Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Sind alle BMW-Zentren so arrogant?

Erstellt von PiercingHuber, 27.03.2009, 00:25 Uhr · 41 Antworten · 5.749 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    806

    Standard

    #21
    Bei der NL Dortmund bin ich bisher immer gut behandelt worden. Ich hatte nie den Eindruck, dass ich anders behandelt werde, nur weil meine Q schon älter ist.

    Bei Werkstattbesuchen (nach telefonischer Terminabsprache) wurde immer sofort ein Vorabcheck auf der Hebebühne gemacht. Eine kostenlose Leihmaschine (freie Auswahl, sofern die Leihmaschine nicht schon vergeben ist) ist dort normal. Bei Honda gibt es nur einen 125er Roller.

    In Köln habe ich meine Maschine vor vier Jahren gekauft. Seitdem hat das Werkstatt- und Serviceteam mehrmals gewechselt und der ganze Laden hat einen neuen Besitzer bekommen. Wie ich aus Insiderkreisen weiss hat man sich mit der Bayrischen Straße wohl übernommen und nur noch "Premium" gesehen, wobei Service & Freundlichkeit eher nachrangig sein sollen.

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von billy Beitrag anzeigen
    Eine kostenlose Leihmaschine (freie Auswahl, sofern die Leihmaschine nicht schon vergeben ist)
    Na ja, die ist sicherlich nicht kostenlos. Irgendwo wird die in der Kalkulation schon mit drin sein. Entweder in dem Preis der Neumaschinen oder in deiner Werkstattrechnung.
    Mein verlangt 17 € fürs Leihmopped.

  3. Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    111

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von marss73 Beitrag anzeigen
    Genauso ist es mir auch in der NL Stuttgart gegangen. Naja, die Putzfrau hat sich für mich interessiert, weil sie um meine Füsse wischen mußte.
    Gekauft habe ich dann bei Ditting in Ludwigsburg, der viele unzufriedene Stuttgarter anzieht.

    Gruß
    Martin
    Kann ich nur bestätigen - die NL gilt nicht gerade als Geheimtip. Wollte da auch schonmal ein Mopped kaufen (und zwar cash, hatt die Scheine in der Tasche). War eine aus Lagerbestand, wollte Mittwoch kaufen und Samstag abholen - da hat mich der Verkäufer ausgelacht - so schnell ginge das ja auch wieder nicht!!!
    Der nächste war dann ein Händler, war am Donnerstag und ich wollte noch immer am Samstag ein Mopped haben - da gings nicht, weil der Chef war auf einer Moppedtour....
    Am Freitag dann schon ziemlich entnervt und ohne jeden Funken Hoffnung einen weiteren Händler angefahren - Super freundlich, konnte am Samstag das gute Stück abholen!

    Also es kommt ganz auf den Laden an....

  4. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    51

    Standard

    #24
    Mein ist in Erfurt.
    Ich habe eine ähnliche Erfahrung gemacht. Da hat man das Gefühl, die tun uns einen riesen Gefallen wenn die uns was verkaufen.
    Solange man nicht aussieht, als wenn man einen M6 bar bezahlt, hat man wohl wenig Chancen auf eine vernünftige Behandlung...
    Aber das hat wohl nichts mit BMW zu tun.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #25
    Hi
    Die Arroganz ist scheinbar Teil des Auftretens in der Premiumklasse. Ich kenne zwar nur die NL M, N und SB aber die Verkäufer kommen überall ähnlich rüber. Die ET-Männer sind allerdings sehr oft "ganz Normale".
    Ich bestreite dass es mit der Krawatte zusammenhängt weil ich, ausser in der NL N, eigentlich auch immer mit so einem Ding auflaufe.
    Aber immer unterscheiden: Ein Händler ist nicht unbedingt eine Niederlassung!
    gerd (der ein überflüssiges Teil wie ein Mopped allerdings niemals finanzieren würde)

  6. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    51

    Standard

    #26
    Stimmt. Der Mann aus dem Lager war sehr zuvorkommend.

  7. Wogenwolf Gast

    Standard

    #27
    Habe bisher durchweg nur schlechte Erfahrung mit den NLen machen können.

