Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 77

Was soll ich tun

Erstellt von evu, 07.05.2009, 10:07 Uhr · 76 Antworten · 10.027 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    6

    Standard

    #61
    Hallo Miki,

    schön das Du zufrieden bist. Ich möchte zur Zeitachse Stellung beziehen.

    Das Motorrad wurde mit dem Wunsch zum Motortuning angeliefert.

    Am Anlieferungstag gab es für Miki nicht nur Weißwürste, sondern auch das ungute Gefühl das die Kupplung im Eimer ist. Bis zur Halle hat es das gute Stück noch geschafft.

    Beim Aufbau gab es Probleme mit den Ventilen und den Wössnerkolben. Die Nut zur Sicherungung des Kolbenbolzen war nicht tief genug ausgefrässt. Gut das wir es noch gesehen haben, schlecht wäre es gewesen diese Kolben einzubauen .............

    Probleme zu den Ventilen ist noch nie passiert - manchmal ist es halt das erste Mal und wenn der Wurm schon drin ist, dann kommt das halt dazu. Wenn Wössner über 5 Wochen keine anderen Kolben liefern kann, so sind wir die Deppen, weil wir den angelieferten Schrott nicht verbaut haben??? Sicher nicht.

    Nachdem das Motorrad mit neuer Kupplung versehen auf den Prüfstand sollte, durften wir feststellen das zwar die Kupplung wieder geht, aber das Getriebe bei Anlieferung des Kupplungsschaden ebenfalls beschädigt wurde. Also wieder GS komplett zerreissen, Getriebe auseinanderbauen und sehen wo hier der Fehler liegt. Neue Welle bestellt (etwas Lieferzeit) und Getriebe wieder zusammen gesetzt. GS wieder zusammengesetzt.

    Ich kann den Unmut von Miki verstehen, denn letztlich ist der Kunde gute 600-700 Kilometer von uns entfernt und kann nicht eben mal schnell vorbeischauen um zu sehen was Status ist.

    Umso mehr freut es mich das unser Kunde zufrieden ist. Über die Zeitachse gibt es nichts zu streiten - im Zweifel hat der Kunde Recht. Und wir stecken auch nicht immer im Vorlieferanten. Wenn dort "Unfähiges" geschieht, sind wir immer der Prellbock. Und wenn eine Perle angeliefert wird, die mehr Überraschungen parat hat, als vermutet so können wir das auch nicht immer im Vorfeld durch "Handauflegen" registrieren.

    Und so kann es sein das ein Motorrad länger braucht, bevor der Kunde über seine neue Perle jubelt.


    mfg

    Michael Mühlmann
    www.m-tec.org

  2. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard

    #62
    Hi,

    wenn der Kunde Euch so heilig ist, warum gebt Ihr Euer Feedback dann so spät ab?
    Würde ich das mit meinen "Kunden" machen hätten die mir den Auftrag schon lange entzogen.

    Gruß
    Moni

  3. Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    6

    Standard

    #63
    Tja Moni,

    unser Kunde hatte Informationen - die Frage ist ob man alles glaubt, wenn Zweifel auftreten und hier im Forum Kommentare laufen wie sie gelaufen sind.

    Und ich habe keine Zeit Internetforen zu durchforsten - sonst würde die GS ja heute noch stehen

    Dieser Beitrag wurde von unserem Kunden uns zugespielt und daher nehme ich Stellung.

    Ansonsten sind mir Internetforen aus gelernter Vergangenheit völlig Wurscht.

    mfg

    Michael Mühlmann

  4. evu
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    564

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von Moni70 Beitrag anzeigen
    Hi,

    wenn der Kunde Euch so heilig ist, warum gebt Ihr Euer Feedback dann so spät ab?
    Würde ich das mit meinen "Kunden" machen hätten die mir den Auftrag schon lange entzogen.

    Gruß
    Moni
    Wie bereits geschrieben es hat lange gebraucht bis mein Moped fertig war aber wenn ich jetzt mit meiner Q Unterwegs bin weiß ich das sich die Wartezeit ausgezahlt hat.
    Die Q ist einfach der Hammer.

  5. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard

    #65
    das dachte ich mir schon fast..... alles als Tatsache hinstellen kann man in Foren nicht. Mir ging es eigentlich nur um den Sachverhalt, denn schliesslich hat "evu" (Mikki?) sich hilfesuchend ans Forum gewandt.

    Wie dem auch sei. Hauptsache Ihr seid beiderseits zufrieden.....is halt nur Käse, daß die Mtec jetzt ein bisschen unter Beschuss geraten ist....gerechtfertigt oder nicht.
    ich kann es nicht beurteilen....ich kenne ja Euch noch nicht

    Wünsche Euch gute Geschäfte.

  6. Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    6

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Freisinger1 Beitrag anzeigen
    Alles andere waere eine Enttaeuschung.
    Achte drauf,dass er beim Pruefstand die Klimawerte beruecksichtigt.
    Da kann man mit falscher Luftdruckeinstellung schon ordentlich bescheissen. Faustregel koennten so um 1000hPa sein. Wenn da irgendwas um 920 drin steht kannst Du die Messung gleich wiederholen lassen.

