Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Siehst Du das Motorrad?

Erstellt von scubafat, 29.06.2010, 15:52 Uhr · 25 Antworten · 2.406 Aufrufe

  1. Pouakai Gast

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass die "Vernünftigen" solche Bilder bzw. solche Kampagnen doch gar nicht brauchen, denn der Großteil, der selbst schon mal nen heftigen Unfall gesehen oder erlebt hat, wird daraus s/eine Lehre ziehen und denen, die das kalt läßt, kannste auch mit so was nicht beikommen.
    Ich zähle mich zu den Vernünftigen, soweit der Mensch als vernünftiges Wesen gelten kann , und stelle immer wieder fest, dass auch ich immer wieder Aktionen bring wo ich mich hinterher frage, was das eben sollte und ich mich ganz bewusst wieder selber einbremsen muss. Deswegen finde ich es nicht schlecht ab und zu mal erinnert zu werden was sein könnte. Ich habe schon viele Unfälle gesehen wo manch einer heute noch Alpträume hat und die Bilder, Erinnerungen lassen mich nicht kalt, aber trotzdem passiert es mir immer wieder einmal und bringe dumme Aktionen. Selbstkritisch analysiert treten diese Ausraster auf wenn ich übermäßigen Stress in der Arbeit hatte, wenn es selbst mir mal zu heiß wird (kochen in der prallen Sonne ab 35°C). In der Regel merke ich es vorher und kann mich einbremsen, nur manchmal...
    Daher finde ich es immer wieder mal gut, wenn ich durch irgendwelche Bilder, Plakate, Aktionen oder auch Kreuze am Wegessrand erinnert zu werden den Verstand nicht abzuschalten. Was ich nicht mag, wenn man nur noch ständig damit zugeballert wird und wenn stetig jemand mit erhobenen Zeigefinger vor Dir steht. Die Dosis und der gesunde Menschenverstand macht es aus.

  2. beak Gast

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Pouakai Beitrag anzeigen
    Ich zähle mich zu den Vernünftigen, soweit der Mensch als vernünftiges Wesen gelten kann , und stelle immer wieder fest, dass auch ich immer wieder Aktionen bring wo ich mich hinterher frage, was das eben sollte und ich mich ganz bewusst wieder selber einbremsen muss. Deswegen finde ich es nicht schlecht ab und zu mal erinnert zu werden was sein könnte. Ich habe schon viele Unfälle gesehen wo manch einer heute noch Alpträume hat und die Bilder, Erinnerungen lassen mich nicht kalt, aber trotzdem passiert es mir immer wieder einmal und bringe dumme Aktionen. Selbstkritisch analysiert treten diese Ausraster auf wenn ich übermäßigen Stress in der Arbeit hatte, wenn es selbst mir mal zu heiß wird (kochen in der prallen Sonne ab 35°C). In der Regel merke ich es vorher und kann mich einbremsen, nur manchmal...
    Daher finde ich es immer wieder mal gut, wenn ich durch irgendwelche Bilder, Plakate, Aktionen oder auch Kreuze am Wegessrand erinnert zu werden den Verstand nicht abzuschalten. Was ich nicht mag, wenn man nur noch ständig damit zugeballert wird und wenn stetig jemand mit erhobenen Zeigefinger vor Dir steht. Die Dosis und der gesunde Menschenverstand macht es aus.
    Ich kann Dir da jetzt gar net widersprechen und ich muss zugeben, dass auch ich ab und an so gewisse "Aussetzer" habe. Nur, ich brauch solche Aktionen nicht, bei denen ich "bestaune", was dabei rauskommen kann. In der Beziehung bin ich realistisch, denn ich versuche bewußt aus den Fehlern zu lernen, die ich gemacht hab.

    Auf mich wirken halt solche "Events" eher naiv. Die Kohle, die für so was ausgegeben wird, wäre meiner Ansicht nach besser z. B. für kostenlose Fahrtrainings angelegt. Oder im Bereich "Erste Hilfe". Denn gerade auch hier - denke ich - wird eine gewisse Sensibilität geweckt.

  3. Pouakai Gast

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Ich kann Dir da jetzt gar net widersprechen und ich muss zugeben, dass auch ich ab und an so gewisse "Aussetzer" habe. Nur, ich brauch solche Aktionen nicht, bei denen ich "bestaune", was dabei rauskommen kann. In der Beziehung bin ich realistisch, denn ich versuche bewußt aus den Fehlern zu lernen, die ich gemacht hab.
    Jeder hat diese Aussetzer, das ist menschlich und wer das Gegenteil behauptet ist halt ein echtes Tier
    Aber mal im ernst, jeder versucht aus seinen Fehlern zu lernen, aber manchmal macht man trotz allem immer wieder den selben Fehler ob man will oder nicht. Ist manchmal schon etwas vertrackt.