    Auch in der hiesigen NL in Dortmund. Bis auf Herrn Sinemus, der freundlich ist und von Fach zu sein scheint, bewegen sich alle andere dort tätigen Verkäufer nach dem Kotto:
    Vorsicht! Kunde droht mit Auftrag.

    Sehr zufrieden bin ich mit BMW Ernst in Witten!
    Sonst hätte mich BMW mit Sicherheit als Kunden verloren, nachdem BMW Wüdo die Händlerschaft gekündigt hat, bei dem ich 20 Jahre ein zufriedener Kunde gewesen bin.
    Hoffentlich lässt die Schlipsträgerabteilung aus München BMW-Ernst in Ruhe schaffen

  8. Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    228

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Die ET-Männer sind allerdings sehr oft "ganz Normale".
    Hi,

    Das kann ich nur bestätigen. Sogar in KS ist das so. Das genaue Gegenteil vom Verkauf...

    Gruß,

    Thorsten

  9. Registriert seit
    22.08.2008
    Beiträge
    16

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von PiercingHuber Beitrag anzeigen
    Also ich frage mich wirklich, ob alle BMW-Motorrad-Zentren so sind?

    Das nächste BMW-Zentrum ist bei uns in Kassel. Ich also hin und "Tach, Tach". Interessiere mich für die 1200 GS Adventure, Probefahrt? Alles gut, klappt.
    Da die Wirtschaftskrise auch in meiner Goldmine angekommen ist, wollte ich gern ein Finanzierungsangebot haben. Hatte so das Gefühl einen Schlüsselreiz ausgelöst zu haben. Die Reaktion war eher lapidar. Finanzierung = Nix auf der Naht?
    Hat es BMW wirklich so nötig bzw. sollten die sich so was erlauben? Keine Ahnung, ob das nur so mein Empfinden in diesem Moment war oder ob es da wirklich Verkäufer gibt, die so denken? Hatte mich auch mit ein paar BMW-Bikern mal über Kassel unterhalten. Die haben sich alle nur angeschaut und geschmunzelt...

    Muß ganz ehrlich sagen, kann mein Geld auch wo anders ausgeben. Gibt's da auch andere Meinungen bzw. Erfahrungen. Gebt mir mal'n Tipp.

    Viele Grüße
    PiercingHuber
    Hallo PiercingHuber und alle anderen in der Nähe -
    da kann ich mich nur anschließen und muss mir mal Luft machen - das Kasseler BMW Zentrum ist echt das ALLERLETZTE !!! Ich habe mich vergangenes Jahr für ne 12er interessiert und wollte meine Africa Twin in Zahlung geben - dass ich für dieses super gepflegte Motorrad nicht noch was mitbringen sollte, war eins - so was von Arroganz habe ich selten erlebt - selbst das Interesse meines Mannes an einer ADV - zusätzlich (!) änderte nichts an dem unverschämten Verhalten - wir haben dann das Geschäft mit BMW Limberger in Bad Hersfeldgemacht - neben einem guten Preis für meine Twin habe ich mich dort total gut aufgehoben gefühlt - meine Wünsche und Fragen wurden umgehend beantwortet bzw. umgesetzt - kann diesen Händler nur empfehlen - nun steht die Anschaffung einer zweiten 12er für meine bessere Hälfte an und ratet mal wo wir hingehen werden...? Die Kasseler Niederlassung wird uns auf jeden Fall nicht wiedersehen... die habens eben nicht nötig...
    Viele Grüße Gaby

  10. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #30
    Ich habe meine Q in der NL Hannover gekauft und kann sowohl Verkauf und Wartung dort uneingeschränkt empfehlen. Ich bin dort immer freundlich und kompetent gedient worden und werde jederzeit gern wieder dorthin gehen.
    Ist für dich aus Nordhessen auch nicht soweit - vielleicht solltest du mal eine kleinen Ausflug einplanen.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 14:50
  2. Neue GS-Konkurrenz: Sind die alle fett, Mann
    Von Aurangzeb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 13:29
  3. Sind wir alle dem BMW-Wahn verfallen????
    Von midlife im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 21:42
  4. sind alle Kälbchen so
    Von cosmo im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 14:16
  5. Sie sind weg, zwei Balken sind einfach weg?
    Von Stehrbert im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 17:32