Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 95

Sperre Sudelfeld droht...

Erstellt von ChiemgauQtreiber, 10.04.2015, 09:42 Uhr · 94 Antworten · 8.656 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    @ AmperTiger




    ............. ein 24-jähriger Motorradfahrer ......... ein Exote, ein Pflänzlein, was geschützt werden müsste ..... oder?
    .

    Gruß Kardanfan

    WELTKULTURERBE

  2. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.683

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    .............
    Eigentlich müssten wir, im Auto- und PS-Land Deutschland in jedem Bundesland eine Rennstrecke haben, damit man sich austoben könnte, wenn man wollte ..........
    Gruß Kardanfan
    Wie viele davon gibts eigentlich im - nach der Fläche - größten Bundesland ???

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.948

    Standard

    #33
    Rennstrecken

    Gruß
    Serpel

  4. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    916

    Standard

    #34
    genau, wir sollten eine petition einreichen, damit dieses "pflänzlein" geschützt wird

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.274

    Standard

    #35
    >>dass am Fahrzeug zu kleine Spiegel angebracht waren, so dass die Sicht nach hinten dadurch wesentlich beeinträchtigt wurde<<

    wenn man so schnell fährt, wozu dann Spiegel?

  6. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #36
    "..wenn man so schnell fährt, wozu dann Spiegel?"
    Dann hätte er die Bedrohung kommen sehen.

  7. Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    599

    Standard

    #37
    Hier im Westerwald stehen jeden Tag "Rekordmeldungen" von Geschwindigkeitsübertretungen in der Zeitung. In der Regel aber von Autofahrern, die auch mit z.B. 160 km/h auf der Landstraße unterwegs sind. Sollten wir nicht mal eine Petition starten, um eine Streckensperrung nur für Autofahrer hier mal examplarisch einzuführen???

    Viele Grüße,
    Matthias (auch im Auto meist schneller unterwegs als auf dem Moped)

  8. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #38
    Kollektivstrafe ( Sippenhaft) ggen Kradfahrer....wie lässt sich das eigentlich juristisch begründen.?

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #39
    Wenn die zuständige Behörde belegen kann, dass sich Verkehrsverstöße und -gefährdungen durch mildere Mittel wie z.B. Tempolimits oder häufige Kontrollen nicht wirksam eindämmen lassen, kann sie als letztes Mittel auch zu Fahrverboten greifen - mMn.

  10. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Wenn die zuständige Behörde belegen kann, dass sich Verkehrsverstöße und -gefährdungen durch mildere Mittel wie z.B. Tempolimits oder häufige Kontrollen nicht wirksam eindämmen lassen, kann sie als letztes Mittel auch zu Fahrverboten greifen - mMn.
    Ser's,

    wenn ich auf einer Strecke einen 70er hinstelle, dann werden ich logischerweise mehr Verstöße haben als wenn da ein 100er gilt.
    Genau so kann ich auch mit der Verkehrsgefährdung argumentieren:
    Wenn einer bei einer 70er Beschränkung 110 km/h fährt, kann ich ihm die Verkehrsgefährdung leichter unterstellen, als wenn derselbe bei 100er Beschränkung 110 km/h fährt.
    Obwohl ja objektiv immer da sgleiche Tempo gefahren wurde.

    Und so provoziert die Behörde mit dem sinnlosen Aufstellen von Beschränkungen die Begründung für eine spätere Sperre.

    Ich denke, dass wir alle langsam anfangen sollten, uns solchen unnötigen (und ja teilweise auch verschiedenen Grundgesetzen entgegensprechenden) Vorschriften Kraft unserer Menge entgegenzusetzen.

    Wenn nämlich sich keiner an die "70er nur für Motorradfahrer" Beschränkung hält (allerdings sehr wohl an die für die anderen geltenden 100er) wird sich die Behörde sehr schwer tun, das zu verhindern, und ahnden kann das dann auch niemend mehr (mehrere hundert Moppeds an einem Wochenende kann keiner abstrafen - da ist die Verwaltung überfordert) - umso mehr wenn jeder der bestraft wurde, auch noch Berufung einlegt.
    Und gegen den neuen Strafbescheid, dann nocheinmal.

    Oder man macht jeden Sonntag genau dort eine Demonstration (angemeldet natürlich) - ich bin sicher nach einer Weile beginnen alle darüber nachzudenken, was das größere Übel ist. Die Demonstration natürlich mit Moppeds (da gilt nämlich dann das Fahrverbot nimmer, da muss dann die Polizei den Demonstrationszug sogar schützen).
    Und eine Demo kann von der Behörde nicht einfach so untersagt werden, denn die ist ein demokratisches Grundrecht.
    Verbot von Demos nur wenn Gefahr im Verzug wäre, aber das zu begründen wär dann schon schwer.

    In Ö gab es schon einmal ein Problem mit "70 nur für Motorräder", von wegen Gleichheitsgrundsatz und so - ich halte mich nie daran, umd habe auch noch nie desenthalben gezahlt.

    Liebe aufmüpfige Grüße

    Wolfgang


 
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. am Kyffhäuser droht Streckensperrung
    Von BlackPearls im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 20:58