Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Soll ichs machen oder nicht.....

Erstellt von Christian RA40XT, 26.08.2010, 09:42 Uhr · 17 Antworten · 2.010 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #11
    Ich hatte die 1300'er mal als Werkstattersatz, ein Hammerteil. Nur nichts ist damit langweiliger als 100 auf der Landstraße zu fahren. Meisst war ich mit 120 bis 140 unterwegs. Da fährt dann natürlich immer einer gewisse Anspannung mit.

    Aber als Zweitmotorrad wäre sie echt super.

    Gruß

    David

  2. K-D
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    289

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    einen noch: Grübeln tu ich auch gelegentlich drüber (allerdings eher über die FJR), am Ende sind es, neben den o.g. eingeschränkten Nutzungsmöglichkeiten auch die Kosten. Mal eben etwa verdoppelte Unterhaltskosten bei - wenn auch nicht mehr ganz - 15 bis 20.000 km. Oder kann ich längere Urlaubstouren noch ohne Unterwegsreifenwexel planen? Man braucht eigentlich ein 2tmopped dazu.
    Hallo Hartmut,
    genau den gleichen Gedanken hatte ich auch schon. Es wäre schön,wenn es die Wechselkennzeichen schon gäbe. Der Reifenwechsel wird immer ein Problem bleiben.

  3. Wogenwolf Gast

    Standard

    #13
    Mit dem Gedanken spiele auch ich, allerdings mit der K1300"R".
    Leider kommt das Teil auch von BMW und das nimmt mir die Lust
    Aber im Ernst: Das Teil gehört defintiv in die engere Auswahl.

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    ........
    Weiss garnicht warum ich jetzt so n Floh im Ohr hab das ich unbedingt mal die K1300S fahren will....
    Naja auf jeden Fall bekomme ich von Freitag nachmittag mit Montag morgen eine K1300S von der NL Essen zur Verfügung gestellt. Dann schau ich mal wie sie mir so liegt.
    Hai Christian,

    probiers aus - entweder wird Dein Verhältnis zur GSA noch inniger oder oder Du sagst: "Wow, das isses!"

    Viel Spaß bei der Probefahrt

    M.M. gehören solche Flöhe dazu und Überlegungen kosten nix

  5. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #15
    Sooooo... hab die K1300S gerade wieder abgegeben...

    Also ich kann jeden verstehen der das Ding mit heissem Herzen und viel Spaß fährt. Das Teil macht echt viel Spaß. Auf der Autobahn....
    Bei Tempo unter 80 da merkt man schon das sie im Gegensatz zur GS etwas unhandlich ist. Aber ich denke mal das ist nicht der Einsatzzweck dieses ICEs auf 2 Rädern.
    Beeindruckend ist defintiv der Motor der Druck hat ohne Ende, das Fahrwerk und die Bremsen haben mich ebenfalls überzeugt. An die etwas gefaltete Sitzposition hab ich mich recht schnell gewöhnt und das ich an der Ampel beide Füße satt auf den Boden bekomme fand ich auch mal ganz gut .. so zur Abwechslung.
    Als Störend empfand ich das bei Geschwindigkeiten unter 120 die Unterarme und Handgelenke doch viel Gewicht aufnehmen müssen. Ich stand 20 Minuten auf der A40 im Stau und es war so eng das ich mich mit dem Mopped nicht durchschlängeln wollte. Es ging also sehr langsam voran und das war dann schon eine Tortur. Sobald man auf der AB aber flott unterwegs ist nimmt der Fahrtwind der gegen die Schulter geht doch schon viel Druck von den Handgelenken und Unterarmen und das Fahren wird sehr angenehm. Überhaupt muss man sagen das mir das Mopped bei Tempi zwischen 160 und 230 richtig viel Spaß gemacht hat.
    Allerdings bin ich die Kopfhaltung mit dem nach oben gestreckten Kopf als GS-Fahrer halt nicht gewohnt und das hat mir Abends schon etwas Kopfschmerzen bescherrt. Aber ich denke wenn man so ein Teil ofter fährt dann hat man diese Kopfschmerzen nicht mehr.
    Richtig gut bei der K find ich den Schaltassisten. Also hochschalten unter Last ohne die Kupplung zu ziehen. Das find ich ne gute Sache und wenns das für die GS gibt hätte ich das auch gerne :-) Bei der K macht sowas natürlich richtig Sinn der Teil beschleunigt damit ohne große Unterbrechung....Sehr beeindruckend....

    Die Gründe warum ich aber doch bei der der GS bleibe....Ich verreise halt auch gerne mit dem Mopped mit Zelt und Kocher und allem was dazugehört... Da müste ich mich auf der K schon sehr einschränken. Eine anderer Grund ist das die K im Stadt und auch im Landstraßenbetrieb für mich erheblich unhandlicher ist als die GS. Kann aber auch daran liegen das ich diese Sitzpositzion mit dem Stummellenker nicht so sehr gewohnt bin.
    Gefühlt bin ich in diesem Bereich auf der GS viel flüssiger unterwegs....
    Und ein letzter Grund war die Aussage meiner Tochter : "Papa ich sitz hier hinten echt Kacke drauf" :-)

    Nicht desto Trotz ist die K1300S für mich ein absolut geiles Mopped und wenn ich mir 2 Motorräder in dieser Preisklasse leisten könnte dann wäre für mich keine Frage welches neben meiner GS stehen würde.
    Aber die GS ist halt universeller Einsetzbar und macht in Stadt und Landstraßenbetreib FÜR MICH mehr Spaß.

    Und als ich heute morgen nach 2,5 Tagen Abstinenz wieder die ADV erklommen habe :-) kam sofort dieses "Coming Home"- Gefühl... Das Ding passt mir halt wie ein lange getragener Handschuh.. Passt schon!

  6. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    219

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen

    Die Gründe warum ich aber doch bei der der GS bleibe...... Passt schon!
    Gute Entscheidung Christian!

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #17
    Meine Tochte und meine Frau haben auch reklamiert, weil sie ständig nach vorne rutschten. Die Sitzbank ist in dem Punkt unglücklich.....

    Für mich war der Kardan so mies (Lastenwechsel), als ich kleine, kurvige Strecken gefahren bin - gegenüber dem von Yamaha - soetwas kann ich in den Bergen nicht gebrauchen (war aber eine K1200S). Und dann der kleine Tank ...... und ca. alle 3-4.500 km neue Reifen (sind auch Erfahrunswerte aus dem Forum). ..... und bei jedem Gangwechsel haben es "alle" gehört.... Das soll ja bei der 1300-er verbessert worden sein.

    Aber sonst ist sie super. Auch die Sitzhaltung ist langstreckentauglich. Nur die kleinen Packtaschen...... da ist nichts mehr mit Zelt und Schlafsack verreisen.....

    Gruß Kardanfan

  8. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #18
    das kann man doch nur so beantworten...





 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. soll ich oder soll ich nich......
    Von waschbaer im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 16:13
  2. Soll ich oder nicht
    Von Hilti im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.12.2009, 23:53
  3. Soll ich oder soll ich nicht 1150GS ?
    Von wernerdann im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 17:09
  4. Mann soll nicht stehlen
    Von norbert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 21:15
  5. Soll ich oder lieber nicht (1100gs kauf)
    Von kingpin im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 20:46