Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55

Sinn der Reifendruckkontrolle?!

Erstellt von scubafat, 03.11.2008, 19:26 Uhr · 54 Antworten · 4.418 Aufrufe

  1. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #41
    ich finds irgendwie komisch. Siet dieses Dingens aufm Markt ist, fahren alle Leute in irgendwelchen spitzen Gegenstände. Man könnte meinen die machen das mit Absicht um zu testen ob das auch wirklich funktioniert mit der Luftdruckkontrolle...

    Gruß Ecki

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #42
    ...na ja das muß doch getestet werden.
    Vielleicht ist das Dingens ja auch genau so zuverlässig wie ne Ringantenne..
    Ich traue diesen Helferlein jedenfalls nicht und würde mich nicht darauf verlassen.

  3. Wogenwolf Gast

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    ...na ja das muß doch getestet werden.
    Vielleicht ist das Dingens ja auch genau so zuverlässig wie ne Ringantenne..
    Ich traue diesen Helferlein jedenfalls nicht und würde mich nicht darauf verlassen.
    Na diese Technik findest Du fast in jedem PKW. Isofern habe ich da keine Bedenken. Bin halt optimistisch angehaucht.

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    ich finds irgendwie komisch. Siet dieses Dingens aufm Markt ist, fahren alle Leute in irgendwelchen spitzen Gegenstände. Man könnte meinen die machen das mit Absicht um zu testen ob das auch wirklich funktioniert mit der Luftdruckkontrolle...

    Gruß Ecki
    So ist es. Ich fahre seit 1976 auf zwei Rädern rum. Natürlich mit Pausen. Aber noch nie habe ich mir was in einen Moppedreifen eigefahren. Kaum habe ich die Reifendruck Kontrolle, brauch ich ganze 397 km um einen Spaxschraubentest zu machen.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    ...na ja das muß doch getestet werden.
    Vielleicht ist das Dingens ja auch genau so zuverlässig wie ne Ringantenne..
    Ich traue diesen Helferlein jedenfalls nicht und würde mich nicht darauf verlassen.
    hattest du da nen Riecher Doro? ich verlinke das mal

    http://gs-forum.eu/showthread.php?p=249045#post249045

    110 Euro für ein Ventil mit RDC!!! find ich super wenn man in der hintersten Türkei oder sonstwo am Arsch der Welt mal so ein Ventil braucht.
    Für die HP hat mir neulich der Reifenhändler 2 Ventile geschenkt, als ich mich bedankt hab (hab noch nie bei ihm was machen lassen!!) sagte er nur: "die kauf ich 1000Stück weise!"

    Tiger

  6. Wogenwolf Gast

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    hattest du da nen Riecher Doro? ich verlinke das mal

    http://gs-forum.eu/showthread.php?p=249045#post249045

    110 Euro für ein Ventil mit RDC!!! find ich super wenn man in der hintersten Türkei oder sonstwo am Arsch der Welt mal so ein Ventil braucht.
    Für die HP hat mir neulich der Reifenhändler 2 Ventile geschenkt, als ich mich bedankt hab (hab noch nie bei ihm was machen lassen!!) sagte er nur: "die kauf ich 1000Stück weise!"

    Tiger
    Also ich habe in den fast 28 Jahren, in denen ich auf diversen Mopeds durch die Gegend gefahren bin, noch nie ein Ventil wechseln müssen, weil es defekt war.

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #47
    Ach, wer es sich leisten kann eine BMW zu fahren, der hat bestimmt auch 110Teuronen für so ein blödes Ventil über
    Das sich damit die Kosten für einen Reifenwechseln mal ganz locker verdoppeln können......... Wen interessiert das schon wirklich????
    Wahrscheinlich war das jetzt auch nur ein ganz blöder Zufall und die Dinger sind ansonsten super zuverlässig und unkaputtbar (so wie Ringantennen oder Tankanzeigen z.B.)

