Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 33 von 33

Semiaktives Fahrwerksystem

Erstellt von AndiP, 08.07.2011, 10:18 Uhr · 32 Antworten · 2.613 Aufrufe

  1. Chefe Gast

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    ...
    Nachdem auch hier eines der Dauerthemen die Fahrwerkseinstellung ist ...
    Nur mal so dahingefragt:
    wer stellt schon sein Fahrwerk immer so genau ein, dass er den Unterschied zwischen vollem und (fast) geleertem Tank berücksichtigt? Das macht bei einer Adventure immerhin etwa 1/4 des Fahrergewichtes aus und bei einer "normalen" GS immer noch 15kg
    Ich mach's zwar auch nicht, aber ich bilde mir ein, den Unterschied zu merken - da würde ein "automatisches" Fahrwerk jedenfalls helfen

  2. Momber Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Ich mach's zwar auch nicht, aber ich bilde mir ein, den Unterschied zu merken
    Das stimme ich Dir zu. Wenn man sein Motorrad gut kennt (d. h. schon sehr lange damit fährt), kann man Unterschiede ab ca. +/- 10kg ohne Weiteres "spüren".
    Ob das ein Umstricken der Dämpfung rechtfertigt, ist aber eine ganz andere Frage. Ich meine, nein.

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #33
    15 kg sicher nicht, wenn die Federbeine grundsätzlich einigermaßen passend eingestellt sind.

    Ich fahr auch manchmal kürzere Strecken mit meiner 50 kg Frau ohne an den Einstellern zu drehen. Da killt die Fahrt nicht gleich, das Wilbers verhält sich immer noch passabel. Mit dem Serienfahrwerk (mit den Sofa-Showas von '07) ging das so nicht, bzw. man merkt deutlich wie sie hinten wegsackt.

    Eine simple Einstellung die nicht die Welt kostet, z.B. für solo und Beladung, einfach einen Hebel umschmeissen oder so - ich geh mal davon aus das waer's was vielen schon genügen würde.


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234