Seite 25 von 39 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 389

Studie BMW R 95 G/S

Erstellt von AmperTiger, 17.02.2012, 07:18 Uhr · 388 Antworten · 42.155 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Mit Duc HighPower V2 möchte ich den Herstellungsaufwand des Boxers nicht vergleichen. Das Duc Teil ist genauso am Ende des fertigungstechnisch machbaren ).
    ich rede doch nicht vom Highend V2 in der Panigale Parzival, den mit einem Boxer zu vergleichen grenzt an Balsphemie....ich rede vom simplen luftgek. V2 mit 1100 ccm von Duc und vom 1200er V2 Guzzi, nur die kannst mit dem Boxer vergleichen, luftgek. über 1000ccm und ähnliche Leistung, d.h. in der Herstellung ähnlicher (hoher) Aufwand.

    BMW bringt den WC-Boxer damit sie noch MEHR Leistung finden und konstruktiv gleich das separate Getriebe und die Trockenkuppl. über Bord schmeißen können, wie Peter schon sagte.

    Die Studie von Mini geht einen umgekehrten Weg, kleinerer Motor -> weniger Leistung ermöglicht leichtere Bremsen, leichteren Rahmen. Kein Telelever, noch weniger Gewicht.

  2. CBR Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen

    Wie immer wird behauptet, dass der Boxer ja sooviel teurer in der Produktion sei, wie andere Motoren, allein der Beweis fehlt! das ist so ne Toilettenparole, die durch die Foren getrieben wird, alle plappern das nach, nur belegen kann das niemand.
    warum sollte der teurer sein, als ein Guzzi V2 oder ein Ducati V2 oder gar als ein Honda V4?
    Der Boxer ist ein Bauernlümmel von Motor, nur wird schon die Verlegung der Nockenwelle hymnisch gefeiert .....
    Sowas kann man eigentlich recht einfach nachvollziehen. Im Gegensatz zum Reihenvierer brauch man beim V2 / Boxer meist das doppelte der Teile und die müssen auch noch zusammen arbeiten.
    2/4 Nockenwellen, Zylinderkopf, Steuerketten, usw.
    Für einen Laien sicher schwer nachzuvollziehen aber es ist schon technisch schwieriger.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    schön Gordon, toll erklärt, nur war genau das nicht gefragt! und Schwierigkeiten das nachzuvollziehen habe ich schon garnicht.

    Ich frage wieso der teurer in der Herstellung, wie ein Guzzi V2 oder Duc V2 sein soll?
    dass Reihenmotoren gunstiger herzustellen sind, steht ausser Frage.

  4. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich rede doch nicht vom Highend V2 in der Panigale Parzival, den mit einem Boxer zu vergleichen grenzt an Balsphemie....ich rede vom simplen luftgek. V2 mit 1100 ccm von Duc und vom 1200er V2 Guzzi, nur die kannst mit dem Boxer vergleichen, luftgek. über 1000ccm und ähnliche Leistung, d.h. in der Herstellung ähnlicher (hoher) Aufwand.

    BMW bringt den WC-Boxer damit sie noch MEHR Leistung finden und konstruktiv gleich das separate Getriebe und die Trockenkuppl. über Bord schmeißen können, wie Peter schon sagte.

    Die Studie von Mini geht einen umgekehrten Weg, kleinerer Motor -> weniger Leistung ermöglicht leichtere Bremsen, leichteren Rahmen. Kein Telelever, noch weniger Gewicht.
    I'm sorry, was den Bericht Mini-Ks angeht, habe ich ihn nicht gelesen, hatte diese MOTORRAD nicht gekauft. Ich hielt das Konzept für vorschlagsoffen und habe da mein eigenes Wunschkonzert mit den realisierbaren Möglichkeiten verbunden.
    Aber so daneben liegen diese wahrscheinlich gar nicht. Ich sehe einen gemeinsamen Nenner.

    Jetzt lassen wir das mal mit den Produktionskosten der Konzepte. Du wirst ja auch nicht den Panigale V2 mit einem Dnepr oder Ural Boxer vergleichen wollen.. ich bezog mich ja gegenüber Duc auf die HPs. Verglichen wird in Motorenbüchern rein nur das Konzept, keine Spezialitäten. Und ich kann es ja nicht wegleugnen wenn BMW stöhnend Fertigungskosten gegen die bisherige Bauweise aufführt. insbesondere der HP Sportboxer muss nichts mehr mit Serienbau zu tun gehabt haben, sondern ging eher in den Bereich Feintuning. Das wird dann auch bereits mit Arbeitszeit zu tun gehabt haben, nicht nur mit maschinellem Mehraufwand. Irgendwas wird da schon dran sein...

