Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Stiefmütterliche Behandlung???

Erstellt von Peter, 16.02.2005, 09:37 Uhr · 17 Antworten · 1.583 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard Stiefmütterliche Behandlung???

    #1
    Hi Guys,
    ich muss nun mal was allgemeines Fragen:
    auf den Bike-Ausstellungen,in Zeitschriften usw. fällt mir in letzter Zeit vermehrt auf,dass es inzw. für die 12er Gs, Navigerätehalter in jeder Ausführung gibt.(Wie diese Teile sind,darüber kann man diskutieren)
    Nun zum Punkt: Für die 650er, gibt es nix spezielles???
    Sind dessen Fahrer nicht Navifähig???Kaufen diese Biker kein Navi???
    Oder haben die keine Marie??Oder zu Geizig??Die 650er sieht man doch weitaus öfters als die 12er,dieses Völkchen ist doch sehr Reiselustig. Selbst habe ich für meineF 650GS was spezielles kaufen wollen,es gibt nix.
    Inzw.habe ich 3 gute Lösungen gebaut,natürlich nicht ums zu verkaufen,
    eben nur aus der Not raus.Ich verstehs nicht wirklich.
    Peter

  2. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    163

    Standard

    #2
    Hallo Peter,

    Händler sind heutzutage nachfragegetrieben.

    Sofern kein Kundenwunsch besteht, läuft da auch nichts.

    Was ich vermute:

    650er Fahrer machen einfach mehr selbst - oder können auch verzichten.

    Letztendlich treffen sich aber zwei Märkte. Ein neues Motorrad und jetzt auch dazu brauchbare und bezahlbare Navis.

    Hätte es das zur Markteinführung der 650 gegeben, wäre dein Posting hier nie erschienen.

    Gruß
    Udo

  3. Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    54

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von qudo

    650er Fahrer machen einfach mehr selbst - oder können auch verzichten.
    ja ja... 650er Fahrer sind Asketen....



    Ich glaube es ist vielleicht eine Verhältnissache. Ich meine damit, dass eine Navi-Anlage fast so teuer ist wie ein 650er Moped :P ...
    dann würde ich lieber, für das gleiche Geld, einen teuereren und schnelleren Töff kaufen.
    Ansichtsache... wohlverstanden...

    Salut!

    Ramingo

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #4
    Hi Jungs,
    Also ich hab das Gefühl,die 650er Fahrer machen und probieren an Ihrem Bike weitaus weniger wie die 12er Fahrer.
    Und vor allen Dingen machen die sich mehr Gedanken über TÜV,ABE,Werkstattpreise,Legalität,etc.
    Den Gedanken mit der Marie hatte ich ja auch.
    Peter

  5. Registriert seit
    22.01.2005
    Beiträge
    57

    Standard 650er

    #5
    Hi,

    ich habe an meiner Scarver auch nix gemacht, da ich wußte, daß ich nach 12 Monaten auf ne größere umsteige. Aber vielleicht liegts daran, daß umsteigen schon rein ergonomisch Pflicht war bei 192cm Körpergröße und 100 kg Gewicht

    Habe die 650er immer als super Einsteigermoped gesehen, die 650er GS gefällt mir von der Form immer noch, aber sie hat halt ein bisserl wenig Bums (leider).

    Tschö

  6. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    #6
    Hatte auch fast 4 Jahre lang eine F650GS und an dieser reichlich Zubehör von Touratech verbaut. War immer sehr zufrieden mit Motorrad und Zubehörteilen, auch wenn TT nicht unbedingt zu den günstigsten Anbietern gehört, dafür ist die Qualität der Teile aber einwandfrei und Service und Support phantastisch.

  7. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #7
    Hallo Thomas,
    Daß es genug Zubehör für die 650er gibt wird von mir nicht in Zweifel gestellt, nur im Navibereich wird die
    "kleine" Stiefmütterlich behandelt.
    Peter

  8. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    #8
    Wieso ? Auch für's Navi gibt's doch reichlich Lösungen bei TT.

  9. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #9
    Hi Thomas,

    "Wieso ? Auch für's Navi gibt's doch reichlich Lösungen bei TT. "

    Nicht einen einzigen spez.Halter für die 650er.Alles Uniteile,wie RamMount,Mittelstrebe etc.Habe den Katalog
    nochmals durchgeblättert.
    Peter

  10. Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    201

    Standard

    #10
    Gude,

    dann will ich auch mal meinen Senf dazu abgeben
    Also, die kl. GS mag ja ein gutes Einsteigermopped sein, aber
    nach vielen Jahren auf den verschiedensten Moppeds (u.a. R100GS und Tiger) fahre ich nun F650GS. Und? Bin sehr zufrieden

    So, nun nochwas zum GPS: Sooo viele Möglichkeiten bietet das Cockpit bzw. der Lenker zum Anbau eines GPS ja nicht. Entweder auf die Lenkerstrebe oder irgend so'n Kugelgelenkdinges von TT. Hat mir beides nicht so zugesagt, deshalb hab ich's nun über den Instrumenten. Da gefällts mir halt am besten. Aber das ist doch Geschmacksache.
    Wenn ich's schaffe, stelle ich heute Abend mal ein Bildchen in mein Profil.

    Gruss,
    Huey


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte