Seite 26 von 39 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 389

Studie BMW R 95 G/S

Erstellt von AmperTiger, 17.02.2012, 07:18 Uhr · 388 Antworten · 42.207 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Zitat Zitat von stoneking Beitrag anzeigen
    ...was hier alles überlegt wird. Jetzt möcht ich doch nochmal meine Denke kundgeben:

    1. keiner will eine heruntergebuchste 1100/1150/1200 oder vom KloBoxer (danke Ampertiger WC-Boxer ist cool ;-)
    2. die R95G/S soll ein neuentwickeltes Motorrad mit 2 Derivaten werden (vorerst)
    3. keiner hat gefragt was soetwas für BMW kostet, nur ob ihr sowas haben wollt.
    4. diese maxprofit Mentalität kommt doch nur von den Bürgerkäfigen und ihrer Platformstrategie.
    5. den Vergleich mit KTM finde ich auch nicht belastbar denn die habe eine relativ leichte Motor/Getriebe Konstruktion.
    5.1 das genau sollte der Ansatz sein, eine leichte Motor/Getriebe/Antriebs Kombination.

    Ach da fällt mir doch noch eine innovative Option ein, eine elektronische Wheely-erzeuge-und-halte-Funktion wäre toll......... aaach vergesst den letzten Satz bitte das ist was für den 00-Boxer

    Gruß
    wolfgang

    Das ist Sache mal auf den Punkt gebracht, nur wer will das Dingen kaufen???

    Die HP 2 Enduro stand auch wie Sauerbier in den Läden und wurde verramscht, erst als diese nicht mehr hergestellt wurde war eine geringe Nachfrage da. Produziert wurden von dem Teil ca. 2.900 Stück für den weltweiten Markt, da kann man nicht behaupten, das war der Renner.

  2. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard hmmmmm

    seufz


  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Das ist Sache mal auf den Punkt gebracht, nur wer will das Dingen kaufen???
    Die HP 2 Enduro stand auch wie Sauerbier in den Läden und wurde verramscht, .
    ich denke das ist der falsche Ansatz......man geht von der 12er GS aus, die bekanntermaßen alles kann und das noch am besten und denkt sich, so ein Modell reduziert aufs Wesentliche, kann kein Erfolg sein.

    Der Ansatz muß viel eher lauten, wo kommt die GS her? von der G/S mit 2 Rädern, Rahmen, Tank, Lenker Sitzbank....mit nichts dran, vollgetankt 198kg und ein Welterfolg. Über die Jahre immer weiter aufgerüstet, höher, schneller, weiter wollte befriedigt werden. Nun sind wir bei mind. 250kg, 130 PS, 170er Hinterreifen, alle Räder gelevert, Elektronik bis zum abwinken......so weit so "schön"

    Nun macht diese Studie wieder den logischen Schritt zurück, wohlgemerkt ohne Billigheimer, einfach aufs wesentliche reduziert, kleiner (ja, es gibt Lebewesen unter 185cm und unter 115kg) vor allem leichter.

    Was kann die Studie?
    1. all denen völlig egal sein, die nachtsfeuchtträumend auf die 1250er WC-Boxer warten.....
    2.all denen egal sein, die meinen sie müßten für BMW ausrechnen, dass sich das niemals rechnet.
    3. Käufer zu BMW zurückholen, die heute noch mit graustargetrübtem Blick auf ihre 2V-Boxer blicken und sich nen echten Nachfolger wünschen
    4. Käufer zu BMW holen, die auf einen Nachfolger der normalen Affentwin, Dr Big, Elefanten und 750er SuperT warten und mit 1200 V4, 1000 R4, 1200 Triple und 1250er WC-Boxer für mind 15k€ nichts anfangen können, weil sie einfach nur ne leichte Enduro mit bischen mehr als den ehemals völlig ausreichenden 60PS haben wollen, die keine Plastikvollverschalung haben wollen.
    Die das ursprüngliche XT-feeling, mit Därrboxen, Zelt und Schlafsack haben wollen.

