Seite 234 von 276 ErsteErste ... 134184224232233234235236244 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.331 bis 2.340 von 2760

Sportlich fahren mit GS

Erstellt von Ahnungslos, 06.11.2011, 20:53 Uhr · 2.759 Antworten · 217.349 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Glas

    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    Respekt Leute. Die Fotos lassen erahnen, wie toll das war. Hat bestimmt mächtig Spaß gemacht.
    Aber ich würde mir in die Hosen machen. Selber mal fahren hätte ich durchaus echt Lust, aber die vielen anderen würden mir Angst machen. Die kleben auf den Fotos stellenweise recht dicht aufeinander. Und wenn ich auch noch die Fahrer nicht kenne und mir kommt einer zu nahe - egal ob vorne oder hinten, da würde ich wahnsinnig. Ich bin bekennender Schisser

    Weshalb haben die eigentlich die Scheinwerfer abgeklebt? Muss man das oder ist das freiwillig? Blendet das oder ist das zum Schutz?
    gehört abgelebt, damit die Strecke nach Hoppalas nich gefegt werden muss oder andere dadurch Schäden erleiden..

    Ölschrauben etc werden bei Oldtimerveranstaltungen auch noch mit Draht gesichert, damit die Strecke nicht so aussieht wie der Spreewaldring am SA..

  2. Lisbeth Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    gehört abgelebt, damit die Strecke nach Hoppalas nich gefegt werden muss oder andere dadurch Schäden erleiden..

    Ölschrauben etc werden bei Oldtimerveranstaltungen auch noch mit Draht gesichert, damit die Strecke nicht so aussieht wie der Spreewaldring am SA..
    danke, ist logisch. Hätte ich auch selber drauf kommen können. Aber daran hab ich nicht gedacht

  3. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    Weshalb haben die eigentlich die Scheinwerfer abgeklebt? Muss man das oder ist das freiwillig? Blendet das oder ist das zum Schutz?
    Könnte den Gegenverkehr blenden und zu Kollisionen führen. Daher klebt man die ab.

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard is klah

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Könnte den Gegenverkehr blenden und zu Kollisionen führen. Daher klebt man die ab.
    und deshalb klebt man auch die Blinker ab , es könnte sonst jemand falsch abbiegen und schaltet das Bremslicht aus (auf einigen Strecken Pflicht)
    Spiegel werden übrigens auch abgebaut ! (Glas!!)

    Ursprung im römischen Fahrstil (was schert mich der Kasper hinter mir)

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    Respekt Leute. Die Fotos lassen erahnen, wie toll das war. Hat bestimmt mächtig Spaß gemacht.
    Aber ich würde mir in die Hosen machen. Selber mal fahren hätte ich durchaus echt Lust, aber die vielen anderen würden mir Angst machen. Die kleben auf den Fotos stellenweise recht dicht aufeinander. Und wenn ich auch noch die Fahrer nicht kenne und mir kommt einer zu nahe - egal ob vorne oder hinten, da würde ich wahnsinnig. Ich bin bekennender Schisser

    Weshalb haben die eigentlich die Scheinwerfer abgeklebt? Muss man das oder ist das freiwillig? Blendet das oder ist das zum Schutz?
    Das mit dem Abkleben hat mehrere Gründe: Sturz = keine Scherben oder scharfkantige Stücke.
    Irritation der Mitfahrer. Deswegen mussten auch Bremsleuchten und Blinker abgeklebt werden. Spiegel ab, weil man sich nach vorne Orientiert.
    Fahr deine Linie, und alle hinter dir können es kalkulieren. Das passt dann!

    Und damit sind wir bei deinen Bedenken: Brauchst du nicht! Das ganze Wochenende wurde viel Rücksicht aufeinander genommen. Da wurde keine Linie versaut oder mit der Brechstange überholt. Es ging ja auch um nix, ausser spaß haben.
    Es war wirklich völlig relaxed, bummeln eben.... (ich jedenfalls hatte immer im Hinterkopf: Denk dran, am Montag mußt du mit dem Teil zur Arbeit!)

    Es waren ja auch 4 Gruppen. Die erste Gruppe war wirklich sehr genügsam. Noch etwas langsamer, und die Kreiselkräfte hätten nicht mehr gereicht.... aber daran siehst du, daß für jeden was dabei war. Die letzte Gruppe kam mit Slicks und Reifenwärmern, Montiermaschine um zu wechseln etc.
    Hier ging es ja nicht um Rennen. Sehen und lernen war das Motto.