    Jetzt gehen wir mal rein logisch die bekannten Fakten durch.

    Wie du auch sagst, was nun keiner bestreitet:

    Nur mal die Motoren.

    Schon die 1100/850 Geschichte brachte keinen leichteren Motor, keine Einsparung-außer in der Leistung.

    Der downgrade von 1200 auf 950 fiele also demzufolge genau so aus. Da gäbe es keinen Vorteil, da bräuchte man den 950 nicht, da wäre ich bei Peter dabei den 12er weiter zu nehmen.

    Nun kommt ein 1250 mit offenbar wieder höherer Leistung bei akzeptablem Serienproduktionsaufwand mit kompakterem Ausmaßen-und spekulativ-akzeptablem Gewicht....

    Das heißt für mich, dass es hier nicht mehr kosten wird diesen anstelle als 1250 als 950 zu konstruieren wie aus dem jetzigen 12er einen 950er zu bauen.

    Unterschied jedoch: der Wassergekühlte 950 bringt von Haus aus alles mit was die Zukunft angeht und besitzt mehr Leistungspotential wie ein luftgekühlter 950 auf 12er Basis...

    Über die Möglichkeit, leichtere Komponenten nur bei einem bedeutend schwächeren Motor einsetzen zu können, gäbe es nichts zu befürchten. Das zeigt KTM mit seinen SMs, und bereits ein 600 Supersportler hat Mörderbremsen.

    Die BMW 950 wäre zur 1250 im gleichen Verhältnis leichter wie eine KTM SM es im Verhältnis zur Adv ist. -ohne dass qualitative Abstriche gemacht werden müssten. Sollte man nun noch Einsparungen bei Kardan, Telelever, Elektronikschnickschnack machen.. dann würde das Teil allmählich sogar die 650er Klasse in Frage stellen. Also ich wär sowieso auf JEDEN Fall dabei.

  5. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.007

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    I'm sorry, was den Bericht Mini-Ks angeht, habe ich ihn nicht gelesen,
    Keine Ahnung um was es geht, Hauptsache was dazu gelabert. Scheint dir im Blut zu liegen?

  6. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Um es mal zusammen zu fassen wie ich mir das vorstelle bzw. wünsche:

    Ausmaße, von mir aus auch Fahrwerkseigenschaften, einer Tiger XC, F800 bei maximal gleichem Gewicht, kombiniert mit Boxer-Punch (und der Liter muss dazu einfach annähernd voll sein).

    Ich möchte einfach keine SM, und auch keine Reise“Enduro“ mit Overpower, wenn die wegen 30PS plus auch für jedes PS ein Kilo mehr wiegt.

    Das bisherige GS BoxerPlus war es, in verkehrstauglichen Geschwindigkeitsbereichen immer umsetzbare Leistung abrufbar zu besitzen, ohne deswegen für alles andere unbrauchbar zu sein. Den möchte ich erst mal sehen, welcher im Schwarzwald eine 12er mit Dauervollgas bewegen muss. 137PS werden einen zwischen 2 Kurven nicht weiter bringen. Man hat lediglich mehr Kraft zu zügeln. Der Gewichtsnachteil ist jedoch gravierend, den man dafür in Kauf nehmen muss.

    Also ich sehe für eine Boxer 95 GS eindeutig die Zukunft. Die Wertigkeit der R-Modelle und der Boxer passen hier einfach am Besten. So ein Konzept gilt aber nicht nur speziell bei BMW. Das Gleiche wäre es mit ähnlichen Eckdaten auch bei einer XTZ 900, die es scheinbar lange Zeit in der Schublade gegeben haben soll, wo sich Yamaha dann doch zum Übertrumpfen des Marktführers entschieden hat-was ja ganz offensichtlich nicht geklappt hat. Das hätte nicht einmal funktioniert wenn die 12er noch immer 100PS gehabt hätte...es zeigt wie fehlorientiert in der Branche gedacht wird, dabei hat der höchste Leistungwert schon früher gezeigt, dass er für viele nur eine Zahl auf dem Papier war, die erst mal hinter anderen Eigenschaften ansteht.


    Eine AT mit 60PS, eine R100GS waren beliebter wie eine ST mit 69, und alle 3 wurden öfter gesehen wie eine Elefant 900, die 72 besass.