    Das Du nicht mit dem Schalten hinterher kommst,liegt mit Sicherheit an dem anderen HAG. Schau mal bitte,welche Uebersetzung da jetzt eingestanzt ist.Ich denke,eine kurze Uebersetzung kaschiert da einiges an Motorleistung. Daher ist eben nur der Pruefstandslauf wirklich aussagefaehig.


    Aktuell haben wir gemessen an einer externen Wetterstation 950 mbar/hPa.

    Je höher der Ort - desto niedriger der Luftdruck und abhängig von allgemeinen Wetterlagen. Deine Faustregel ist kompletter Schwachsinn.

  7. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #67
    Dann solltest Du mal die Wetterstation pruefen. Freising ist nicht gerade weit entfernt von Hohenlinden. Ich habe Dir mal die offiziellen Luftdruckdaten angehaengt.


    Hohenlinden liegt 540müNN und Freising liegt auf 448müNN.In der Meteorologie gilt fuer den barometrischen Luftdruck eine Aenderung von 1mbar pro 9 Meter Hoehenunterschied. Nach Adam Riese ist also der Hoehenunterschied 108m.Wir dividieren das durch 9 und es kommen sagenhafte 12mbar Differenz heraus.Zieh also von den offiziellen Daten 12 mbar ab.Da bist Du weit von Deinen 950mbar entfernt.Komischerweise waeren wir dann auch ungefaehr in der Region von meinen geschriebenen 1000hPa. Na Zufaelle gibt es!!!
    Da hat man durch den Korrekturfaktor schnell ein paar PS gewonnen.Bei 1000hPa ist der Korrekturfaktor 1. Bei 950hPa dementsprechend 0,95.Wenn man nun eine fiktieve Leistung von 120PS durch 0.95 dividiert.......
    Aber ist ja auch egal.Wenn der Kunde zufrieden ist.Leider hatte er bisslang noch nicht die Uebersetzung des HAG geschrieben. Er ist ja aber in diesen Tagen sowieso bei Dir. Ich bin sehr auf das Diagramm gespannt.Rad-und Motorleistung.

  8. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard Aussage von M-Tec und meine Meinung

    #68
    "Und wir stecken auch nicht immer im Vorlieferanten. Wenn dort "Unfähiges" geschieht, sind wir immer der Prellbock."

    "Prellbock" sollen wir Mitleid aufbringen?
    Es gibt nur einen Kontakt KUNDE-LIEFERANT! Wenn die Zulieferer Mist machen, dann war/ist die Wahl des/der Lieferanten falsch!

    Wie ich es lesen konnte, wurde der Kunde NICHT über diese Details informiert. Jetzt, wo es öffentlich wurde, schiebt M-Tec (zurecht oder nicht) die Schuld auf den/die Lieferanten. Alleine schon der Satz

    ".. - im Zweifel hat der Kunde Recht.. "

    hierauf bezogen ist das für mich der Hammer!

    Ein einfaches Eingeständnis und die Verantwortung zu übernehmen ist wohl nicht. Immer die Anderen .... ich glaub´s nicht. :-(

    Und

    "Ansonsten sind mir Internetforen aus gelernter Vergangenheit völlig Wurscht."

    Ich frage mich warum wohl.

  9. evu
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    564

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von Freisinger1 Beitrag anzeigen

    1.) Er ist ja aber in diesen Tagen sowieso bei Dir.

    2.) Ich bin sehr auf das Diagramm gespannt.Rad-und Motorleistung.
    1.) am 27 geht bei mir leider nicht (wir haben hier ziemliche Hochwasser Probleme) ich muß mit M-tec Reden das wir den Termin um 1 Woche verschieben.

    2.) mit oder ohne NX

  10. evu
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    564

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von ED Beitrag anzeigen
    "Und wir stecken auch nicht immer im Vorlieferanten. Wenn dort "Unfähiges" geschieht, sind wir immer der Prellbock."

    "Prellbock" sollen wir Mitleid aufbringen?
    Es gibt nur einen Kontakt KUNDE-LIEFERANT! Wenn die Zulieferer Mist machen, dann war/ist die Wahl des/der Lieferanten falsch!

    Wie ich es lesen konnte, wurde der Kunde NICHT über diese Details informiert. Jetzt, wo es öffentlich wurde, schiebt M-Tec (zurecht oder nicht) die Schuld auf den/die Lieferanten. Alleine schon der Satz

    ".. - im Zweifel hat der Kunde Recht.. "

    hierauf bezogen ist das für mich der Hammer!

    Ein einfaches Eingeständnis und die Verantwortung zu übernehmen ist wohl nicht. Immer die Anderen .... ich glaub´s nicht. :-(

    Und

    "Ansonsten sind mir Internetforen aus gelernter Vergangenheit völlig Wurscht."

    Ich frage mich warum wohl.
    OK Du hast schon Recht es hat sehr lange gedauert, aber jetzt bin ich zufrieden und nur das Zählt.


 
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. soll ich oder soll ich nich......
    Von waschbaer im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 16:13
  2. Q soll weg
    Von mädmaig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 13:54
  3. Soll ich oder soll ich nicht 1150GS ?
    Von wernerdann im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 17:09