Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 58 von 58

Sind BMW-Fahrer besonders leidensfähig?

Erstellt von Gismo, 10.01.2010, 09:15 Uhr · 57 Antworten · 5.971 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #51
    Für mich ist mein Händler der erste Ansprechpartner bzgl Gebrauchtrückgabe. Das ist sein Geschäft - meins ist ein anderes.Das Problem entsteht eigentlich daraus ,daß der Markt eben hetorogen beschickt wird - einmal durch Privatanbieter,die trotz höher erzieltem eigenem Verkaufsergebnis trotzdem noch billiger anbieten können als der Händler ,und zu anderen der professionelle Markt,der eben ,wie oben auch schon dargestellt,aus vielerlei Gründen mehr nehmen muß als der Privatanbieter.
    Wenn grundsätzlich nur der professionelle Markt anbieten würde,käme für alle deutlich mehr raus .
    Die nicht erkannten oder genannten Vorteile des Erwerbs einer Gebrauchtmaschine vo einem Händler hat auch seinen Wert und schlägt sich
    eben im Kaufpreis nieder .
    ...und ...mir geht " was is letzte Preis ?" auch mehr auf den Zeiger als daß die Aussicht auf evtl. neue Begenungen kompensieren kann.
    Und immer bist Du in dem Risiko ,daß der Käufer mit hanebüchenen Forderungen oder Anwürfen wieder vorstellig wird - nee,wenn es denn so ist,dann lieber ein paar Euro weniger und gut ist !

  2. LGW Gast

    Standard

    #52
    Für den Händler ist es natürlich auch ein schönes "Feilschobjekt", vor allem falls er eine Maschine verkauft, die er sowieso schon stehen hat (Ausstellungsobjekt etc.) - da geht dann das lustige Querrechnen los. Nimmt er dem Käufer "freundlicherweise" seine alte ab, hat er die Chance, weniger an Preissenkung bei der neuen ertragen zu müssen. Umgekehrt kann aber auch der Kunde profitieren, und wenn es eine gute Gebrauchtmaschine ist, nimmt der Händler die auch gerne.

    Letztlich machen schon alle ihren Schnitt dabei.

    Ich habe z.B. beim Leasing (Handlungsspielraum ca. 0% weil Preis via Händler-Leasingbank, eigene Bank wäre viel teurer geworden weil Sonder-Auslaufmodell) meinen alten PKW in Zahlung gegeben, und dafür auf dem Wege exakt so viel bekommen, wie ich beim Privatankauf 5 Jahre (!) vorher und OHNE die fette Beule im Kofferraum bezahlt hatte.

    In dem Falle hat es sich für alle gelohnt. Der Händler hat mit der Leasing-Provision verrechnet und die Schrottkarre noch nach Ägypten verkauft ("der geht eh morgen direkt auf den LKW, is egal wie der innen aussieht"), die Leasing kriegt ihre volle Kohle, und ich hätte privat für den Wagen NIEMALS so viel Geld bekommen.

    Und das ein Händler bei einer Maschine ab Alter "X" irgendwann sagt, ne, sorry, die nehmen wir nicht mehr, kann ich auch nachvollziehen - immerhin ist er Gewährleistungspflichtig, und son Kardan kann teuer werden.

    Es kann auch damit zusammen hängen, dass die Gewährleistung/Garantie immer über eine Versicherung abgewickelt wird, welche bei älteren Fahrzeugen (bereits >7 Jahre) nur noch Teilerstattungen bietet. Der Händler muss dann natürlich den Rest bezahlen, und irgendwann wird das Risiko einfach zu groß. Wenn er dann mögliche Reparaturkosten im deutlich vierstelligen Bereich gegen einen klar dreistelligen Gewinn rechnen muss, dazu den Aufwand - naja, da ist dann irgendwann auch die Attraktivität der "Kundenbindung" zu gering. Keine Ahnung, ob man daraus jetzt BMW im ganzen einen Strick drehen ann?

  3. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #53
    Ich frage mich ääächt wie die Menschheit die Quallität in den 60er und 70er überleben konnte

  4. Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    349

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ääächt wie die Menschheit die Quallität in den 60er und 70er überleben konnte
    Hey Andreas,
    ist doch logisch:

    5ex and Drugs and Rock`n Roll .......

    Grüße
    Franz

  5. frank69 Gast

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von hufra Beitrag anzeigen
    Hey Andreas,
    ist doch logisch:

    5ex and Drugs and Rock`n Roll .......

    Grüße
    Franz
    Musik darf ich auch , sagt meine Frau...

  6. LGW Gast

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    Musik darf ich auch , sagt meine Frau...
    Kein 5ex nach der Ehe?

  7. frank69 Gast

    Standard

    #57
    Natürlich nich, Kinder sind feddich.
    Ich mach das doch nich zum Spaß !

    Frank

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von hufra Beitrag anzeigen
    Hey Andreas,
    ist doch logisch:

    5ex and Drugs and Rock`n Roll .......

    Grüße
    Franz
    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    Musik darf ich auch , sagt meine Frau...
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Kein 5ex nach der Ehe?
    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    Natürlich nich, Kinder sind feddich.
    Ich mach das doch nich zum Spaß !

    Frank
    Yep


 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Umbauten für besonders große Fahrer
    Von Sunsurfer_81 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 20:01
  2. So sind sie die HP-Fahrer
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.12.2007, 14:56
  3. Kaltstart - besonders tricky?
    Von GS-Cruiser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 22:06
  4. Umbauten für (besonders) kleine Fahrer
    Von SteiniGer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.07.2007, 16:51