Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 106

Streckensperrungen, selber schuld

Erstellt von adventureba, 30.09.2013, 20:55 Uhr · 105 Antworten · 9.470 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    57

    Ausrufezeichen Streckensperrungen, selber schuld

    #1
    hallo zusammen,
    möchte mich mal zu einem immer wiederkehrenden Thema äußern.
    Ich war jetzt am Samstag und Sonntag im Sauerland und im Bergischem Land unterwegs. Super Wetter zum Motorradfahren.
    Am Samstag war eigentlich noch alles in Ordnung aber am Sonntag war es kaum noch zu ertragen. Viele Motorradfahrer unterwegs die sich " normal " verhalten. Aber da sind auch `ne ganze Menge Motorradfahrer unterwegs die es verstehen sich so zu verhalten, das die Autofahrer und nicht nur die, uns Motorradfahrer als Bedrohung ansehen.
    Ich meine Fahrer aller Motorrad-Marken.
    Sie bewegen Ihre Maschinen, allein, zu zweit oder mit vier bis fünf Maschinen, so aggressiv und und gefährlich, auch durch die schmalsten Strassen und engsten Kehren, ganz egal wie dicht der Verkehr gerade ist, das man sich wundert das nichts passiert.
    Wenn bei solchen Aktionen ein Unglück passiert, dann brauch man sich nicht über Streckensperrungen und verstärkte Kontrollen durch die Trachtengruppe nicht wundern.

    Allzeit Gute und Sichere Fahrt

  2. Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    574

    Standard

    #2
    Ist leider so. Wenn dazu noch bereits exklusiv für Zweiradfahrer begrenzte Strecken derart missbraucht werden
    das es nahezu jedes Wochenende zu schweren Unfällen (am letzten hier vor Ort mal wieder mit Todesfolge) kommt
    kann man auf die Sperrung warten.
    Bin auch kein Kind von Traurigkeit, versuche aber immer im 'sozialverträglichen' Bereich zu bleiben.

  3. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #3
    Also ich war vor ner Woche am Sonntag im Lautertal unterwegs: Zwischen Zwiefalten und Münsingen war der reine Rennstreckenbetrieb. Mehr als die Hälfte der rund 500 Motorradfahrer sind dort ohne dbeater gefahren und 100 ist dort oft nur im ersten Gang gefahren worden... Ich bin ja selbst kein Engel,jedoch wenn ich dort wohnen würde, würde ich mich schon ärgern...
    Am liebsten fahre ich dort wo ich niemanden störe und mich niemand stört...

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #4
    Das mit den Streckensperrungen ist halt dämlich. Es werden immer mehr Strecken begradigt und/oder gesperrt. Was dazu führt, das die Motorradfahrer auf andere ausweichen. Damit erhöht sich das Aufkommen, die nächsten Streckensperrungen kommen, es verbeliben ein paar, bei denen es unerträglich wird.

    Keine Streckensperrungen, damit sich die Last gleichmässig verteilt, dann bleibt es für alle Beteiligten erträglich.

  5. Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    505

    Unglücklich

    #5
    ...habe leider die gleichen Beobachtungen in Bayern und Österreich speziell am und um den Kühtaisattel gemacht, möchte nicht verallgemeinern, aber besonders asozial sind viele Schweizer gefahren, zuhause dürfen sie es nicht und im Ausland wird dann die Sau raus gelassen. Ist aber irgendwie heutzutage so ein Phänomen unserer .........gesellschaft, viele denken wohl "Hautpsache ich hab´ Spaß, was interessieren mich da die anderen". Bei großen Veranstaltungen auch schon oft asozial zugeparkt worden, hat den wohl nicht interessiert, Hauptsache er steht. Ich bin meist so "blöd" und mache mir einen Kopf wo und wie ich parke, ich muss auch nicht das Gas aufreißen wenn ich durch kleine Ortschaften fahre. Frage mich oft was in den Menschen vorgeht, wahrscheinlich nicht viel, oder nur ich, ich... Schon paar mal ein paar fast Unfälle gehabt mit Dosenfahrern weil sie telefoniert haben, wenn ich dann hupe oder mal den Vogel zeigen, werde ich noch verständnislos und irritiert angeschaut... Bin auch kein Engel, nur etwas Rücksicht und versuchen sich so gegenüber seiner Umwelt zu verhalten und wie man auch behandelt werden möchte, das wäre schon ein guter Schritt in die richtige Richtung...

