Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Streckensperrung

Erstellt von Dilligaf, 03.09.2015, 20:51 Uhr · 20 Antworten · 1.956 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    391

    Standard

    #11
    Cool, danke!

  2. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #12
    Ich kümmere mich nicht mehr um Streckensperrungen für Motorradfahrer, ich fahre inzwischen einfach durch!

    Das selbe gilt für Baustellen - aber, da ich wohl nicht der einzige bin, rüsten die inzwischen auf und stellen dicht schließende Zäune auf und parken die Bagger und Raupen extrem dicht u. quer zur Straße .....

    Aber es reicht für mich, diese Gängelei überall inzwischen, jedoch sind wir stets gut genug dafür, überall und für jeden Schrott unserer Politiker, bezahlen zu dürfen!!!!!

    Da aber unsere Polizei inzwischen andere Aufgaben hat, ist die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden gering ............. die einzige Gefahr sind diese Oberlehrer und Beamten im Ruhestand, die einem ggf. privat zur Anzeige bringen können.

    Jedoch sind zum Glück unsere Strafen nicht so drakonisch, wie in der Schweiz - "ein Hoch auf die DEMOKRATIE, Freiheit und GERECHTIGKEIT in diesem Land! "

    Gruß Kardanfan

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Da aber unsere Polizei inzwischen andere Aufgaben hat, ist die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden gering ............. die einzige Gefahr sind diese Oberlehrer und Beamten im Ruhestand, die einem ggf. privat zur Anzeige bringen können.
    ich habe bei einer Sperrung am WE gerade noch rechtzeitig die Polizei entdeckt ...
    wieder runter vom berg und durch den mautpflichtigen (5,50) Tunnel durch.
    war günstiger als 55,-- für die leere Staatskasse.

    Dabei ware es so schöner, ganz grober Schotter gewesen (Straße aufgerissen zum neu Asphaltieren) ...

  4. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Ich kümmere mich nicht mehr um Streckensperrungen für Motorradfahrer, ich fahre inzwischen einfach durch!

    Das selbe gilt für Baustellen - aber, da ich wohl nicht der einzige bin, rüsten die inzwischen auf und stellen dicht schließende Zäune auf und parken die Bagger und Raupen extrem dicht u. quer zur Straße .....

    Aber es reicht für mich, diese Gängelei überall inzwischen, jedoch sind wir stets gut genug dafür, überall und für jeden Schrott unserer Politiker, bezahlen zu dürfen!!!!!

    Da aber unsere Polizei inzwischen andere Aufgaben hat, ist die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden gering ............. die einzige Gefahr sind diese Oberlehrer und Beamten im Ruhestand, die einem ggf. privat zur Anzeige bringen können.

    Jedoch sind zum Glück unsere Strafen nicht so drakonisch, wie in der Schweiz - "ein Hoch auf die DEMOKRATIE, Freiheit und GERECHTIGKEIT in diesem Land! "

    Gruß Kardanfan
    Sorry, lieber Freund! Aber so geht es auch nicht!

  5. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.604

    Standard

    #15
    Ser's,

    ich bin auf dem Auge inzwischen auch recht blind geworden.

    Umso mehr, als ich überzeugt bin, dass Streckensperrungen für nur eine bestimmte Gattung von Fahrzeugen, ohne triftigen Grund (Gewichtslimitierung, Höhenbegrenzung wegen Brückendurchfahrt oder ähnliches) sowieso dem Gleichheitsgrundsatz widersprechen und daher letzlich nicht durchsetzbar sind.

    Ein Beispiel: Es gibt eine schöne Strecke südlich von Wien, zu einem beliebten Motorradtreff, dort gilt "70 nur für Motorräder".
    Ich habe dort mit einem Polizisten gesprochen, die halten erst ab 100 km/ auf (allerdings ohne Toleranz), da die sich selber nicht sicher sind, ob diese Beschränkung hält.

    Wenn sich ein paar mehr auf die Füße stellen würden, wären solche Sperrungen und Beschränkungen bald Geschichte.
    Einfach Durchfahren und die dann erhaltene Strafe beeinspruchen - wenn das viele machen ist bald Schluß mit solchem Quatsch.

    Denn: Vorschriften und Gesetze gelten für allen, nicht für manche!!!

    (Allerdings ein Fahrverbot wegen Baustelle gilt schon für alle)

    Liebe Grüße
    Wolfgang

  6. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    #16
    Danke für den Link. Ich werde mir die ein- oder andere Strecke mal aufs Navi ziehen und mal nachgucken was da los ist.

    Ansonsten halte ich es genauso wie der Kardanfan.

  7. Udo
    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    173

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    ...
    war günstiger als 55,-- für die leere Staatskasse.
    ...
    In D kostet das EUR 15.

    Mit Vorsatz etwas mehr aber der ist nicht nachweisbar sofern man sich nicht völlig blöd anstellt. Also besser nicht sofort unaufgefordert abgezählte 15 Euros überreichen

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #18
    @ Udo

    ..... Danke für die Info - ich habe hier zum Glück noch keine praktischen Erfahrungen gesammelt

    Kennt ihr den RUF: FREIHEEEEEEEEIIIIT!!!!! (Film: Braveheart)

  9. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Udo Beitrag anzeigen
    In D kostet das EUR 15.

    Mit Vorsatz etwas mehr aber der ist nicht nachweisbar sofern man sich nicht völlig blöd anstellt. Also besser nicht sofort unaufgefordert abgezählte 15 Euros überreichen
    Wenn ganz groß vorher 2 Verbotsschilder und bei der Durchfahrt noch einmal eines steht, dann man leider nicht von versehen sprechen ...

  10. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.604

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Sorry, lieber Freund! Aber so geht es auch nicht!
    Ser's,

    warum geht das so nicht?

    Es obliegt jedem einzelnen sich an Verwaltungsvorschriften zu halten bzw. eben nicht.

    Das Nichtbeachten eines Fahrverbots (das eigentlich keine Berechtigung hat) ist kein "Verbrechen" sondern eine Verwaltungsübertretung - das führt nicht zu Anarchie.

    Liebe Grüße

    Wolfgang


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Streckensperrung Südfronkraisch
    Von gs-cowboy im Forum Reise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 18:56
  2. Brauche Info bezüglich Streckensperrung
    Von TomTom-Biker im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 14:35
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 13:05
  4. Info zu Streckensperrung in den Westalpen?
    Von Manfred01 im Forum Reise
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 23:24
  5. SUPER!!!!!! Streckensperrung im Taunus
    Von Torsten77 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 08:12