Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 100

Spritpreise vor Feiertagen

Erstellt von sprinter, 03.04.2012, 17:34 Uhr · 99 Antworten · 5.605 Aufrufe

  1. GSATraveler Gast

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Bei der MwSt. besteht, nach meiner Meinung, überhaupt keine Ungerechtigkeit, es ist die Gerechteste Steuer von allen.
    Ist natürlich falsch. Ausser man hat einen grossen Haufen Kohle und lebt alleine (Sklaven nicht mitgerechnet) auf seinem eigenen Planeten.

  2. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Ist natürlich falsch. Ausser man hat einen grossen Haufen Kohle und lebt alleine (Sklaven nicht mitgerechnet) auf seinem eigenen Planeten.
    Hast du auch Argumente für deine flache "ist falsch" Behauptung?

    Aber lass mal lieber, du hast es ja schon vergeblich versucht, bleib einfach auf deinem Planeten!

  3. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von moonrisemaroon Beitrag anzeigen
    Leute wie oft denn noch?
    2008 kostete das Fass öl 150 Dollar und der Liter Super 1,50Euro.
    Heute kostet ein Fass Öl 124 Dollar und Sprit 1,65Eur.
    .....
    Es ist ja allgemein bekannt, daß wir beschi.... werden und da wird sich erst recht nix ändern, solange es Minister wie unseren €-Minister gibt, der da lautstark sagt, mit ihm gibt es keine Erhöhung der Pendlerpauschale und er findet die Preiserhöhung gut, damit die Verbraucher sparsamer und bewußter mit diesem wertvollen Rohstoff umgehen

  4. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Es ist ja allgemein bekannt, daß wir beschi.... werden und da wird sich erst recht nix ändern, solange es Minister wie unseren €-Minister gibt, der da lautstark sagt, mit ihm gibt es keine Erhöhung der Pendlerpauschale und er findet die Preiserhöhung gut, damit die Verbraucher sparsamer und bewußter mit diesem wertvollen Rohstoff umgehen
    Warum sollte auch der Staat durch eine Erhöhung der Pendlerpauschale die Mineralölkonzerne querfinanzieren wollen? Wenn die Salatpreise steigen erwartet schliesslich auch keiner, dass der Staat die Differnz deckt

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #85
    Tja, warum sollte er? Solange nur gemeckert wird und trotzdem getankt, ändert sich eh nix, da richten auch die gelben Engel und sonstige Vereine nix aus

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Genau. Ohne Nachzudenken wird erstmal nach dem Staat gerufen. Dann wird zugegeben, dass man keine Ahnung hat, auch nicht davon, was der Staat da machen soll und ob es etwas bringt.
    Hier wurde schon ausgeführt, dass seitens der Regierung gar kein Interesse an zu niedrigen Benzinpreisen bestehen kann und man dort nur darauf achtet, dass er nicht zu hoch steigt.

    Grüße
    Steffen
    Es gibt beispielsweise Bundenetzagenturen die u. a. im Bereich Strom und Gas über Preise wachen und auch Wirtschaftsminister auf Landesebene - z. B. ein Herr Posch in Hessen- der beantrage Strompreiserhöhungen ablehnete. Oder auch dafür sorgte, daß Wasserpreise nachträglich wieder gesenkt wurden.

    Es gibt auch ein Bundeskartellamt, das über Wettbewerb wacht und auch gegensteuert, dies aber nur dann kann wenn auch ein Verstoß offenkundig ist. Bei einem Oligopol ist es halt schwierig bis unmöglich Preisabsprachen zu beweisen.

    Daß ich in Anbetracht der vielen komplexen Zusammenhänge und der auch für Insider schwierigen Rechtslage nicht beurteilen kann welche Maßnahmen konkret in Angriff genommen werden sollen oder können, disqualifiziert nicht meine Meinung.

    Und wenn Du als Beweis der Tugend der Konzerne die Steuern am Bezinpreis mit 90 Ct. / Liter angibst, dann solltest Du auch nicht die Differenz zum jetzigen Preis vergessen, die noch deutlich oberhalb von 50 Ct/Liter für Bezin liegt und die -vor Steuern- von der Förerung bis in den Tank bei den Konzernen bleibt. Das sind ganz grob gerechnet mal etwas über 30 %. Das deckt sich nicht mit den so oft vom Minealölverband genannten wenigen ct-Beträgen.

    Man muß wirklich nicht alle Details kennen, es reicht aus auch mal 1+1 zusammenzählen zu können.

    Und wer glaubt, daß fallweise notwendige, regulierende staatliche Eingriffe das Ende der Marktwirtschaft und der Beginn des Sozialismus bedeuten, meint eine andere Marktwirtschaft als ich. Ich rede nicht von der Marktwirtschaft der 1,2 % -3 %-Partei, die Verfechter der Marktwirtschaft dort sind, wo es ihrer Klientel nutzt (bzw. wo ihre einzige verbliebene Klientel noch sitzt). Aber selbst die haben sich für die Erhöhung der Pendlerpauschale ausgesprochen. Oder war das dort wieder nur die nicht abgesprochene Meinung eines Einzelnen?.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Tja, warum sollte er? Solange nur gemeckert wird und trotzdem getankt, ändert sich eh nix, da richten auch die gelben Engel und sonstige Vereine nix aus
    So sieht´s aus! Eine einzige lächerliche Stunde habe ich mich heute nur auf den Straßen aufgehalten, das hat mir schon gereicht. Nur Vollpfosten unterwegs, echt nervig. Der Sprit sollte um die Feiertage das Doppelte kosten!
    Das Verkehrsaufkommen ist unerträglich, teilweise selbst auf dem Land, weil jeder 2. glaubt er würde verhungern wenn die Läden mal einen Tag geschlossen haben. Horror, was da in den Konsumtempeln los ist!

  8. Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    13

    Standard spritpreise

    #88
    es gibt nur einen weg aus der misere, ein mopped mit kleinem durst und öfter mal den hintern aufs fahrrad schwingen

  9. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #89
    Zitat von moonrisemaroon
    Leute wie oft denn noch?
    2008 kostete das Fass öl 150 Dollar und der Liter Super 1,50Euro.
    Heute kostet ein Fass Öl 124 Dollar und Sprit 1,65Eur.
    .....
    das sind die Abgabepreise der Scheichs - jetzt kommt aber noch die Absahne der Rohstoffspekulanten dadrauf - oder ?


  10. Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    160

    Standard

    #90
    Durch Zufall habe ich eine alte Tankquittung gefunden von 21.08.2004

    Aral Ultimate: 1,269 Euro

    Heute, gleiche Tankstelle : 1,749 Euro

    Macht in den 8 Jahren + 48 Cent oder + 38 %

    Gruß

    PS. In der gleichen Straße, das Shell V_Power Racing 1,849


 
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spritpreise zur Weihnachtszeit?
    Von Schwabe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 12:55
  2. Aktuelle Spritpreise in Salzburg: :-)
    Von AlpenoStrand im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 08:38
  3. Spritpreise
    Von Igi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 15:58
  4. Spritpreise
    Von GS-Neuling im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 16:45
  5. Diese Spritpreise sind ein Horror!
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 21:18