Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 79

Stau in der Hitze auf der Kuh oder andersrum

Erstellt von Lisbeth, 02.07.2009, 22:21 Uhr · 78 Antworten · 7.573 Aufrufe

  1. Lisbeth Gast

    Standard Stau in der Hitze auf der Kuh oder andersrum

    #1
    wir sind unlängst mitten durch eine große stadt in einem fetten stau gestanden, bei 30°. da wird einem erst bewusst, was da hitze von unten kommt. ein weilchen hab ich versucht, sitzen zu bleiben. dann hab ich den motor abgestellt und die paar meter alle 10 minuten geschoben. davon hab ich aber auch einen roten kopf bekommen. ende vom lied war, dass ich haarscharf am kreislaufkollaps vorbei bin. hab's noch rechtzeitig gemerkt und mich am straßenrand hingelegt. megapeinlich sag ich euch. und kurze zeit später nochmal. (obwohl mich meine begleiter mit wasser abgefüllt hatten. fragt nicht, wo ich dann auf dem heimweg überall pipi musste. ) danach waren mir sämtliche verkehrsregeln schnurze und ich hab mich überall durchgeschlängelt, bin auf radwegen gefahren, hab rechts, links und in schlangenlinien überholt. sobald fahrtwind da war, keine probleme mehr.
    meine kuh hatte keine hitzeprobleme. zumindest hat nix geblinkt oder so. meine mitfahrer haben die hitze geduldig ertragen. die haben bloß geschwitzt.

    wie macht ihr das in solchen situationen? ohne rücksicht auf verluste durch, brav bleiben oder gibt es einen trick, dass einem nicht so heiß wird? was passiert wenn polizei in der nähe ist, kann man denen erklären, weshalb man auf dem fahrradweg fährt? mir graust es davor, nochmal sowas zu haben. das war nicht lustig. und wenn ich mal endgültig umkippen sollte, wäre für stunden nicht mehr an weiterfahren zu denken.

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Idee

    #2
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    wie macht ihr das in solchen situationen? ohne rücksicht auf verluste durch, brav bleiben oder gibt es einen trick, dass einem nicht so heiß wird?
    ? bisschen mehr trinken .. jacke ein stueck auf ...

    was passiert wenn polizei in der nähe ist, kann man denen erklären, weshalb man auf dem fahrradweg fährt? mir graust es davor, nochmal sowas zu haben. das war nicht lustig. und wenn ich mal endgültig umkippen sollte, wäre für stunden nicht mehr an weiterfahren zu denken.
    zum einen ist der grosse vorteil eines moppeds eben, dass man meist noch
    ueberall durchkommt und das nutze ich dann eifrig.

    geht es nicht mehr, bleibe ich halt pause. vor 2 tagen bin ich auch im stau an
    der pozilei vorbei, ich glaube deren grosse sorge war nur, dass ich denen den
    spiegel nicht abrasier. ist in muenchen aber eh recht entspannt.

    denk aber dran, die Q ist luftgekuehlt. da springt keine venti an, keine noch
    so kleine wasserkuehlung. erst kommt der grosse oelkreislauf und dann auch
    recht bald viele lustige balken im FID. also wenn die ploetzlich nach oben
    und damit in den kritischen bereich wandern, motor aus oder fahren. aber
    nicht weiter heiss laufen lassen. im standgas auf dem radweg rumrollen kann
    zum abkuehlen schon reichen.

  3. Lisbeth Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von philofax Beitrag anzeigen
    ? bisschen mehr trinken .. jacke ein stueck auf ...



    zum einen ist der grosse vorteil eines moppeds eben, dass man meist noch
    ueberall durchkommt und das nutze ich dann eifrig.

    geht es nicht mehr, bleibe ich halt pause. vor 2 tagen bin ich auch im stau an
    der pozilei vorbei, ich glaube deren grosse sorge war nur, dass ich denen den
    spiegel nicht abrasier. ist in muenchen aber eh recht entspannt.

    denk aber dran, die Q ist luftgekuehlt. da springt keine venti an, keine noch
    so kleine wasserkuehlung. erst kommt der grosse oelkreislauf und dann auch
    recht bald viele lustige balken im FID. also wenn die ploetzlich nach oben
    und damit in den kritischen bereich wandern, motor aus oder fahren. aber
    nicht weiter heiss laufen lassen. im standgas auf dem radweg rumrollen kann
    zum abkuehlen schon reichen.
    sieht man das den balken an, wenn sie kritisch werden? ich hatte immer ein scharfes auge drauf und das waren ganz einfache gewöhnliche balken. halt mehr als üblich.

