Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 198

Shell - Motorrad betanken ........

Erstellt von sk1, 09.08.2010, 15:46 Uhr · 197 Antworten · 19.937 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #51
    Das paßt wie die Faust auf's Auge!

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #52
    Ihr könnt gerne auch hier lesen: im boxer-forum hatten wir das ganze schon vor einem Jahr.
    Thema #183290

    Ich halte es wie Phil, wenn eilig oder bei sauschlechtem Wetter behalte ich den Helm auf, das hat überhaupt nix mit schlechtem Benehmen oder mit fehlendem Anstand zu tun. zahlen geht fix und ich bin wieder weg. Da dauert Handschuhe, Halstuch, Helm AUS/AN länger als zahlen.
    Meine Höflichkeit ist ein lächeln und ein freundliches Grüß Gott.
    Wenn ich Zeit oder noch was zu erledigen habe (pinkeln, trinken, Mitfahrer rauchen) nehm ich den Helm ab, ist nämlich bei mir kein Glaubenskrieg. Ich seh das nicht verbissen.

    Wenn er zu den 5% Tankwarten gehören sollte, die schonmal vom Helmträger überfallen wurden, dann tut mir das für ihn leid, aber das ist weder meine Schuld, noch mein Problem (um es mal krass auszudrücken). Ich werde seine Ängste nicht abbauen können, ob ich Helm trage oder nicht. Wenn er das nächste Mal vom langhaarigen Bartträger überfallen wird, stehe ich nämlich wieder am Anfang....
    Der Rest sind von den Medien geschürte Ängste die ziemlich an der Realität vorbeigehen.
    Ein Freund wurde an seiner Tankstelle insgesamt 4mal überfallen, kein einziger davon trug Helm (einen konnte er manuell belehren und zur Aufgabe "überreden")

    Das ist wie bei den meisten Dingen im Leben, jeder soll machen wie er meint.
    Wenn ich mit Helm auf anecken sollte, dann nehme ich das in Kauf.

    Tiger
    Übrigens, bin ich jeden morgen um 5:50 Uhr bei der "schönen Bäckerin" auch mit Helm im Laden, obwohl sie erst um 6 uhr aufmacht.....sie lacht immer schon wenn ich komme (auch bei 2 Grad plus mit Rauhreif am Helm)
    ich zieh nur einen Handschuh aus, Kleingeld aus der Hosentasche, Brezn in den Rucksack, weg....

  3. 084ergolding Gast

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von philofax Beitrag anzeigen

    natuerlich macht immer der ton die musik, ein schild mit einem durchgestrichenen
    helm macht aber in meinen ohren die falshce. ein freundlicher hinweis,
    es waere nett, wenn ich den helm absetzen koennte, kommt bei mir an,
    ein "nur ohne helm!" gebloeke bringt eher den gegenteiligen effekt.
    Hi Phil,

    käme tatsächlich so besser an ! Gute Anregung.

    Grüße Jan

  4. LGW Gast

    Standard

    #54
    Das Problem mit dem "im Sitzen tanken" habe ich als Kälbchentreiber ja sowieso nicht wirklich, weil, man müsste sich schon echt anstrengen um den Tank überhaupt aufzukriegen, und das sieht totsicher auch bescheuert aus, wenn man versucht dabei nicht umzufallen. Ich hab mich da so dran gewöhnt, das mein erster Gedanke war: "wie, im Sitzen tanken - wie soll das denn gehen??"

    Grundsätzlich aber absurd. Beim Fahrlehrer bin ich auch hocken geblieben wenn er getankt hat, aber ansonsten - das ist doch Jacke wie Hose, ob man nu daneben steht oder nicht?

    Und zum Helm: Ich tanke bei Raiffeisen, da gibts keinen Tankwart, sondern nur ein EC-Terminal

    (aber auch nur weil das hier die nächste Tankmöglichkeit ist)

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich aber absurd. Beim Fahrlehrer bin ich auch hocken geblieben wenn er getankt hat, aber ansonsten - das ist doch Jacke wie Hose, ob man nu daneben steht oder nicht?
    1. Es geht immer ein bischen mehr hinein, wenn man draufsitzt - jedenfalls bei mir.
    2. Weiss ich am allerbesten, wie ich zu tanken habe.

