Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Standschäden/ "Standuhren"

Erstellt von GS Endurist, 07.06.2015, 19:42 Uhr · 16 Antworten · 2.027 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #11
    Hallo,
    bin nun zurück von meiner Berlin-Thüringen-Reise.
    Erst mal vielen Dank für eure Hilfe, einiges wusste ic, einiges ist neu für mich... hab mich natürlich auch vorher ein wenig mit der Technik in Theorie vertraut gelesen.
    War zuvor auch bei Honda und hab mich genaustens über die 24000er Inspektion schlau gemacht.
    Ja, ist eine Einspritzer, die Kosten für die 24.000er kommen sehr gut hin, die V-TEC ist noch teurer ( kommt bei mir finanziell nicht in Betracht ).
    Es ist alles richtig , was ich hier gelesen hab. Nochmal DANKE... g.e.i.l.e.s. Forum hier!

    Ich will hier mal die Besichtigung auf den Punkt bringen, das DRUMHERUM lass ich mal weg.

    Der Verkäufer war nicht der Besitzer.... Schwager oder Bekannter, beide Begriffe sind hier gefallen.
    25.000 Km auf dem Tacho, letzte Inspektion im Jahr 2001 bei 18.000 Km vom Erstbesitzer.... danach war NIX mehr... doch im März 2015 neue Batterie und neuer TÜV. Die VFR stand viele Jahre ungenutzt in der Garage.

    Diese Erkenntnis mit dem "DRUMHERUM" bestimmten mein Bauchgefühl so nachteilig, das ich mir nicht mehr die Mühe machte , mir die Reifen DOT Nr. anzusehen...
    Ich wollt eine VFR, die ich gleich fahren kann und nicht erst wieder eine Inspektion machen muss... die Kohle spar ich mir.
    Zum Schrauben hab ich genug hier rumliegen.
    Ich bin dann nach Hause gefahren. Enttäuscht war ich nicht, schließlich hatte ich eine knapp 600 Km lange Moppedtour.
    Außerdem hats in Thüringen geregnet... also schnell weg da
    Schöne Woche wünsch ich euch,
    Gruß Jürgen


    Achja....der Verkäufer sprach:" Probefahrt ist ja schlecht im Moment, es regnet ja und dann müsste sie ja wieder geputzt werden."

  2. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    351

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von GS Endurist Beitrag anzeigen
    Achja....der Verkäufer sprach:" Probefahrt ist ja schlecht im Moment, es regnet ja und dann müsste sie ja wieder geputzt werden."

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #13
    Wer weiß, wofür es gut war, dass das nicht geklappt hat? Die Gurken werden einem doch hinterher geworfen. Wartest Du halt 2 Wochen und guckst Dir die nächste an.

    Gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    251

    Daumen hoch

    #14
    Zitat Zitat von GS Endurist Beitrag anzeigen
    Hallo,
    bin nun zurück von meiner Berlin-Thüringen-Reise.
    Erst mal vielen Dank für eure Hilfe, einiges wusste ic, einiges ist neu für mich... hab mich natürlich auch vorher ein wenig mit der Technik in Theorie vertraut gelesen.
    War zuvor auch bei Honda und hab mich genaustens über die 24000er Inspektion schlau gemacht.
    Ja, ist eine Einspritzer, die Kosten für die 24.000er kommen sehr gut hin, die V-TEC ist noch teurer ( kommt bei mir finanziell nicht in Betracht ).
    Es ist alles richtig , was ich hier gelesen hab. Nochmal DANKE... g.e.i.l.e.s. Forum hier!

    Ich will hier mal die Besichtigung auf den Punkt bringen, das DRUMHERUM lass ich mal weg.

    Der Verkäufer war nicht der Besitzer.... Schwager oder Bekannter, beide Begriffe sind hier gefallen.
    25.000 Km auf dem Tacho, letzte Inspektion im Jahr 2001 bei 18.000 Km vom Erstbesitzer.... danach war NIX mehr... doch im März 2015 neue Batterie und neuer TÜV. Die VFR stand viele Jahre ungenutzt in der Garage.

    Diese Erkenntnis mit dem "DRUMHERUM" bestimmten mein Bauchgefühl so nachteilig, das ich mir nicht mehr die Mühe machte , mir die Reifen DOT Nr. anzusehen...
    Ich wollt eine VFR, die ich gleich fahren kann und nicht erst wieder eine Inspektion machen muss... die Kohle spar ich mir.
    Zum Schrauben hab ich genug hier rumliegen.
    Ich bin dann nach Hause gefahren. Enttäuscht war ich nicht, schließlich hatte ich eine knapp 600 Km lange Moppedtour.
    Außerdem hats in Thüringen geregnet... also schnell weg da
    Schöne Woche wünsch ich euch,
    Gruß Jürgen


    Achja....der Verkäufer sprach:" Probefahrt ist ja schlecht im Moment, es regnet ja und dann müsste sie ja wieder geputzt werden."
    Hast alles richtig gemacht!

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #15
    Bei einigen Oldies die ich in der Mache hatte waren auch Standrost-flecken in den Zylinderlaufbahnen.
    Sowas wird dann schnell mal ein Räucherstäbchen.

    Standzeit (sogar eine davon im Wohnzimmer für 5Jahre) so um die 5-6 Jahre ohne Motor bewegt zu haben.

  6. Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    325

    Standard

    #16
    Weida ? Na da warst du ja fast in Gera. Wetter war gestern leider ne glatte 6 und das mitn Motorrad .

  7. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #17
    Ja.
    Bin auch auf der Hinfahrt durch Gera gekommen und hab mich nochn Stündchen in die Einkaufspassage gesetzt, um nicht eine Stunde im Regen zu fahren bis Besichtigungstermin...was man nicht alles tut fürn Mopped


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Standschäden ?
    Von Alex74 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 14:25