    Es war mein erster Ausflug auf eine Rennstrecke, und es kann süchtig machen. Jetzt verstehe ich das. Es war so geil!



    die Edit sagt: alle haben wieder schneller geantwortet....

    btw:

  6. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.556

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Einen hätte ich noch, nur kurz zum Thema:Vollstrecker.

    Moped läuft. Alles klar! Draufsetzen, Gas geben, losfahren.
    Autobahn … Landstraße … Rennstrecke, ist doch völlig egal!
    Da vorne fährt ein Gebückter! Hinfahren, vorbeifahren, wegfahren. Wo ist das Problem?

    Schön geschrieben, Kuhjote.
    Was würde der Vollstrecker erst mit einer GS anstellen?

    @Mac Freue mich schon auf einen gemeinsamen Ausritt.
    Meld Dich mal, wenn Du in der Eifel oder im Bergischen bummeln willst.

  7. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen

    [...]Was würde der Vollstrecker erst mit einer GS anstellen?[...]

    Frag' bloß nicht... Ich könnte dir allerdings ein paar wirklich flinke Jungs nennen, die die Antwort kennen. Von denen sind einige aber immer noch in psychologischer Behandlung, glaube ich...

  8. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Schön geschrieben, Kuhjote.
    Was würde der Vollstrecker erst mit einer GS anstellen?

    @Mac Freue mich schon auf einen gemeinsamen Ausritt.
    Meld Dich mal, wenn Du in der Eifel oder im Bergischen bummeln willst.
    Kein Thema, immer mal wieder...z.B. am Samstag morgen.

  9. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Schade, zu weit für einen schnöden Sonntagmorgen.

