Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 228

Scrambler auf Basis der Nine T

Erstellt von soaringguy, 18.11.2015, 21:23 Uhr · 227 Antworten · 25.974 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.693

    Standard

    #21
    Wenn ich das richtig mitbekommen habe, kann man bei der neuen Scrambler zwischen zwei Modellen wählen: Eins hat Straßenreifen und Gussräder, das andere hat Stollenschlappen und Speichenräder. Ob es außerdem noch Unterschiede gibt (längere Federwege), weiß ich nicht. BMW spricht auch von einem Stahltank statt des Alutanks der RnineT. Bei der RnineT gab es den Tank zuletzt in zwei Versionen, nämlich Alu natur mit sichtbaren Schweißnähten und verschliffen und in Zweifarbenlackierung. ich weiß jetzt nicht, ob die Scrambler grundsätzlich mit Stahltank kommt oder ob man dafür auch den Alutank haben kann.

    Ich finde die Auswahlmöglichkeit bei BMW weder schlimm noch ungewöhnlich: Ducati bietet ihren Scrambler ebenfalls mit verschiedenen Rädern an, ebenso macht es Guzzi mit der V7. Meines Wissens kann man sich gegen Aufpreis auch seine Standard-GS mit Speichenrädern bestellen. Man macht einfach das entsprechende Kreuz in der Ausstattungsliste und bekommt dann seine Maschine mit den Rädern der ADV. Customizing ist das in meinen Augen nicht.

  2. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    494

    Standard

    #22
    Ein Scrambler mit Gussrädern geht Style mässig gar nicht. Die schönsten Scrambler sind die echten "Customizer" wenn ich mich für eine solche Moppede interessieren würde... gebrauchte 1150 kaufen, möglichst in schwarz und dann entsprechend umbauen.

    Am Schluss kommt man dann wahrscheinlich bei 65% des Preises der Nine T an....

    Und man hat etwas individuelles....

    Trotzdem gefällt mir die R Nine T Version mit Speichen optisch sehr gut. Der Preis dürfte dann eher weniger meine Gnade finden....

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3.608

    Standard

    #23
    Warum sollte der Preis ein Problem darstellen? Bei der NineT hat BNW doch auch alles richtig gemacht. Der Preis war für die Käufer der NineT völlig nebensächlich. Die Produktion war von Anfang an ausverkauft. Genau so wird es auch mit der Scrambler geschehen. Wer das Geld für dieses Motorrad nicht besitzt, kann es sich eben nicht kaufen. Punkt. Für diese Käufer gibt es aber noch genug Alternativen aus Japan oder England, so dass keiner über einen zu hohen Preis der Scrambler jammern muss.

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.385

    Standard

    #24
    Mir gefällt sie mit den Speichenrädern sehr gut! Könnte glatt meine beiden ersetzen:

    image.png image.jpg

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    5.688

    Standard

    #25
    So schön der Harlö Scrambler ja ist. Riemenantrieb und im Dreck spielen?!? Wer will den Riemen mitten im Schotter wechseln?


    Mir gefällt die R9T in der Form schon mal sehr. . .

  6. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    2.326

    Standard

    #26
    p1130354.jpgp1130355.jpgp1130357.jpgp1130358.jpg

    Motorradmesse FN im Frühjahr ............. schade, dass nicht mehr die richtigen Leute am richtigen Platz sitzen!

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.522

    Standard

    #27
    stimmt - nix für Sozia....

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    2.326

    Standard

    #28
    stimmt - nix für Sozia....
    Da hat die für mich auch nichts zu suchen, wie auch z. B. auf einer 690-er KTM oder einer R1 bzw. S1000RR u. ä..

    Wer mit Sozia fahren will, hat inzwischen genügend Auswahl auf dem Motorradmarkt. Wenn, dann muss SIE eben auch eine eigene Scrambler fahren.

    .......... auch auf einer GS(A) passen keine Frau, 2 Kinder, und der Hund drauf - da fährt man dann halt wohl besser ein Wohnmobil.

  9. Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    34

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    nicht vergleichen - mit meiner GS - wir waren mit meiner alten R1150R und der Bonnie unterwegs - bisschen Klausen, rund um Glarus....

    die Bonnie war nur am hecheln und der Sitzkomfort - naja - gabs eigentlich keinen....

    von den Bremsen red ich erst garnicht - im Vergleich zu den BKV verstärkten BMW Stoppern - hatte die Triumph gar keine Bremsen....

    und leicht ist die R1150R auch nicht - 86 PS langen aber trotzdem..

    die Bonnie ist dafür - hübscher....?..
    mit Verlaub, aber das ist Gelaber .... wir waren mit ner GS und ner Thruxton in den Dolomiten ... und die GS hat kein Land gesehen ... Motorleistung und Bremsen hin oder her ...

    Kommt wie bei allem immer drauf an, wer draufsitzt ...

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.522

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von tombi99 Beitrag anzeigen
    mit Verlaub, aber das ist Gelaber .... wir waren mit ner GS und ner Thruxton in den Dolomiten ... und die GS hat kein Land gesehen ... Motorleistung und Bremsen hin oder her ...

    Kommt wie bei allem immer drauf an, wer draufsitzt ...
    .... evtl. solltest Du mit deiner GS noch etwas üben...


 
Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umbau GS auf Tank der Rockster
    Von schubiduh im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 19:14
  2. Umbau auf Windschild der Adventure
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 14:04
  3. Glück Auf aus der Steiermark !
    Von rasti63 im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 21:44
  4. Baden Württemberg drängt auf Senkung der KFZ-Steuer für Motorräder
    Von motor-journalist im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 16:05
  5. BMW holt auf - dank der 12er GS!
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 17:23