Original Zeitungsartikel schuldig. Kann man eigentlich bei der Polizei in Fulda anrufen und nachfragen ob es den Unfall am 13.1.08 gegeben hat ? Oder dürfen die keine Auskunft geben ?

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #9
    Moin Draht,

    der Unfall an sich ist durch "Bekannte" bestätigt; u.a. Gerald Strecker.

    Wie geschrieben hoffe ich ebenfalls endlich mal auf eine lückenlose "Aufklärung". Zu häufig haben sich Berichte dieser Art letztendlich doch als "menschliche Fehler" bzw "Unachtsamkeit" herausgestellt.

    Darüber das ein Bremssystem immer funktionieren muß, sind sich - so glaube ich - alle einig. Bin gespannt, ob sich diesmal ausnahmsweise der Verunfallte wieder mit nachvollziehbaren und belegbaren Details meldet.

    Nur ein Riesentamtam und Spekualtionen bringen niemanden etwas.

    ...der richtige Vorname von dem Oberspezl ist XXX.


    Gruß

    [EDIT: Sorry, aber aus oben genannten Grund editiert]

  10. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #10
    Moin,
    Diese Sache wurde im BoFo wieder bis zum Erbrechen behandelt.
    Es kotzt mich wirklich so an.

    Bitte hier im GS Forum:

    Lasst den Geist ruhen !!!!!!!

    Peter


 
Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Neuer aus dem Landkreis Fulda
    Von Blockmann im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 13:15
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 20:07
  3. Tipps für ÜB/F Nähe Fulda o. Bad Kissingen
    Von stuesser im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 20:16
  4. Auffahrunfall - Motorrad prallt auf Motorrad
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:21
  5. funkverbindung von Motorrad zu Motorrad !
    Von silverblue_angel im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 19:49