Seite 25 von 28 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 275

start ohne vorderrad

Erstellt von Lisbeth, 02.12.2008, 16:28 Uhr · 274 Antworten · 17.473 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    Geld ist mein Stichwort: Wir haben grad im Rennforum drüber gerechnet
    was ein durchschnittlicher Tag Renntraining effektiv kostet:
    1-Tages-training: An-und Abfahrt, ist klar, Verpflegung auch, lass ich jetzt
    mal weg.
    Veranstalterentgeld: Tja zwischen 150,--€ und 200,--€ am Tag
    Neuer Satz geeignete Reifen: zwischen 200,--€ und 350,--€ je nach Mopped.
    Ja ja, kommt mir jetzt nicht mit "für das eine mal wirds reichen" Alle Abflüge
    auch in den Instruktorgeführten Gruppen die ich dieses Jahr vor Ort miterlebt
    habe waren mit gebrauchten Straßenreifen. Ein neuer Satz Pneus ist mit
    Sicherheit billiger als das Mopped aus dem Kiesbett buddeln und reparieren
    lassen.
    Wenn man ganz penibel vorbereitet sein will: Neuer Satz Bremsbeläge für
    vorne: Zwischen 40,--€ und 100--€ je nach Mopped.

    Sollte jetzt jemand mehrere Tage einplanen rechnet es sich schon eher.
    Oben genannte Ausrüstung ist je nach Schnelligkeit für drei bis fünf Renn-
    Tage gut. Seid ihr sauschnell reichts auch nur für zwei Tage.

    Ein Ölwechsel vorher schadet nie. Unterschätzt die Belastung für die
    Maschine nicht auf der Renne. Ihr wollt ja danach wieder auf die Straße.

    Stressfreier gehts wenn man die Maschine vorher umbaut, auf einen
    Motorradhänger verläd und dann zur Rennstrecke trailert. Warum?
    Glasteile,Scheinwerfer,Rücklichter müssen mit Tape abgeklebt werden, wegen Splittern auf der Bahn beim eventuellen Crash. Spiegel müssen ab.
    Scheinwerfer und Lichter übrigens Stecker abziehen, da sonst das Tape
    ins Glas eingebrannt wird. Blinker wenn nicht entfernbar ebenfalls abkleben.
    Bremslicht ganz wichtig !!!! Abklemmen ! Wer hinter Euch ist hats nicht
    zu interessieren wann ihr bremst. Irritiert nur.
    Nummernschild abschrauben, am besten mit Kennzeichenhalter. Verletzungs-
    gefahr durch scharfe Kanten.
    Ihr gebt mir Recht mit so einer präparierten Maschine fährt man besser
    auf dem Hänger.
    Fahrerbesprechung ist immer zwischen 8 und 8.30 h. Dann vorher noch
    die Maschine so zurechtschrauben nervt und macht Streß.

    Ich hab in den letzten drei Jahren mal so locker 10.000,--€ versenkt pro
    Jahr auf den Strecken Europas. Plus die Reparaturen von zwei Crashs.

    Spezielles Equipment für Mehrfach-Trainingsteilnehmer kommt noch dazu.
    Fahrerlagerzelt,Reifenwärmer,Montageständer, 2.Felgensatz etc.etc.

    Na? Noch Lust?

    Grüße vom Quhpilot

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    ...klar Lust
    Wenn der Spaß nicht sooo teuer wäre wüde ich das doch schon längst machen
    Drum will ich das ja im nächsten Jahr wenigstens einmal machen.

  3. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    Ich drück Dir die Daumen. Wenn Du Fragen hast oder Kontakte zu Ver-
    anstaltern, Webseiten, Tipps brauchst, kannst mich gerne missbrauchen.
    Gilt auch für andere User hier, die sich für das Thema interessieren.

    Können wir auch per PN machen falls das für viele hier uninteressant sein
    sollte im öffentlichen Forum.

    Grüße vom Quhpilot

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    Dank dir für das Angebot, darauf komme ich gerne zurück.

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    moinsen,

    auch noch mal meine einschätzung:

    kosten für renne kann man grob mit 350-400,-€ am tag rechnen für jemanden, der das öfter tut und deswegen schon auf kurzlebiges reifenmaterial setzt.
    (bei mir: VR 3-4 tage, HR 1,5-2 tage)
    preis inkl allem ausser bodenprobe oder technischem schaden.

    der ottonormalfahrer mit GS und serienrädern kann gar nicht so viel gummi verbrauchen weil die pellen langlebiger sind und daher werden die kosten auch deutlich geringer sein.
    ein training liegt bei 160-180€ pro tag (kann auch mal mehr oder weniger sein). empfehlen würde ich für GS einen dunlop D607 oder conti roadattack, da diese meines wissens am temperaturstabilsten sind.
    hier sehe ich ein training bei 200-250,-€ pro tag plus anfahrtkosten.

    hat man 17"-räder wäre mein favorit fürs erste training der sportec M3 oder ein strassenzugelassener rennreifen.
    ein neuer reifensatz fürs training und den dann auf der strasse zuende fahren ist auf jeden fall sinnvoller als einem abgenudelten reifen auf der renne den rest geben zu wollen!!!!
    hier wird man mit 250-300,-€ dabei sein pro tag.

    für alle, die beim ersten training blut geleckt haben wirds danach dann eh teuer

  6. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    Jepp Lars, das das für die ersten Versuche mit der Quh billiger ist als meine
    Kalkulation muss ich auch erst noch lernen. War ja halt die letzten Jahre
    immer mit schreienden Vierzylindern unterwegs. Kommt aber so ungefähr hin
    Deine Einschätzung, und schön das wir uns mit den Reifen einig sind.

    grüße vom Quhpilot

  7. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Reden

    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Jepp Lars, das das für die ersten Versuche mit der Quh billiger ist als meine
    Kalkulation muss ich auch erst noch lernen. War ja halt die letzten Jahre
    immer mit schreienden Vierzylindern unterwegs. Kommt aber so ungefähr hin
    Deine Einschätzung, und schön das wir uns mit den Reifen einig sind.

    grüße vom Quhpilot
    ....beim Start ohne Vorderrad nur kein Asphalt an den Reifen vorne lassen,da braucht man nur noch hinten den Reifenwechsel...

  8. Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    42

    Standard

    langsam fahren, rollen lassen, viel gas kupplung schnell kommen lassen und vollgas.

    müsste gehen, sag mir wie's ausgegangen ist.
    ne, spaß, das geht!

    max

  9. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von maxl Beitrag anzeigen
    langsam fahren, rollen lassen, viel gas kupplung schnell kommen lassen und vollgas.

    müsste gehen, sag mir wie's ausgegangen ist.
    ne, spaß, das geht!

    max
    Hi Max,
    ich glaub, ich trau mich nicht mehr...
    LG
    Gabi

  10. Lisbeth Gast

    Standard

    nach der langen eisperiode muss ich glaub erst mal wieder lernen, wie ich meine gute aus der garage kriege. das sind immerhin zwei meter höhenunterschied.
    hmpf.
    nönö, aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
    wir machen das dieses jahr. steht ganz oben auf der liste.
    wenn es optisch was hermacht, gibt es den link zu youtube dann hier. hihi
    wenn hier nix kommt, dann hat es optisch nix hergemacht. kicher


 
Seite 25 von 28 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 12:25
  2. Aachener an den Start!!!
    Von Lutz im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 13:04
  3. Suche Vorderrad R1200Gs Alu Speiche komplett ohne Reifen
    Von boxer_michel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 23:14
  4. Start bei 1100GS
    Von jiorjos im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 19:56