    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Auf mich wirken halt solche "Events" eher naiv. Die Kohle, die für so was ausgegeben wird, wäre meiner Ansicht nach besser z. B. für kostenlose Fahrtrainings angelegt. Oder im Bereich "Erste Hilfe". Denn gerade auch hier - denke ich - wird eine gewisse Sensibilität geweckt.
    Also von "sensationshaschende Events" halte ich wie Du auch nichts. Das Geld ist in vernünftiger Ausbildung wirklich besser angelegt (wobei solche Aktionen bei Ausbildungen / Verkehrserziehungen durchaus wieder ihren Sinn haben können). Ab und zu mal am Wegesrand durch Plakate, oder Kreuze von tödlichen Verkehrsunfälle ermahnt zu werden stört mich nicht. Wobei ich es eigentlich nicht als Ermahnung empfinde, sondern einfach immer mal wieder als Erinnerung sich zu nichts hinreißen zu lassen. Wie schon gesagt, die Dosis macht es. Überdosis macht resistent und ist dann auch kontraproduktiv.

  4. beak Gast

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Pouakai Beitrag anzeigen
    Jeder hat diese Aussetzer, das ist menschlich und wer das Gegenteil behauptet ist halt ein echtes Tier
    Aber mal im ernst, jeder versucht aus seinen Fehlern zu lernen, aber manchmal macht man trotz allem immer wieder den selben Fehler ob man will oder nicht. Ist manchmal schon etwas vertrackt.
    Richtig, wir sind keine Roboter (und sogar die können Aussetzer haben )!
    Es ist halt ne mentale Sache, wie intensiv man/frau sich mit den eigenen Fehlern auseinandersetzt, sich diese bewußt macht und dann ein anderes Verhalten trainiert und sich verinnerlicht. Viele wollen sich halt gar nicht mit ihrem eigenen Fehlverhalten auseinandersetzen und suchen die Schuld immer bei Anderen.

    Zitat Zitat von Pouakai Beitrag anzeigen
    Also von "sensationshaschende Events" halte ich wie Du auch nichts. Das Geld ist in vernünftiger Ausbildung wirklich besser angelegt (wobei solche Aktionen bei Ausbildungen / Verkehrserziehungen durchaus wieder ihren Sinn haben können). Ab und zu mal am Wegesrand durch Plakate, oder Kreuze von tödlichen Verkehrsunfälle ermahnt zu werden stört mich nicht. Wobei ich es eigentlich nicht als Ermahnung empfinde, sondern einfach immer mal wieder als Erinnerung sich zu nichts hinreißen zu lassen. Wie schon gesagt, die Dosis macht es. Überdosis macht resistent und ist dann auch kontraproduktiv.
    Mich stören Kreuze und Plakate auch nicht, aber einen Nutzen daraus habe ich bis jetzt nicht gezogen.
    Genauso seh ich das auch!!!

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.552

    Standard

    #25
    Mein Theorie : "Menschen lernen nur, wenn sie selbst betroffen sind"

    - auf der Autobahn wird erstmal angehalten und gegafft bei jedem unfall - schreckt niemand ab, es wird nachher genauso weitergerast und gedrängelt..

    - wenn man jugendlichen unfall bilder zeigt, schreckt das niemand, im gegenteil wird es dann noch "voll cool" gefunden

    - durch "immer sichere Autos und immer mehr aktive Technik" wird ein falsches Sicherheitsgefühl suggeriert - "mir kann ja in meiner rollenden Festung eh nichts passieren"


  6. beak Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    Mein Theorie : "Menschen lernen nur, wenn sie selbst betroffen sind"

    - auf der Autobahn wird erstmal angehalten und gegafft bei jedem unfall - schreckt niemand ab, es wird nachher genauso weitergerast und gedrängelt..

    - wenn man jugendlichen unfall bilder zeigt, schreckt das niemand, im gegenteil wird es dann noch "voll cool" gefunden

    - durch "immer sichere Autos und immer mehr aktive Technik" wird ein falsches Sicherheitsgefühl suggeriert - "mir kann ja in meiner rollenden Festung eh nichts passieren"

    Genau!!! Und eben deshalb wäre es wichtig, dass sich jeder einzelne mit seinen eigenen "Schwachstellen" besser auseinander setzen würde.
    Ich gehör ja zu denen, die ein Unfall immer lange beschäftigt und das hat auch einen gewissen Effekt bzgl. meiner Fahrweise zur Folge, ich werde noch aufmerksamer!!!


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Motorrad im TV ....
    Von thomas im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 21:45
  2. Motorrad F 650 GS
    Von Gadec im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 23:19
  3. Auffahrunfall - Motorrad prallt auf Motorrad
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:21
  4. tom tom 520 am Motorrad
    Von Andy245 im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 21:41
  5. funkverbindung von Motorrad zu Motorrad !
    Von silverblue_angel im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 19:49