  10. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Einen hätte ich noch, nur kurz zum Thema:Vollstrecker.
    Wirklich nur ganz kurz. Nur zum Verständnis.
    Zunächst muss ich gestehen, dass ich da natürlich etwas vorbelastet bin. Ich durfte schon sehr oft beobachten; allerdings nur außerhalb abgesperrter Rennstrecken, wie unser “Terminator“ seiner Berufung folgte. Fangen wir einfach vorne an.
    Der ganz gewöhnliche Terminator ist ja allgemein bekannt, den “richtigen echten“ Terminator meine ich. Der mit dem Spruch: „Menschliche Verluste: Keine!“ , diesen Typen meine ich, den mit den roten Augen. Hasta la vista … Baby! Jetzt klar?
    Also, SEINE Vorgehensweise ist ganz ähnlich. Zunächst wird die Umgebung abgescannt, wenn dort keine Frauen, Kinder oder sonstige Unbeteiligte registriert werden, dann wird umgehend vollstreckt. Das ist schon alles. Mehr passiert eigentlich nicht. Kurz, schmerzlos und ohne Emotionen. Wie im Film, so auch auf der Straße. Amen.
    Deshalb komme ich auf den Namen. Klingt vielleicht ein wenig martialisch, passt aber.
    Zurück zum STC.
    Wenn man noch nie auf einer Rennstrecke gefahren ist, dann geht man die Sache naturgemäß etwas vorsichtiger an. So würde ich es jedenfalls halten. Ich würde vielleicht irgendwas am Fahrwerk verändern (was genau? … keine Ahnung, ich würde jemanden fragen, einfach nur um sicher zu gehen). Vielleicht, nein, ganz sicher sogar würde ich den Reifendruck überprüfen. V-Power würde ich in den Tank füllen, das Öl überprüfen, solche Sachen würde ich machen. Aber vor allen Dingen: Ich würde ganz langsam anfangen, in der allerersten Runde. Langsam und vorsichtig.
    Aber, ich bin ja nicht der Terminator. Der macht das alles nicht. Warum auch, wenn die Kiste gestern auf dem Weg zur Arbeit ordentlich funktioniert hat, braucht man das nicht. Dann ist doch alles in Ordnung. Entweder Technik funktioniert … oder funktioniert eben nicht.
    Moped läuft. Alles klar! Draufsetzen, Gas geben, losfahren.
    Autobahn … Landstraße … Rennstrecke, ist doch völlig egal!
    Da vorne fährt ein Gebückter! Hinfahren, vorbeifahren, wegfahren. Wo ist das Problem?
    Damit die ganze Sache dann auch noch richtig Spaß macht, schraubt man sich eben noch ein paar Kameras ans Moped. Eine nach vorne, eine nach hinten. Tja, so kann man es natürlich auch machen. Warum auch nicht. Man muss die ganze Sache eben locker sehen.
    Das ist dann auch schon das nächste Stichwort: Locker! Man kann verkrampft und angespannt auf dem Motorrad sitzen, oder eben locker. Total locker und entspannt. Man kann dabei die Umgebung beobachten und natürlich auch den rückwärtigen Verkehr (schließlich musste man ja vorher die Spiegel abschrauben), man kann auch die Geschwindigkeit vom Tacho ablesen. Kann man alles machen. Ölspuren umfahren, Bremspunkte registrieren, den Fahrbahnverlauf abspeichern, den Tacho im Auge behalten … alles locker und entspannt. Wenn dann noch ein paar Gebückte in den Kurven herumstehen, kann man auch noch ganz locker an denen vorbeifahren. Kann man natürlich alles machen. Wenn man es kann.Ich könnte das nicht. Der Terminator schon.
    Scheinbar hat die Natur hier andere Module eingebaut. Ein ganz anderes Modell erprobt. Was weiß ich. Evolution ist eben kompliziert. Mutation, Variation, Sensation … oder so ähnlich. Es ist nun nicht so, dass mich das irgendwie besonders überrascht hätte. Der fährt eigentlich immer so. Am Anfang war ich frustriert. Inzwischen; nach einigen tausend Kilometern praktischen Anschauungsunterrichts, habe ich mich nun endlich und endgültig damit abgefunden. Das ist einfach ein anderes Modell. Da kann man nichts machen.
    Niente, nada, nothing … absolut überhaupt nichts!
    Ähm … ja …was wollte ich eigentlich sagen? Ach so, die Rundenzeiten. Geht’s hier um Rundenzeiten? Nö, eigentlich nicht. Spaß ist nicht objektivierbar … oder messbar. Kann man machen, natürlich. Muss aber nicht unbedingt sein. Vieles muss nicht unbedingt sein, Slicks zum Beispiel. Klar sind die besser, besser als Straßenreifen auf alle Fälle. Die gehen aber auch. Klar rutschen die schon mal ein bisschen, macht aber doch nichts. Darauf kann man sich ja einstellen. Wenn das Hinterrad in voller Schräglage ein wenig rutscht, dann kann man ja immer noch die Hand vom Knie nehmen und ein wenig nachkorrigieren. Wenn sie dann über beide Räder weggeht, nimmt man eben ein bisschen Gas raus. Wo ist das Problem?
    Zugegeben, ich hätte damit Probleme, ernsthafte sogar. Der Terminator nicht.
    Ja, ist schon klar. Ich weiß schon was der ganz normale Leser jetzt denkt. Jetzt übertreibt er aber schamlos. Total unrealistisch, völlig überzogen … ganz typisch, macht er ja öfter.
    Stimmt, mach‘ ich gelegentlich. Man muss auch nicht alles glauben, muss man zwar nicht, in diesem Fall hier … könnte man aber.

    „Beim nächsten Turn fährst du aber besser direkt vorne los“.
    „Wie? Bin ich doch! “
    (der war für Insider)
    Hi,
    so hat jeder seine Talente. Dir würd ich mal unterstellen, dass Du das Geschehene sehr gut in Worte fassen kannst.
    Ich lese hier schon eine ganze Weile mit. Der Mix aus Fotos, Videos ( noch so`n Talent von Mac) und die Texte von Kuhjote sind mit Ausnahme des Crash`s (gute Besserung) beste Unterhaltung. Wäre gern dabei gewesen. Weiter!
    Gruß Martin


 

Ähnliche Themen

  1. Unnützes Fahren
    Von BastlWerner im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 18:38
  2. Bei -15°C in den Sonnenaufgang zu fahren...
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 21:49
  3. Fahren in Europa
    Von SA Moose im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 20:33
  4. Wo fahren wir hin ??????
    Von Wilki im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 11:54
  5. saufen und fahren...
    Von krude im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 03:02