Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 106

Streckensperrungen, selber schuld

Erstellt von adventureba, 30.09.2013, 20:55 Uhr · 105 Antworten · 9.449 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von gstreiberstgt Beitrag anzeigen
    Herrlich grschrieben.hab mich grad vor lachen...an meinem brötchenkrümel verschluckt.danke...kopfkino,geht einfach nicht besser zu beschreiben!!!
    Sorry, für OT, aber das hab ich gerade zufällig gefunden:

    Neulich in einem Wohnmobil-Forum:

    Wieviel PS machen glücklich? - Wohnmobil & Wohnwagenform

    Angst, LKWs im Weg rumzustehen bzw langsamer als die zu sein, aber der restliche Verkehr - egal.
    Soviel zum Selbstverständnis der WoMos

    OT Ende

  2. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.284

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von Omega47 Beitrag anzeigen
    Die Quintessenz der letzten Beträge ist im Prinzip, das der (all)gemeine Deutsche neidvoll ist. Neidisch auf alle und alles. Das stimmt leider, denn das erlebe ich schon in meiner Familie: Der angestellte Bruder ist neidisch auf den anderen der selbstständig ist, weil der durch den geschäftlichen Erfolg finanzielle Freiheiten genießt und daher Möglichkeiten hat, welche der andere nicht hat. Und umgekehrt ist der selbstständige Bruder neidisch auf den anderen, der Angestellt ist, weil der ein geregeltes Einkommen und Arbeitszeit mit bezahltem Urlaub jenseits der 30 Tage hat. Der Einzige, der noch mit beiden redet bin ich, der Jüngste von dreien. Grund zur Neid hat eigentlich keiner der Beiden.

    Und das ist das typischste deutsch Problem: Wir klagen am allerlautesten auf dem allerhöchsten Niveau! Wir alle!
    Der "Bodensatz der Gesellschaft", die Harz IV Gemeinde, neiden den Verdienern das Einkommen. Die Verdiener neiden den Harz IV Beziehern die Faulheit. Usw...

    Ein endloser Kreislauf. Das mit dem grünerem Gras auf der anderen Seite des Zaunes.

    Mal ganz ehrlich. Ich erwische mich hin und wieder auch dabei.

    Wie kann man das ändern? Der Frage kann ich mich nur anschließen, denn eine Antwort muss auch ich schuldig bleiben.
    Einfach nicht neidisch sein, oder?

    Ist doch nicht schwer!

    Grüße
    Uli

  3. Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    145

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Einfach nicht neidisch sein, oder?

    Ist doch nicht schwer!

    Grüße
    Uli
    Moin Uli,
    ist für mich eigentlich auch nicht schwer, ich hinterfrage mich und mein tun ständig. Und ich weiß, dass wer was hat dafür gearbeitet, gespart oder riesen Glück hat. Nur tun das die Wenigsten!

    Aber ich bin auch nur ein Mensch.

    Und an Monochrom:
    Siehste! Tuckern mit ihren vollgestopften, untermotorisierten, fahrbaren Wohnklos wie Leichtmatrosen durch die Meere der Asphaltozeane und kommen sich vor wie Konteradmirale. Und dabei hoffen sie dann, von den echten Helden der Autobahn, Kapitäne der Landstrasse, den Truckern halt, ernst(oder überhaupt wahr)genommen zu werden.
    Würde mich nicht wundern, wenn solche "Sparfüchse" als 2.Motorisierung nen 25ér Roller oder, wenn besser verdienend, nen Trike haben (um den A Führerschein zu sparen) und jedesmal, wenn, aus Versehen, ein echter Biker sie grüsst, Sie nen kalten Bauern in ihren Buntfaltenjeans haben.

    Und nein, ein WoMo will und werde ich nicht haben wollen, kein Neid nur bedauern, denn für das Geld für Anschaffung, Unterhalt(trotz LKW Steuer), Stellplatz für die mindestens 48 anderen Woche des Jahres und die teuren Campingplatzgebühren, kann man sich locker jedes Jahr einen Hotelurlaub für 4 Personen in ganz Europa leisten. Deshalb "Sparfüchse", denn damit ist das Urlaub machen ja soooo günstig! Besonders, wenn diese Individualisten auch noch Singel oder Kinderlos sind und mit dem Argument punkten wollen: Wenns mir da nicht gefällt, fahre ich halt weiter.
    Geht auch mit ner GSA, sogar mit ner GS!

    Nein, neidisch bin ich wirklich nicht! Und eigentlich stören WoMos mich nicht. Nur kann man sich über diese Speizes Mensch besonders gut lustig machen!

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.980

    Standard

    #74
    Wir wohnen in einem begrenzte Raum (Rattenkäfig), wo sich die dicht gedrängten Nager mehr und mehr verbeissen. Da wird weder Reglementierung, Pönalisierung noch Steuerung durch die Staatsgewalt etwas ändern.

    Dem Ruhe-und Freizeitbedürfnis kann nicht mehr ausreichend Rechnung getragen werden, es sei denn, man findet für sich persönlich noch ein freies Eckchen oder kann sich das einfach finanziell erlauben (die Geissens lassen grüssen).

    Ich fahre schon seit Jahren vermehrt unter der Woche oder auf Strecken, die ich als wenig frequentiert erachte (azyklisch leben...), denn die Massentierhaltung ist für das in der Masse befindliche Individuum selten erstrebenswert.