  7. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von trebsen Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung um was es geht, Hauptsache was dazu gelabert. Scheint dir im Blut zu liegen?
    Du kannst gerne aufführen was daran unüberlegt gelabert sein soll. Ansonsten sehe ich in deinem comment bloß pers. Anmache. Ich finde das Thema hochinteressant. Ich beteilige mich daher engagiert anstatt nur Mitzulesen. Wenn du -zum Thema- eine Meinung vertrittst, lass es einen ruhig wissen.

  8. Hertzi Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    , Die HP ging preislich und technisch als Exote am Ziel vorbei.
    Dummerweise sind aber gerade die Produkte bei Fahrzeugen besonders in die Analen eingegangen, die weder große Gewinne erwirtschafteten, noch besonders ausgereift, oder qualitativ besonders gut waren



    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Mit Duc HighPower V2 möchte ich den Herstellungsaufwand des Boxers nicht vergleichen. Das Duc Teil ist genauso am Ende des fertigungstechnisch machbaren wie die HP Boxer.
    Kundendienstintervalle von 24000km bei einer 195PS Granate. Der Konkurenz gefriert jetzt schon das Blut. Hopp .. Hopp BMW. Dieses Jahr muß die SBK WM Gewonnen werden!
    Sicher...sicher! Ende der Fahnenstange!! Sorry for OT

    Gruß Christoph

  9. stoneking Gast

    Standard tsstsstsstsstsstss....

    ...was hier alles überlegt wird. Jetzt möcht ich doch nochmal meine Denke kundgeben:

    1. keiner will eine heruntergebuchste 1100/1150/1200 oder vom KloBoxer (danke Ampertiger WC-Boxer ist cool ;-)
    2. die R95G/S soll ein neuentwickeltes Motorrad mit 2 Derivaten werden (vorerst)
    3. keiner hat gefragt was soetwas für BMW kostet, nur ob ihr sowas haben wollt.
    4. diese maxprofit Mentalität kommt doch nur von den Bürgerkäfigen und ihrer Platformstrategie.
    5. den Vergleich mit KTM finde ich auch nicht belastbar denn die habe eine relativ leichte Motor/Getriebe Konstruktion.
    5.1 das genau sollte der Ansatz sein, eine leichte Motor/Getriebe/Antriebs Kombination.

    Ach da fällt mir doch noch eine innovative Option ein, eine elektronische Wheely-erzeuge-und-halte-Funktion wäre toll......... aaach vergesst den letzten Satz bitte das ist was für den 00-Boxer

    Gruß
    wolfgang

  10. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Hertzi Beitrag anzeigen
    Dummerweise sind aber gerade die Produkte bei Fahrzeugen besonders in die Analen eingegangen, die weder große Gewinne erwirtschafteten, noch besonders ausgereift, oder qualitativ besonders gut waren





    Kundendienstintervalle von 24000km bei einer 195PS Granate. Der Konkurenz gefriert jetzt schon das Blut. Hopp .. Hopp BMW. Dieses Jahr muß die SBK WM Gewonnen werden!
    Sicher...sicher! Ende der Fahnenstange!! Sorry for OT

    Gruß Christoph
    Hier geht es nicht um etwas das dir, als GS-Gegner, zusagen könnte. Das Teil soll keine Rekorde brechen, sondern auch verkauft und möglichst von vielen gebraucht werden und nicht als Meilenstein der Design- oder sonstirgendeiner Geschichte in der Vitrine stehen.

    Knallt die Multistrada mit ihrem frei schwingenden Handschutz wo dagegen sollte man zusehen dass die Finger nichts abkriegen, der formschönste Blinker in der Endurowelt wird hinüber sein... aber wenn man den nun herumbaumelnden Ausgleichsbehälter für die Kupplung irgendwo fixiert kriegt, kann man sogar noch bis zur Werkstatt fahren.

    Wird schon so sein wie du es beschreibst: Duc bewegt sich mit seinen Produkten am Maximum des technisch Machbaren.


 
Seite 25 von 39 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Studie ...
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 14:30
  2. R1100 GS Paris-Dakar Design Studie
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 16:22
  3. Neue Studie im Netz
    Von Chris13 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 07:23
  4. Studie: zu viele Kinder können nicht Schwimmen
    Von agustagerd im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 09:22
  5. Studie offenbart weltweite Unzufriedenheit mit Kapitalismus
    Von WoSo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 17:11