Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 105

Soll ich ???

Erstellt von 888, 15.09.2014, 20:00 Uhr · 104 Antworten · 9.281 Aufrufe

  1. 888
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    14

    Standard Soll ich ???

    #1
    Hallo zusammen,
    ich bin weiblich, mittlerweile Ü 50 und stehe vor dem "Problem" mich nicht entscheiden zu können, ob ich nach nunmehr etwa 25 Jahren Motorradabstinenz wieder einsteigen soll.
    Ich war gerade mit meiner Tochter in Südtirol unterwegs , wir sind einige Pässe abgefahren, allerdings mit einem sehr flotten 4-rädrigen Vehikel. Es hat super Spaß gemacht. Naja, jedenfalls waren da natürlich auch hunderte von Motorradfahrern auf den Straßen und oben auf den Pässen anzutreffen. Da hat es mal wieder so richtig angefangen zu kribbeln.
    Zu Hause angekommen, habe ich meinem Mann von meinen Erlebnissen erzählt und er hat mich gleich zum nächsten BMW-Händler geschleppt . Und wie es der Zufall so will, steht da eine tiefergelegte F 700 GS. "Na los, setz' dich mal drauf", hat er gesagt. OK - draufgesetzt und was soll ich sagen: es war fast das gleiche Gefühl wie damals, nur dass ich viiiel besser mit den Füßen auf den Boden gekommen bin (bin halt ein bissl zu kurz geraten). Aber: ich bin auch viiiel älter als damals. Und das macht mir ein wenig Kopfschmerzen.
    Bin ich nicht zu alt als Wiedereinsteigerin? Fühlen tue ich mich aber nicht alt (wie wahrscheinlich alle etwas älteren hier).
    Ich weiß natürlich, dass mir da niemand helfen kann. Ich wollte mir das nur mal "von der Seele" schreiben.
    Vielleicht gibt's hier jemanden, der/die ein ähnliches "Problem" hatte.

    So, nun wünsche ich uns allen noch einige sonnige Tage....
    888

  2. Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    78

    Standard

    #2
    Hallo 888,

    Du fühlst Dich jung und es kribbelt .... warum zweifelst Du?
    Wenn nicht jetzt, wann dann? :-)

    LG, In66

  3. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #3
    Wenn du es nicht versuchst, wirst du dich immer fragen: "Hätte ich es doch versuchen sollen". Also probiere es aus. Aufhören kannst du jederzeit.

    Ein Tipp zum "versuchen":
    So wie ich deine Zeilen verstehe, hast du einen Führerschein. Also gehe zu einer Fahrschule, schau ob die ein für dich passendes Mopped haben und nehme 2, 3 Fahrstunden. Dann wirst du sehen, inwieweit die schlummernde Glut wieder zu hellen Flammen auflodert. Dann fällt die Entscheidung auch leichter, in ein eigenes Motorrad zu investieren.

    Berichte, wie es gelaufen ist.

    Gruß - Pendeline

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #4
    mach es. riskier was. wenns dir nach einem Jahr nicht gefällt, verkaufst du sie wieder. Ü50 auf BMW ist nicht zu alt, sondern normal.

    Zitat Zitat von Pendeline Beitrag anzeigen
    inwieweit die schlummernde Glut wieder zu hellen Flammen auflodert.
    die gludernde Lot?

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.106

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    . Ü50 auf BMW ist nicht zu alt, sondern normal.
    naja....


    junges Gemüse würden hier ein paar sagen




  6. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    #6
    Auf geht´s nicht lang warten - kaufen und starten....

  7. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    768

    Standard Los, los!

    #7
    Zum März vorbestellen, gute Fahrerausrüstung nicht vergessen. Evtl. Fahrtraining.

    Bin nach 20 Jahren auch vor 3 Jahren wieder eingestiegen. Da war ich 63.
    Eine meiner besten Entscheidungen überhaupt.

    Auf einen guten Frühling.
    Gruß Rolf

  8. Registriert seit
    26.05.2014
    Beiträge
    41

    Standard

    #8
    Ned lang schwätza........macha!
    Mein Schwesterherz stand mit den gleichen Vorraussetzungen vor derselben Frage. Sie nahm auf meinem Gespann Platz und die Achtertouren bescheinigten grünes Licht, sprich bremsen und kuppeln waren noch nicht verlernt.
    Dann gibt es heutzutage so ideale Einsteigerteile, da muss man/frau einfach loslegen. Zudem ist durch die Vernetzung das Auffinden gleicher Fahrerinnen kaum noch ein Problem. Women on wheels und und und, ich wünsch dir für den Wiedereinstieg viel Spaß !
    Hans

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #9
    Ruf den Händler an und frage ihn, ob Du das Moped übers Wochenende Probe fahren kannst, da Du dir nicht sicher bist. Erkläre ihm einfach das, was Du hier schon geschrieben hast. Wenn er Geschäftsmann ist, hast Du das Moped fürs Wochenende.

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #10
    Hmm....machst du deine Entscheidung wirklich davon abhängig, was dir wildfremde Menschen raten?

    Und ganz ehrlich, was für Antworten hast du in einem Motorradforum erwartet? Das alle sagen: "Nee du, läßt mal besser sein. Es gibt eh schon so viele Motorradfahrer in Deutschland!" Ganz sicher nicht, oder?

    Dadurch, dass du HIER fragst, hast du DEINE Entscheidung doch eh schon getroffen. Also steh' doch dazu. Und viel Spaß beim neuen, alten Hobby.


 
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. was soll ich sagen?
    Von arttoseo im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 10:04
  2. Ebay. Was soll ich davon halten?
    Von Ingmar im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 20:31
  3. Hola y buenos dias!! Was soll ich tun??
    Von hinano-bc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 11:42
  4. Soll ich oder lieber nicht (1100gs kauf)
    Von kingpin im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 20:46
  5. Wie soll ich's sagen ....
    Von Biji im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2005, 11:16