    Besonders lustig fand ich übrigens den Vergleich mit dem unnötigen Verkehr (Mopeds) und den (Ferien)-fliegern, die ja nun mal absolut unumgänglich nötig sind.

    Besser kann man eine eigene (verzerrte) Wahrnehmung kaum darlegen.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Besonders lustig fand ich übrigens den Vergleich mit dem unnötigen Verkehr (Mopeds) und den (Ferien)-fliegern, die ja nun mal absolut unumgänglich nötig sind.
    noch viel lustiger ist doch, wenn ICH entscheide, was bei anderen unnötig ist.z.b. Ferienflieger. daheim bleiben und schon wird Lärm,Kerosin usw gespart.
    meine Urlaubsfahrten mit dem Moped mögen wirtschaftlich unnötig sein, ich könnte auch mit dem Radl an den See fahren, ich persönlich brauche sie jedoch, wie die Luft zum atmen, ergo sind sie dringend nötig. Die Fahrten unterm Jahr sind dann reine Erhaltungsfahrten fürs Material

  6. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #76
    Beim Bund und Feuerwehr heisst das "Bewegungsfahrt", oder?

    Zu den WoMo-Äusserungen: Keine Ahnung aber mitquatschen....

  7. Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    145

    Standard

    #77
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Beim Bund und Feuerwehr heisst das "Bewegungsfahrt", oder?

    Zu den WoMo-Äusserungen: Keine Ahnung aber mitquatschen....
    Bin ich dir auf den Fuß getreten? ´Tschuldigung wenn ich über dein anderes Hobby ablästere.
    Sicher, ist übertrieben, überspitzt, aber alles so, durch Beobachtungen, zuhören und in deren Forum gelesene, von mir so wahrgenommene Eindrücke! Sicher gibt es da Viele, dei sich anders verhalten. Ich will auch keine Front aufmachen. aber Comedy und Kabarett lebt auch von Überspitzungen.
    Uns ziehen andere ja auch über einen Kamm. Sonst gäb es ja keine Streckensperrungen, ergo diesen Thread nicht.
    Denn wahrnehmen tut man zuerst, was einen stört. Bei uns sind es die Lauten und die Raserdeppen, bei den Wohnmobilenthusiasten sind es halt die Verkehrsbremser, weil altes, untermororisiertes Vehikel, welche man am schnellsten wahrnimmt.
    Und widerlegen kannst du das Argument auch nicht, dass ein Urlaub mit WoMo teuer ist. Denn viele, die so denken, reden sich gerne mit Sätzen raus, dass man ja ein WoMo das Jahr über als 2. Wagen nutzen kann. Na! Wenn man den Verbrauch nicht rechnet...

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Beim Bund und Feuerwehr heisst das "Bewegungsfahrt", oder?

    Zu den WoMo-Äusserungen: Keine Ahnung aber mitquatschen....
    Also ich stamme aus einer WoMo Famile, bloss unterlag dies einer ständigen Evolution, so dass heute Modelle gefahren werden, mit denen man sowohl Lkws überholen, als auch einen Berg hochfahren kann, ohne andere dabei zu nerven.

    Das war nicht immer so, ich denke noch mit Grauen an die Zeit mit einem T3, Club Joker3 und ganze 54 Diesel PS. Da wurde ich mal an nem Berg von einem Mofa überholt - zugegeben, das war bestimmt auffrisiert.

    Aber selbst wenn man nicht über die nötigen Resourcen verfügt, dann muss man doch nicht eine jede Strecke mit dem WoMo fahren.

    Wenn ich in WoMo Foren lese, wie sich darüber unterhalten wird, welche Pässe man befahren kann, dann weiss ich nicht. Da sind dann Pässe dabei, die selbst mit einem Motorrad Schwierigkeiten machen. Das muss doch nicht sein.

    Wenn sich schon mit Lkws verglichen wird, dann sollte man auch sollte Strecken auswählen, wo man kein unnötiges Hindernis darstellt.

    Das schont doch auch die eigenen Nerven.

  9. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.359

    Standard

    #79
    Interessant in welche Richtung dieser Thread jetzt schon wieder gedriftet ist.
    An Streckensperrungen für Motorräder sind Motorräder schuld. Und da trifft es der Titel schon ganz gut.
    Meine gesammte Sippe besteht aus angefressenen Motorradfahrern. Da zwischenzeitlich aber gefühlt jedes zweite Motorrad nur knapp nicht in unserem Garten landet und dazu noch die lauten Auspuffanlagen sehe ich auch meinen eigenen Erzeuger als Anführer eines aufgebrachten Mobs mit Mistgabel und Fackel vor meinem geistigen Auge. Und gerne rufe ich mir die Worte meines Grossvaters ins Gedächtnis. (sinngemäss) "Junge, dein Mopped ist so laut. Musst du reparieren!"

    Ich finde die Intention von MacDubh, Kindsköpfe auf ihr Verhalten hinzuweisen sehr löblich.

  10. maggelman Gast

    Standard Italien Streckensperrung!!!

    #80
    an allen Wochenenden

    Betroffen ist die Strecke :
    Orvieto - Todi


    Allerdings gilt die Sperrung nur für AUTOFAHRER!!!!!!!!!


 
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erneut Streckensperrungen!
    Von cowy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 20:55
  2. Streckensperrungen sinnvoll...
    Von Clamshell im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 05:52
  3. Selber Schuld, wenn man `ne Probefahrt macht ...
    Von maratonne im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 20:40
  4. Selber schuld
    Von Andreas0815 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 12:16