Seite 12 von 39 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 389

Studie BMW R 95 G/S

Erstellt von AmperTiger, 17.02.2012, 07:18 Uhr · 388 Antworten · 42.215 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    Dann wollen wir mal hoffen, dass die Münchener hier fleißig mitlesen.

    CU
    Jonni

  2. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    genau deshalb DIESER Boxer, weil kleiner leichter = mind. genausoviel Spaß.
    und mit den technischen Finessen (Vorgelege) Vorderrad-ABS, ist das sicher kein blutarmes Sparmobil.
    Gerade das Vorgelege wäre für mich ein Grund, diesem ganzen elektronischen Firlefanz steh ich skeptisch ggü, wofür 150PS wenn ich einen Race-Sport-Regen-und garkeinSpaß Modus brauche?
    Ein Vorgelege zum 5 Gang-Getriebe hieße effektiv mind 7 nutzbare Gangstufen, von ganz kurz, bis Overdrive.

    Downsizing heißt für mich: lieber echte 30kg weniger, als nochmal 20 PS mehr. Das ist die Spaßformel.
    Vorgelegeschnickschnack brauche ich nicht, mein 800er hette Kette, umritzeln dauert normal 5 minuten
    Und von BMW schon mal gar nicht, die ersten 3 Modelljahre kriegen die das nicht dicht/haltbar/schaltbar

  3. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Vorgelegeschnickschnack brauche ich nicht, mein 800er hette Kette, umritzeln dauert normal 5 minuten
    Und von BMW schon mal gar nicht, die ersten 3 Modelljahre kriegen die das nicht dicht/haltbar/schaltbar
    + 5 Minuten Händewaschen und 5 Minuten Werkzeug wieder einpacken. In der Zeit bin ich schon im Gelände mit enorm viel Spass nach drücken einer Taste am Lenker unterwegs und weit entschwunden.
    In Berlin braucht man das Vorgelege nicht, im Rest von Deutschland kann man es aber schon benutzen, wenn es denn vorhanden ist. Und wenn ich dann auf der Strasse nach Hause fahre - Knopfdruck genügt - coooooooool
    Und Kette schmieren und spannen mag ich bei einem richtigen Motrorrad auch nicht, reicht mir bei meinen Geländehüpfern schon.

    Dein Zweiter Ausspruch soll hoffentlich nur ein Anreiz für die Entwicklungsabteil sein und deren Ehrgeiz anstacheln, oder?

  4. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.242

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Und wenn ich heute sehe, wieviel Geld 2-Ventilfahrer in ihre Schätzchen pumpen (10k€ muß man anlegen, wenn man Motor, Fahrwerk und Bremsen richtig gut haben will) genau die gleiche Summe kostet eine R 95 G/S neu.....ein Schnäppchen sozusagen
    Hi zusammen,
    ich will nicht das die R95G/S kommt!!!
    Ich hab meine alte GS Grad erst umbauen lassen!

    Gruß Hermann

    PS.: Geil is (wär) des Teil scho!

  5. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Hallo,
    ich gehöre zu denjenigen, die mehrere k€ in einen 2-Ventiler investiert haben. Warum? Weil ich über 10 Jahre auf einen leichten BMW Boxer gewartet habe, der handlich ist. Dazu optisch ansprechend und schnörkellos mit zeitgemäßer Technik aber nicht mit techn. Spielereien überfrachtet. Einspritzung und ein leichtes ABS hätten gereicht.
    Statt dessen wurden die GS Modelle immer schwerer, immer hässlicher und immer komplizierter.
    Meine GS sieht nun klassisch aus, wiegt trocken knapp unter 200 kg bei 72 PS. Das Fahrwerk und die Bremsen sind nicht heutiger Stand, aber besser als anno 1989. Ich bin schon oft von 1200er Fahrern auf die 2V-GS angesprochen worden. Viele hätten lieber ein ähnliches leichteres Boxer-Modell gekauft, wenn BMW es im Programm hätte.

    Ich finde die Studie in der Motorrad interessant. Die technischen Eckdaten sind gut, die Optik nicht so. Ist halt Geschmacksache. Ich glaube nicht, dass BMW so ein Modell je bauen wird, leider. Dann würden die Absatzzahlen der 1200er zurück gehen. Das werden sie eh schon tun, da der Markt gesättigt ist und kein Nachwuchs in Sicht ist. Schaut Euch mal das Durchschnittsalter der BMW Kundschaft an. Meist 45+X...

    Ich werde mind. die nächsten 10 Jahre mit dem 2-Ventiler glücklich sein. Die Ersatzteilversorgung ist vermutlich dank BMW und anderer Anbieter gesicherter als bei den 1200er Modellen, vor allem was die elektronischen Baugruppen anbetrifft. Mal schauen, wie viele von den 1200er'n im Alter von 20 Jahren noch auf der Straße sind....

  6. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Interessanter Vorschlag. Nur ist der nicht generell neu. Auch die aktuelle 1200XTZ sollte ja urspruenglich als 900er genau so ein Moped werden... aber irgendwie setzen sich bei allen Herstellern immer wieder die rein Komfortorientierten durch und es wird auf Leistung gesetzt weil das anscheinend mehr beeindruckt wie Fahrbahrkeit und Handling, bzw Vielseitigkeit. Nun war genau diese Fehleinschätzung der meisten Hersteller die Basis für den Erfolg der GS - egal ob 1200 oder 800... sie waren beide beinahe ohne direkte Konkurrenz.

    Ein leichter 900 Boxer wäre absolut mein Fall, genauso wie eine 900er Yamaha eine grossartige Sache gewesen wäre.

