Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 79

Stau in der Hitze auf der Kuh oder andersrum

Erstellt von Lisbeth, 02.07.2009, 22:21 Uhr · 78 Antworten · 7.565 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    443

    Standard

    #31
    tja das risiko.....
    es kann immer und überall ein unfall passieren.
    es macht auch keinen unterschied ob man selber vorsichtig fährt oder auch nicht.
    man hat keinen einfluß auf umstände die durch dritte verursacht werden.
    wenn du auch noch so vorsichtig bist, wenn du einem anderen verkehrsteilnehmer begegnest, der halt nicht so aufpasst, dann ist es schon passiert.
    wenn alle aufpassen würden, dann gäbe es ja keine unfälle.

    in meinem täglichen leben passe ich auch immer auf das mir nichts passiert, aber es ist keine 100%ige versicherung dafür das ich mich nicht irgend wann einmal heftig stoße oder mir vieleicht auch mal mit dem hammer auf den daumen schlage.
    wer so blauäugig durchs leben geht, den kann ich nicht beneiden.
    jeder ist für sich selber verantwortlich, aber wer ein solch sinnloses risiko eingeht und ohne entsprechenden schutzbekleidung fährt, sorry aber da kann ich nur den kopf schütteln.

    ich kenne mittlerweile einige die auf ihr bike gestiegen sind, dass ganze ohne schutzkleidung (mal vom vorgeschriebenen helm abgesehen) und meinten: no risk, no fun, oder kölsche denken: et hätt noch immer jot jejange (es ist noch immer gut gegangen )

    abends kamen sie aber nicht mehr zurück, da sie von uns (feuerwehr/rettungsdienst) aufgesammelt werden mußten und als notfall ins nächste krankenhaus oder aber sogar in eine spezial klinik eingeliefert wurden.

    die allerschlimmsten hautabschürfungen die man sich nur vorstellen kann.
    schmerzen ohne ende.
    endlos lange behandlungsdauer bis an ein normales leben wieder zu denken ist, wenn denn ein normales leben, so wie man es vorher kannte, überhaupt je wieder möglich wird.
    gestandene männer die rotz und wasser am häulen waren.......und immer wieder die gleichen worte:
    wie konnte ich nur so blöde sein.

    es muß halt immer erst etwas passieren bevor der ein oder andere zur vernunft kommt.
    für mich unbegreiflich.

    ich hatte im jahr 2006 selber mal einen heftigen unfall.
    ich selber war es nicht schuld gewesen, aber was nützt mir die erkenntnis, wenn ich über den asphalt rutsche.
    ich weiß es ganz genau, ohne schutzbekleidung hätte ich gaaaanz anders ausgesehen, ferner wären so manche hauttransplantationen erforderlich geworden.

    jeder ist seines glückes schmied, aber ich appeliere hier und jetzt an eure vernunft:
    fahrt mit schutzbekleidung.

    alles andere ist russisches roulette.

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von fwgde Beitrag anzeigen
    Ich muss immer schmunzeln, wenn jemand NIE ohne volle Schutzkleidung fährt, aber sich dann bei jeder Pause eine Zigarette anzündet.
    Da hat mich jemand erwischt!

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Rheinländer Beitrag anzeigen
    rforderlich geworden.

    jeder ist seines glückes schmied, aber ich appeliere hier und jetzt an eure vernunft:
    fahrt mit schutzbekleidung.

    alles andere ist russisches roulette.
    #

    Aber scheinbar nimmt das hier unter den Mitschreibenden nicht jeder so ernst. Das erstaunt mich um so mehr, weil ich weiß, dass ich im GS Forum schreibe und nicht im Rollerforum, in dem ein ganz anderes Klientel unterwegs ist.

    Teilweise bin ich echt erschrocken über diese Einstellung, sein Leben so fahrlässig auf Spiel zu setzen. Aber täglich wird es einem ja auf der Strasse vorgeführt.
    Und was 25 Jahre gut gegangen ist, war lange noch nicht richtig!
    Da ich ja in der Unfallvermeidung beruflich tätig bin, begegnet mit diese Meinung, die hier leider oft geäußert wird, auch immer wieder auf meinen Baustellen. Aber auch in diesem Fall sind es dann oft Menschen, die einfach zu dumm sind die Tragweite ihres Handelns zu begreifen. Aber hier......

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    #

    Aber scheinbar nimmt das hier unter den Mitschreibenden nicht jeder so ernst. Das erstaunt mich um so mehr, weil ich weiß, dass ich im GS Forum schreibe und nicht im Rollerforum, in dem ein ganz anderes Klientel unterwegs ist.