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Also ich habe in den fast 28 Jahren, in denen ich auf diversen Mopeds durch die Gegend gefahren bin, noch nie ein Ventil wechseln müssen, weil es defekt war.
    Das brauchte der Ersteller des gelinkten Freds wohl auch noch nie, aber jetzt mußte er halt löhnen 110 Euro
    das muß Jeder für sich selbst entscheiden wieviel teure, defektanfällige Technik er braucht.

    Tiger

  9. Wogenwolf Gast

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Das brauchte der Ersteller des gelinkten Freds wohl auch noch nie, aber jetzt mußte er halt löhnen 110 Euro
    das muß Jeder für sich selbst entscheiden wieviel teure, defektanfällige Technik er braucht.

    Tiger
    Es war halt schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben.
    Aber 110 Euro sind schon ne Nummer.
    Aber wie Doro schon geschrieben hat: BMW-Fahren ist schon eine teure Sache. Angefangen bei den Jahresinspektion, auf die ja jetzt dankensweise otpisch hingewiesen wird, über die Kosten beim Wechsel der Bremsflüssigkeit (denke da an meine alte 1150er mit BKV ) usw.
    Ich sehe BMW als Vorreiter, was Technik und Innovation angeht.
    Ab und an schießen sie zwar übers Ziel hinaus, aber ohne den "Pioniergeist" seitens BMW wäre der Motorradmarkt doch um einiges ärmer.
    Aber wie Du schon geschrieben hast, jedem das Seine

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #50
    Moin,

    ...ohne den gesamten Beitrag gelesen zu haben:

    - niemand zwingt mich evtl. nach ~fünf Jahren aufgrund der leeren Batterie das gesamte Ventil zu tauschen (teuer!). Die nervende Anzeige einfach abkleben.

    - im Pkw habe ich die Anzeige in vielen Jahren und sehr vielen KM (durch. 40-45 TKM p.A.) noch nie benötigt und/oder beachtet.

    - extra bestellt hätte ich die RDC bei meiner R nicht, war aber drin.

    - als mein HR einen schleichenden Plattfuß hatte (2x), kam ganz kurz nach dem Losfahren (fast Schrittempo), als ich schon nach unten kuckte um ggf. die Federbeine, lose Räder etc zu suchen, die Warnmeldung. Noch beruhigender war es - für mich - in Fahrt immer sehen zu können, wie der tatsächliche Luftdruck ist. Meine Rückfahrt aus einer Friaul-Urlaubstour konnte ich so relativ relaxt beenden und anschließend zu Hause den Reifen wechseln (vorher natürlich an einer Tanke ordentlich Luft nachgepumpt).

    - fahre ich mit dem Motorrad los, kucke ich fast immer 1x nach, was die Anzeige zum Luftdruck sagt. Auch irgendwie beruhigend; kannte ich früher nicht und falls ich damals ein seltsames Gefühl hatte, habe ich an einer Tanke kontrolliert. Meistens waren keine gravierenden Abweichungen vorhanden.

    - die Anzeige an sich ist sehr genau (max. +/- 0,1 Bar) und überhaupt nicht störungsanfällig. Beim Reifenwechsel überhaupt kein Problem, auch nach dem 7. neuen Pneu nicht.

    - aufgrund der gemachten Erfahrungen würde ich beim nächsten Neukauf diese mitbestellen und bei leerer Batterie (~fünf Jahre) ein neues Ventil beim nächsten Reifenwechsel einsetzen lassen. Wenn ich überlege wieviele Kinkerlitzchen viele an das Moped schrauben, ist dieses Geld für mich gut investiert.


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. macht Reifen auswuchten Sinn??
    Von yello im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 16:34
  2. Welches Zubehör macht Sinn
    Von ThorstenHH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 16:52
  3. Was für ein Helm macht Sinn ?
    Von GS-Neuling im Forum Bekleidung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 20:24
  4. Reifendruckkontrolle RDC
    Von maikel_dus im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 10:16
  5. Navi macht Sinn? Macht Sinn!
    Von Peter im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 20:56