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #6
    alles S.c.h.l.a.m.p.e.n. außer Mutti oder alle Jahre wieder ein Streckensperrungsthread.........alles Raser außer mir. Wird nicht lange dauern, dann werden die selben Leute (wie ich) die selben Argumente für und wider durchs Forum treiben. Im Westen nichts neues sagte schon Erich Maria Remarque.
    Solange wir als Motorradfahrer nicht gegen Streckensperrungen vorgehen, sondern uns innerhalb der Gruppe selbst zerfleischen, wird sich an der Praxis der Straßenbehörden garnichts ändern. Gegen echte Raser gibt es ein Mittel ->




    alles andere ist Sippenhaft (auch wenn ich diesen Ausdruck zutiefst verabscheue)

  7. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    199

    Standard

    #7
    Alle die langsamer als ich fahren sind Blümchenpflücker, alle die schneller als ich fahren sind rücksichtslose Raser, geradezu Kriminelle!!!!!

    Über solche Aussage kann ich echt nur den Kopf schütteln. Bin ja wirklich froh, dass soviel Heilige am Weg sind.....

    Ansonsten bin ich ganz der Meinung vom Ampertiger.

  8. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #8
    Jeder ist sich selbst der nächste, da gibts keine Sozialverträglichkeit... Ich bin ein Blümchenpflücker, der nächste ist ein Streetfighter und der wieder nächste ein Harley Fahrer und wenn der vor einem an der Ampel Gas gibt, dann schlägt das Herz im Takt zum großen Zweizylinder, weil dieser so laut ist, das die Kleidung wackelt... (Wieso ist mein Auspuff eigentlich so leise und ich denke jetzt schon, das ich andere damit nerve?)

    Klar ärgere ich mich, wenn ich die Straße nicht für mich allein habe und schnellere, sowie langsamere Motorräder unterwegs sind.
    In der Dose ärgert man sich über Stau, auf der Maschine über Raser und Schleichlinge gleichermaßen, da Dosen ein meist schnell überholtes und somit vernachlässigbares Problem sind... (Bis einen mal eine erwischt)
    Es gibt auch genügend Ausweichmöglichkeiten. (Die ich seit es das TT mit Kurvenreicher Strecke gibt auch ausführlich nutze)

    Wie ist das eigentlich mit Streckensperrungen rechtlich gesehen? Wo liegt denn da die Handhabe? (Sicherheit?/Lärmschutz?) Motorradfahrer sind die einzige motorisierte Gruppe die sowas erleiden muss, da müsste es doch über das Antidiskriminierungsgesetz was gehen? (Wir zahlen schließlich auch unsere Steuern und machen mit unseren leichten Dingern die Straße viel weniger kapputt als Dosen)

    Vielleicht sind ja alle Streckensperrungen nichtig zu machen wenn man die richtigen rechtlichen Argumente findet. Das wäre doch mal was, wenn man die Sache sinnvoll und durchdacht angehen würde. Natürlich sind hier nicht nur rechtliche Fragen betroffen, das ist auch eine Frage Wollens des Bürgermeisters (for example), der an einer schönen (noch nicht gesperrten) Strecke wohnt und wiedergewählt werden will...

  9. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #9
    Wie Tiger schon sagt: Gemeinsam wird ne Lobby draus!

    https://www.facebook.com/groups/560367490674102/

  10. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    57

    Standard

    #10
    Ich möchte keinen zu nahe treten oder gar zerfleischen oder ausgrenzen.
    Es ist nur so: durch so ein " asoziales " Verhalten werden die Kontrollen der Trachtengruppe verstärkt. Nun ist man als " Normal " - Fahrer auch unter Beobachtung und man kassiert Knöllchen wegen schon geringerer Geschwindigkeitsüberschreitungen und die eigentlichen Verursacher hatten Ihren Spaß und ziehen weiter.
    Ich bin auch kein Kostverächter und ziehe mal am Kabel, aber man sollte schon aufpassen wann und wo.


 
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erneut Streckensperrungen!
    Von cowy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 20:55
  2. Streckensperrungen sinnvoll...
    Von Clamshell im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 05:52
  3. Selber Schuld, wenn man `ne Probefahrt macht ...
    Von maratonne im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 20:40
  4. Selber schuld
    Von Andreas0815 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 12:16