    Ob das verwirklicht werden kann, ob das bei BMW jemand ernsthaft umsetzen wird, bezweifle ich.

    Man besitzt bereits die 800. Und das nicht ohne Grund. Der 850er Boxer war erfolglos , war an sich gleich schwer wie die 1150, und zudem auch nicht beachtenswert günstiger. Auch wenn hier einige dieses Argument immer wieder nicht glauben wollen und lieber unbeirrt ihr sinnfreies Wunschdenken bevorzugen: der Boxer ist in der Herstellung der teuerste Motor für so ein Motorrad!

    Die HP2 war nicht zufällig so teuer und BMW hat nicht aus Jux einen Twin für die 800er entwickelt.
    Eventuell hat man das gr
    osse Interesse der Biker an solch einem Echten Alleskoenner doch endlich ernsthaft bemerkt und würde diese Klientel nun gerne bedienen.... Aber: Was sollte sich an den Bedingungen geändert haben, die schon bisher massgeblich dafür waren, dass ein kleiner Boxer zu schwer und zu teuer war?

    Andererseits denke ich, dass BMW eine reisetaugliche Boxer-supermoto die auch Endurowandern kann, bauen könnte - und sollte. Lediglich preislich wird man dafür einiges verlangen müssen.

    Aber dieses Bike wäre einfach genial

  7. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard

    Mir würde das hier schon reichen!

    Die technischen Daten kopiere ich mal hierher.

    Gewicht inkl Benzin: 210kg
    Tank und Olkuehler: R1100R
    Front und Heckrahmen: BDM/Bakker
    Cockpit und frontumbau: G650XChallenge
    Batterie: HP2 (nur 3.5 kg, original batterie ist 6.5 kg)
    Motor : standard R1150GS, also 85PS
    Getriebe: standard R1150GS met kurzer 6er Gang
    Cardan: vom R850R, mit 20% kurzerer Ubersetzung, Topspeed daher nur 160, aber ganz gut bei Trial passagen in Spanien (Alto turia)
    Die Bilder findet ihr dann hier: http://www.gs-forum.eu/showthread.ph...997#post804997

  8. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von AndiP Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich gehöre zu denjenigen, die mehrere k€ in einen 2-Ventiler investiert haben. Warum? Weil ich über 10 Jahre auf einen leichten BMW Boxer gewartet habe, der handlich ist. Dazu optisch ansprechend und schnörkellos mit zeitgemäßer Technik aber nicht mit techn. Spielereien überfrachtet. Einspritzung und ein leichtes ABS hätten gereicht.
    Statt dessen wurden die GS Modelle immer schwerer, immer hässlicher und immer komplizierter.
    Meine GS sieht nun klassisch aus, wiegt trocken knapp unter 200 kg bei 72 PS. Das Fahrwerk und die Bremsen sind nicht heutiger Stand, aber besser als anno 1989. Ich bin schon oft von 1200er Fahrern auf die 2V-GS angesprochen worden. Viele hätten lieber ein ähnliches leichteres Boxer-Modell gekauft, wenn BMW es im Programm hätte.

    Ich glaube nicht, dass BMW so ein Modell je bauen wird, leider.

    Dann würden die Absatzzahlen der 1200er zurück gehen. Das werden sie eh schon tun, da der Markt gesättigt ist und kein Nachwuchs in Sicht ist. Schaut Euch mal das Durchschnittsalter der BMW Kundschaft an. Meist 45+X...
    Ich denke genau gleich dass so ein leichterer Boxer gewünscht ist. Glaube allerdings aus den zuvor von mir genannten Gründen auch nicht an die Umsetzung.

    Bei deinen strategischen Überlegungen gehe ich jedoch nicht mit. Es wäre BMW egal wenn dadurch AUCH eigene Kunden umsteigen, da sehr wohl AUCH ein Grossteil neue dazukommen...
    du sagst ja selber, dass die Hauptkundschaft der grossen GS ein gewisses Alter besitzt ...dass diese Kunden bereits erreicht wurden.

    Somit wäre der handlichere Enduroboxer dann kaum bloß unerwünschte Konkurrenz im eigenen Haus ... ich denke dass dieser Boxer dann noch ganz andere Fahrer anspricht. Das lässt sich ja auch bei der 800er sagen. Die hat für Zuwachs gesorgt, obwohl auch hier Konkurrenz im Haus entstand. Das Alles wäre also nicht das Problem.

  9. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Raubritter Beitrag anzeigen
    Dein Zweiter Ausspruch soll hoffentlich nur ein Anreiz für die Entwicklungsabteil sein und deren Ehrgeiz anstacheln, oder?
    wäre jedenfalls das erste Mal dass sie sowas auf Anhieb hinkriegen. Simmeringee einbauen und Kardan bauen können sie heute noch kaum.

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.574

    Standard

    meine meinung: "eine r95 g/s wird in dieser form niemals gebaut" ..

    erklärung:

    der motor ist nicht nur funfaktor für 1 modell, sondern träger einer palette von fahrzeugen

    für eine G/S ok, aber für ein naked bike / Tourer / Chopper () zu unterdimensioniert

    mfg


 
Seite 12 von 39 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Studie ...
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 14:30
  2. R1100 GS Paris-Dakar Design Studie
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 16:22
  3. Neue Studie im Netz
    Von Chris13 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 07:23
  4. Studie: zu viele Kinder können nicht Schwimmen
    Von agustagerd im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 09:22
  5. Studie offenbart weltweite Unzufriedenheit mit Kapitalismus
    Von WoSo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 17:11