    Wenn irgendwo in der Welt zwei Menschen sich die Ploerre über die Hose geschüttet haben, dann ist das deren Bier. Wenn Shell dann für die Hose oder die drohende Impotenz zahlt, auch. Ist wohl ein Zeichen unserer Zeit, dass man sich immer auf auf den dümmsten oder idiotensichersten gemeinsamen Nenner herunter einigen muss. Typisch angelsächsisch.

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    1. Es geht immer ein bischen mehr hinein, wenn man draufsitzt - jedenfalls bei mir.
    2. Weiss ich am allerbesten, wie ich zu tanken habe.

    Wenn irgendwo in der Welt zwei Menschen sich die Ploerre über die Hose geschüttet haben, dann ist das deren Bier. Wenn Shell dann für die Hose oder die drohende Impotenz zahlt, auch. Ist wohl ein Zeichen unserer Zeit, dass man sich immer auf auf den dümmsten oder idiotensichersten gemeinsamen Nenner herunter einigen muss. Typisch angelsächsisch.
    Mir geht dieses geistige Downsizing auch gehörig auf die Nüsse, es eine verkehrte Welt, wenn sich die Masse immer mehr nach unfähigen Minderheiten richten muß. Leider wird das immer mehr.

  7. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    ...wenn sich die Masse immer mehr nach unfähigen Minderheiten richten muß...

    da fällt mir ein Spruch ein:
    Zitat Zitat von irgendwo gelesen
    wenn der Klügere nach gibt, begibt man sich schnell auf das Niveau der Dummen

  8. simon-markus Gast

    Standard

    #58
    Moin,
    nach über 300.000 km auf den verschiedensten Motorrädern (mit und ohne Hauptständer) frage ich mich, was das sitzen bleiben beim Tanken bringen soll? Man muss zum zahlen doch eh absteigen. Und ein vernünftiges Motorrad hat nen Hauptständer (Grüß Gott HP-Fahrer... :-) .
    Und ansonsten empfehle ich Jet-Helm... Da sieht man das Gesicht und hört sogar den Motor.

    Aber jeder wie er will...

  9. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von simon-markus Beitrag anzeigen
    Moin,
    nach über 300.000 km auf den verschiedensten Motorrädern (mit und ohne Hauptständer) frage ich mich, was das sitzen bleiben beim Tanken bringen soll? Man muss zum zahlen doch eh absteigen. Und ein vernünftiges Motorrad hat nen Hauptständer (Grüß Gott HP-Fahrer... :-) .
    Und ansonsten empfehle ich Jet-Helm... Da sieht man das Gesicht und hört sogar den Motor.

    Aber jeder wie er will...
    Aber das Aufbocken auf den Hauptständer macht doch sooo viel Arbeit und ist soooo schwer.....
    Und vermutlich ist der Hauptständer schon lange demontiert...der wiegt ja nur unnötig viel

    MfG
    Wurtzel

    duck und wech....

  10. Pouakai Gast

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von simon-markus Beitrag anzeigen
    Moin,
    nach über 300.000 km auf den verschiedensten Motorrädern (mit und ohne Hauptständer) frage ich mich, was das sitzen bleiben beim Tanken bringen soll?
    Der eine bohrt mit der linken Hand in der Nase und der andere mit der rechten Hand. ich frage mich was das Bohren bringen soll? Man muss sowieso um die Nase vernünftig zu reinigen anschließend mit dem Taschentuch die Nase zu putzen.


 
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges BMW Comfort Shell
    Von Doc Desmo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.09.2012, 09:54
  2. Biete Sonstiges Comfort Shell Jacke ROT Gr. 52
    Von stefan65 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 01:57
  3. Biete Sonstiges Hose Comfort Shell Gr. 54
    Von stefan65 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 10:50
  4. BMW Comfort Shell
    Von Don Nikko im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 11:09
  5. SHELL Super 95 RoZ
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 11:08