    Teilweise bin ich echt erschrocken über diese Einstellung, sein Leben so fahrlässig auf Spiel zu setzen. Aber täglich wird es einem ja auf der Strasse vorgeführt.
    Und was 25 Jahre gut gegangen ist, war lange noch nicht richtig!
    Da ich ja in der Unfallvermeidung beruflich tätig bin, begegnet mit diese Meinung, die hier leider oft geäußert wird, auch immer wieder auf meinen Baustellen. Aber auch in diesem Fall sind es dann oft Menschen, die einfach zu dumm sind die Tragweite ihres Handelns zu begreifen. Aber hier......
    Zumal die meisten GS-Fahrer doch schon mindestens leicht gesetztere Semester sind und man meinen sollte, dass bei 15.000 Euro für eine GS (grob überschlagen abzgl. Nachlass) auch noch ein paar hundert Euro für einen vernünftigen sommertauglichen Anzug drin sind.

    Grüße
    Steffen

  5. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #35
    Zumal bei den einschlägigen Händler diese Klamotten wirklich preiswert zu erstehen sind.

  6. Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    443

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    #

    Aber scheinbar nimmt das hier unter den Mitschreibenden nicht jeder so ernst. Das erstaunt mich um so mehr, weil ich weiß, dass ich im GS Forum schreibe und nicht im Rollerforum, in dem ein ganz anderes Klientel unterwegs ist.

    Teilweise bin ich echt erschrocken über diese Einstellung, sein Leben so fahrlässig auf Spiel zu setzen.
    die sollten sich mal mit betroffenen fahrer unterhalten oder besser noch, sollten sie mal ein entsprechendes unfallkrankenhaus bzw. Spezialklinik besuchen und es sich vor ort live ansehen.

    Was meinst du wie schmerzhaft es ist, wenn die wunden gereinigt und von dreck, stoffreste etc befreit werden müssen.
    Wie gesagt, für mich unvorstellbar wie man so dumm sein kann ohne schutzbekleidung zu fahren.
    Der gesunde menschenverstand sagt mir das schon.
    ferner wie steffen es schon schrieb, sind ja wohl die meisten gs fahrer im "gesetzteren alters" und da sollte man mehr verstand als von pubertierenden teenies erwarten.

    ......was jetzt nicht bedeuten soll das wir alle "alt" sind.

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #37
    Wie gesagt, für mich unvorstellbar wie man so dumm sein kann ...
    Der gesunde menschenverstand sagt mir das schon.
    ferner wie steffen es schon schrieb, sind ja wohl die meisten gs fahrer im "gesetzteren alters" und da sollte man mehr verstand als von pubertierenden teenies erwarten.
    wie oben gesagt, das stimmt z.B. für Raucher genau so, wie kann einer im gesetzteren Alter noch rauchen, da sollte man mehr Verstand als von pubertierenden teenies erwarten

  8. Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    443

    Standard

    #38
    Ja, ne, is klar...., die raucher. :rolleyes

    aber da gibt es ja noch andere gefahren.

    ......und wenn wir schon von schutzbekleidung reden,...... immer schön kondome nutzen.

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Rheinländer Beitrag anzeigen
    Ja, ne, is klar...., die raucher. :rolleyes
    jedenfalls ist Rauchen wesentlich gesundheitsschädlicher als das Fahren mit unzureichender Schutzkleidung. Da ist's mit abgeschabter Haut am Knie, verdrahtetem Kiefer oder entstelltem Gesicht nicht getan, Lungenkrebs hat scheiß Prognosen.

  10. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #40
    Ich oute mich mal als überzeugter Schutzkleidungsträger.
    Bei meinem ersten Abflug, XT 500 gegen Opel Ascona, habe ich mir ganz nette Schürfwunden und Prellungen zugezogen. Ich war ja cool und bin mit Jeans, Turnschuhen und Natoparka gefahren. Im Krankenhaus hat mir Schwester Rabiata die Wunden ordentlich sauber gemacht Ich hab das Pipi in den Augen gehabt so schön war das. Kommentar von ihr. Wer so blöd ist ohne Schutzkleidung zu fahren, muss danach das Maul halten. Diese tröstenden Worte habe ich mir zu Herzen genommen.
    So luftig es geht, aber immer noch Schutzkleidung!

    Unfallfrei Wünsche
    Martin


 
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölthemperatur im Stau
    Von B2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 14:47
  2. Motorrad im Stau – was tun?
    Von michadort im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 20:28
  3. Hitze - Schlacht........
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 13:25
  4. Öllampe brennt im Stau .
    Von Fischi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 22:11
  5. Stau - und jetzt?
    Von simmerl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 22:26