Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Some Stats

Erstellt von AMGaida, 01.10.2005, 23:25 Uhr · 24 Antworten · 2.346 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.03.2005
    Beiträge
    100

    Standard

    #21
    Gratuliere, perfekter Vergleich 2h durch die Eifel u. eine Gesamtbetriebsdauer von knapp 600 h
    Grüße

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #22
    Ich verstehe nicht, was ihr wollt? Die Daten von Max haben das ergeben... ich sage nur "es geht", nicht mehr und nicht weniger. Da es aber offenbar vor Besserwissern in diesem Thread wimmelt, war das mein letzter Beitrag dazu.

  3. Registriert seit
    07.03.2005
    Beiträge
    100

    Standard

    #23
    Nicht traurig sein, ich will auch gar nichts besser wissen, nur haben sich
    schon einige 12er Besitzer nach dem Bremsencheck mit Auswertung über
    die meist ziemlich hohe Durchschnittsgeschwindigkeit selber gewundert.
    Nicht mehr nicht weniger.Pnuktum u.nichts für ungut!
    Grüße

  4. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #24
    Hallo Zusammen.

    Ich vermute mal, daß bei den ermittelten Werten aus dem Systemcheck nur die aktiven Zeiten (also ohne Standzeit) gespeichert werden. Ähnlich wie bei den meisten Fahrradtachos stopp wohl die Zeit, wenn das Rad steht und der Raddrehzahlsensor keine Impulse an die Zentraleinheit übermittelt.

    Wenn man (wie unser Max) viel auf der Autobahn unterwegs ist, kann so schon ein Wert von ø 85 Km/h raus kommen.

    Zitat Zitat von Max
    Ausserdem fahre ich jeden Tag 80Km von und zur Arbeit ( 40 Km Landstrasse und 40 Km Autobahn ), da habe ich keine einzige Ortschaft dabei.

    Dann sind da noch die Urlaubsfahrten nach Norwegen , da kommen
    hin und zurück allein 3000 Km Autobahn zusammen.
    Bin heute übrigens die Silvretta Hochalpenstraße gefahren, alles nur Landstraßen und mein GPS meint dazu:

    Stecke gesamt 319 km
    Fahrtzeit 5h 47 min
    Standzeit 1h 28 min
    Gesamtzeit 7h 15 min
    Fahrtmittel ø 55,1 km/h
    Gesamt-Mittel ø 44,0 km/h

    Meinen Bremsencheck lasse ich erst im Frühjahr mit der 10.000 er Inspektion machen. Bin schon jetzt auf das Ergebnis gespannt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken silvretta_954.jpg  

  5. Ballermann Gast

    Standard Re: Some Stats

    #25
    Welche Werte stehen auf Eurem Prüfprotokoll? Ich bin neugierig.
    Sagt mal... beim Integral-ABS müsste doch die Hinterradbremse mitarbeiten, wenn die vordere arbeitet? Wie kann es dann zu so großen Unterschieden in der Brems-Betriebszeit kommen?
    Supi Thema. Ich mag es, Zahlen+Fakten vergleichen (dann bleibt auch kein Platz für eskalierende Emotionen).

    Laufleistung = 10840KM
    Betriebszeit = 156h
    Bremszeit vorne = 16:23h
    Bremszeit hinten = 16:46h
    ABS-Regelzeit vorne = 34s (0,0094h)
    ABS-Regelzeit hinten = 44s (0,012h)

    Ergo:
    Speed-Durchschnitt ~ 69KM/h
    Bremszeitanteil ~ 10%
    ABS-Regelzeitanteil ~ Micropromille, uninteressant

    Kraftstoffdaten der letzten 8800KM:
    Verbrauch = 570 Liter
    Kosten = 750 Teuro (Spritpreisdrama im August, trotzdem 4700KM abgespult)
    Durchschnitt = 6,4Liter/100KM
    Minimum = 4,7L/100KM (die ersten vorsichtigen Kilometer nach Kauf)
    Maximum = 8,3L/100KM (Autobahn, Dauervollgas mit Koffer)

    Schlussfolgerungen:
    Hoher Bremszeitanteil sollte am täglichen Großstadtverkehr liegen.
    Eine persönliche digitale Fahrweise - forciert durch negative Umwelteinwirkungen vom Typ "Ampel" und "Stop-and-Go".
    Könnte eine Begründung für "meinen" relativ hohen durchschnittlichen Spritverbrauch sein.

    Die unterschiedlichen Bremszeiten zwischen vorne und hinten würde ich auf unterschiedliche Bremszustand-Schwellwerte zurückführen, ab denen der Speicher den Status "jetzt bremst es" protokolliert.
    Begründung, basierend auf Betriebshandbuch (R1200GS, S.84):
    a) die Bremskraftverteilung wird zwischen vorne und hinten "errechnet und eingestellt"
    b) "...ist vom Beladungszustand abhängig..."
    c) "...wird bei jeder ABS-Regelbremsung neu berechnet..."
    Soll heißen, klitzekleine Bremsvorgänge hinten werden vom Speicher gar nicht erst protokolliert.

    tschö,
    Bodo


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123