Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Service Flaig

Erstellt von sk1, 15.02.2012, 14:46 Uhr · 16 Antworten · 2.228 Aufrufe

  1. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Daumen hoch Service Flaig

    #1
    Hallo zusammen,

    nachdem mein Luftdruckprüfer (der kleine) von der Firma Flaig defekt gegangen ist (hat den Flug im Koffer nicht überstanden/glaube ich), habe ich diesen am Montag nach Flaig gesandt, mit der Bitte um Prüfung und Reparatur. Garantie ist längst abgelaufen. Reparatur sollte nur durchgeführt werden, wenn es sich wirtschaftlich darstellen lässt. Heute, zwei Tage später, kommt das Teil repariert zurück, mit dem Vermerk "hatte sich nur eine Schraube gelöst - haben wir repariert - Kostenlos"

    SUPI

    Gruß

  2. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #2
    Das nenne ich Service und das Ding ist bestimmt nicht "Made in China"

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #3
    Flaig hab ich auch, der ist aus Metall, mechanisch, funktioniert seit 15 Jahren einwandfrei. Klasse Service

    deutsche Qualität eben
    http://www.flaig-praezision.de

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #4
    Hi
    Wenn man dort anruft gibt's einen Herrn Flaig, eine Frau Flaig, etc.. Will man was haben heisst es "schicken wir weg, schicken Sie halt einen "Fünfer" im Brief".
    Die Feststellung meinerseits "geht heut noch raus" wurde nur quittiert "bei uns auch".
    Einerseits ist es natürlich so, dass die ihr Geld anderweitig verdienen und nicht pleite gehen wenn ich den Fünfer nicht schicke, andererseits finde ich es klasse.
    gerd

  5. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    #5
    Schön daß es in der heutigen Servicewüste immer noch Oasen gibt.

  6. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.284

    Standard

    #6
    Es ist nicht nur schön, daß es sowas in der "Servicewüste" noch gibt, mindestens genauso schön ist es, daß man hier für gutes Geld sehr gute Ware bekommt. Ware, die nicht nur sehr haltbar u. zuverlässig ist, sondern darüber hinaus vom originalen Hersteller auch bei hohem Alter betreut wird und, rein mechanisch arbeitend (sehr zuverlässig!!!), auch die Umwelt nur minimal belastet (keine "von allein" sich entleerenden Batterien o. Akkus, die genau dann die Abeit verweigern, wenn sie nötig gebraucht werden und ohnehin in mehr o. minder regelmäßigen Abständen ersetzt werden müssen, egal ob zwischenzeitlich gebraucht, oder auch nicht).

    Auch wenn die (chinesischen, taiwanesischen, indischen, ...) elektronischen Luftdruckprüfer für weniger Geld zu haben sind, ev. weniger Platz brauchen und vllt auch andere Vorzüge haben mögen (echte, eingebildete, o. auch rücksichtslose solche), kommt mir nichts anderes als ein "Flaig" "in's Haus" (o. in's Gepäck).
    Das ist wie mit anderem Werkzeug u. Messmitteln auch: Das gute Zeug kostet mehr, ist aber dafür, selbst bei intensiver Werkstattnutzung, praktisch "unkaputtbar" u. arbeitet jederzeit verlässlich.

    Grüße
    Uli

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Die vielen tausenden kleinen und mittelständischen Unternehmen sind das Gold der Menschheit, nicht die fetten am Aktienmarkt gelisteten.

    Service Wüste Deutschland kann ich nicht unterschreiben.

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.256

    Standard

    #8
    Hi,
    ehe jetzt der Flaig heilig gesprochen wird.
    Das Teil ist unhandlich bei der Messung, während der Messung den Knopf gedrückt halten, dann loslassen und ablesen, das geht auch anders.
    Der 90 Grad Winkel um das Ding anzusetzen passt wohl bei keinem Fahrzeug (was ich kenne) so richtig.
    Jetzt muß man noch einen Zusatzkopf kaufen (zum Preis eines Reifendruckprüfers) damit man der Druck prüfen kann ohne sich das Handgelenk auszukugeln.
    Gruß

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hi,
    ehe jetzt der Flaig heilig gesprochen wird.
    Das Teil ist unhandlich bei der Messung, während der Messung den Knopf gedrückt halten, dann loslassen und ablesen, das geht auch anders.
    Der 90 Grad Winkel um das Ding anzusetzen passt wohl bei keinem Fahrzeug (was ich kenne) so richtig.
    was kann Flaig dafür, wenn du dir nicht das für dein Fzg passende Gerät kaufst? die gibts mit 90 Grad winkel mit 45 Grad und mit Schlauch, was willst du mehr?
    http://www.flaig-praezision.de/produ...d-fahrrad.html

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.256

    Standard

    #10
    Hi,
    ich stelle mir jetzt gerade vor wie Du in der Garage vor dem Rad auf dem Boden kniest, vor Dir der Ebenholzkoffer mit ausgefrästen und mit Samt ausgeschlagenen Aussparrungen für den Flaig und dem ganzen Zubehör.
    Und aus dem Bedienungshandbuch mir Flussdiagramm Dein Messgerät auf den schwierigen Messakt vorbereitest.

    Man hoffentlich bekomme ich das Bild wieder aus dem Kopf.
    Gruß


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FLAIG Reifendruckmessgerät
    Von weltenesche im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 23:51
  2. FLAIG Reifendruckmessgerät
    Von pbr im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 20:47
  3. Flaig-Praezision nicht erreichbar
    Von Münsterländer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 22:18
  4. FLAIG Luftdruckmesser
    Von bastl-wastl im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 17:42