  4. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard Seit der GS ja fast kein Problem mehr.........

    #4
    aber damals bei der RT, das waren noch Zeiten!

    "? bisschen mehr trinken .. jacke ein stueck auf ..."

    Klapphelm u. Jacke (alle Lüftungsschlitze u. Reißverschluß weit) im Stehen auf ist ja obligatorisch.

    Und überhaupt: Wenn immer es geht, die Stadtdurchquerung meiden.
    Macht mehr Spaß und weniger Streß.

    Immer kühlen Kopf wünscht cowy

  5. Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    443

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    sieht man das den balken an, wenn sie kritisch werden? ich hatte immer ein scharfes auge drauf und das waren ganz einfache gewöhnliche balken. halt mehr als üblich.

    würde mich jetzt auch interessieren.


    noch zur sache mit der polizei:
    wenn ich wegen der hitze solche probleme hätte und ein streifenwagen in unmittelbarer nähe wäre, würde ich denen das mitteilen und zu verstehen geben das ich aus der sonne raus müsse um nicht KO zu gehen.

    die werden dir bestimmt helfen, da es sich hier ja schon um eine notsituation handelt.
    in solchen fällen ruhig fragen, kann auf keinen fall schaden.

    also keine berührungsängste.

  6. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #6
    moin,

    von wegen keine Berührungsangst ...
    Puzilisten NIIICHT anfassen - nur gucken und reden... ?
    Die werden sonst allergisch, wenn keiner mehr Berührungsängste mehr hat.

    Ich halte es so, dass ich Städte immer unbedingt meide.
    Wenns brütend heiß ist , sowieso,
    auf keinen Fall mitten rein.

    Oder wenn´s so heiß ist, möglichst gar nicht erst Motorrad fahre, .

    Wenn doch, dann eine frühzeitig Pausen im Schatten ohne Moppedklamotten mache.
    Und wenn´s nicht pressiert erst gegen Abend weiterfahre.

    Mit einem Hitzekollaps - Hitzschlag in Motorradklamotten ist nicht zu spassen. Da können auch junge gesunde Menschen hops gehen.

    Außerdem riskiert man/frau nicht nur das eigene Leben.
    Daher gibts nur eins : schnell weg und raus aus der Sonne.
    Ist echt Überlebenswichtig.

    Jacke auf Mütze auf und Stiefel auf.

    Für mich sind ab 28° ++ auch keine optimale Betriebsstemperatur mehr.

    Mein Tip absteigen auspellen, Füße in den Bach oder gleich Schwimmbad
    Eisdiele ist auch nett.

    coole Grüße
    Matthias

  7. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Matjes Beitrag anzeigen

    Zum Schwimmbad und
    Eisdiele ..........
    mit Sommerjacke, leichten Sommerstiefel, Jethelm und Knieschützer (wenns mal mit Jeans oder kurzer Hose sein soll).
    Dann wird aber nicht geblasen!

    cowy

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #8
    Bekleidung: sowas

    Solange es sich irgendwie bewegt kann der Motor erstaunlich viel ab (ich denke das gilt das auch für mich selber). Allerdings gibt es bei meiner Beschleunigungsklingeln bevor die Balkenzahl auf Max. steht.

  9. Wogenwolf Gast

    Standard

    #9
    Hach was freue ich mich schon auf das erste Elektromoped
    Vorbei mit Sound und Hitzeabstrahlung

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #10
    ich bleibe erst gar nicht stehen. So lange ich durchkomme, fahre ich durch. Unabhängig von der Temperatur


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölthemperatur im Stau
    Von B2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 14:47
  2. Motorrad im Stau – was tun?
    Von michadort im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 20:28
  3. Hitze - Schlacht........
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 13:25
  4. Öllampe brennt im Stau .
    Von Fischi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 22:11
  5. Stau - und jetzt?
    Von simmerl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 22:26