  4. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Käufer zu BMW holen, die auf einen Nachfolger der normalen Affentwin, Dr Big, Elefanten und 750er SuperT warten und mit 1200 V4, 1000 R4, 1200 Triple und 1250er WC-Boxer für mind 15k€ nichts anfangen können, weil sie einfach nur ne leichte Enduro mit bischen mehr als den ehemals völlig ausreichenden 60PS haben wollen, die keine Plastikvollverschalung haben wollen.
    Amen. Gib den Tiger ein bier von mich !

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Der Ansatz muß viel eher lauten, wo kommt die GS her? von der G/S mit 2 Rädern, Rahmen, Tank, Lenker Sitzbank....mit nichts dran, vollgetankt 198kg und ein Welterfolg. Über die Jahre immer weiter aufgerüstet, höher, schneller, weiter wollte befriedigt werden.
    Die Wahrnehmung kann man aber auch bestreiten. Als die R80 G/S rauskam, hatte BMW schon größere Boxer im Programm. Irgendwann las ich mal von einem BMW-Designer, dass der Urahn der R1100/1150/1200GS eigentlich die R100PD sei. Die Leute, die eine kleine, leichte BMW-Enduro wollen, bekommen sie seit Mitte der 90er in Form der F650GS;-)

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Die das ursprüngliche XT-feeling, mit Därrboxen, Zelt und Schlafsack haben wollen.
    Gemessen an einer XT war sogar die R80 G/S eine fette Sau. Die XT wiegt nämlich nur 141 kg trocken und 155 kg nass, also noch mal einen Zentner(!) weniger als die G/S. Wer solch einen leichten Hüpfer haben will, der kann ihn bis heute von BMW haben: G650GS, Xcountry oder (mit Einschränkungen) eine F650GS. In meinen Augen ist das Beharren auf Boxer und Kardan in einem sehr leichten Enduro-Mopped in etwa so vernünftig, als wenn man sich einen Käfer-Nachfolger wünscht, der bitteschön nicht mehr wiegen soll als ein alter '68er Käfer, aber mit einem BMW Sechszylinder-Reihenmotor drin.

    Mir gefällt die R 95 G/S optisch nicht so, ich finde, der Stefan Kraft hat so einen speziellen 80er-Jahre-Stil. Wo ich mir auch nicht sicher bin,das ist diese Vorgelege-Getriebemimik. Mir will nicht ganz in den Kopf, wo dabei der Vorteil sein soll gegenüber einem Getriebe, das einfach zusätzlich einen langen Autobahngang bekommt.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von Dutchgit Beitrag anzeigen
    Amen. Gib den Tiger ein bier von mich !
    Danke



  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Die Wahrnehmung kann man aber auch bestreiten. Als die R80 G/S rauskam, hatte BMW schon größere Boxer im Programm. Irgendwann las ich mal von einem BMW-Designer, dass der Urahn der R1100/1150/1200GS eigentlich die R100PD sei. Die Leute, die eine kleine, leichte BMW-Enduro wollen, bekommen sie seit Mitte der 90er in Form der F650GS;-)

    nee die Wahrnehmung täuscht mich nicht, was der Designer (der wahrscheinlich noch Höschenwindeln trug, als die G/S kam) meint, bleibt ihm unbenommen. die R 80 G/S war, als sie rauskam, eine Sensation, eben weil Enduros zwar leicht, aber auch extrem leistungsschwach waren und all das war die BMW nicht, sie war eine XT mit 2 Zylindern. Die F 650 sticht nicht, das ist der falsche Motor, ebenso wie die Verweise jetzt auf die F 800 als leichte Reiseenduro. Die GS ohne Strich war Nachfolgerin der G/S, die wiederum von der R 100 GS getoppt wurde, deren Sondermodell PD setze noch einen obendrauf, war aber auch schon 40kg schwerer als die G/S, dann kamen die 4V als logische Folge. Urahn bleibt die G/S
    das meinte ich übrigens mit höher, schneller, weiter.....50,60,80, 85PS...ich hab sie alle gefahren


    Gemessen an einer XT war sogar die R80 G/S eine fette Sau. Die XT wiegt nämlich nur 141 kg trocken und 155 kg nass, also noch mal einen Zentner(!) weniger als die G/S..
    Mensch Sample, du liest doch auch sonst so genau. Ich wollte keinen Vergleich XT mit G/S von den reinen technischen Daten her, ich sprach von dem Gefühl, dass speziell diese beiden Motorräder vermittelten.
    Das was die XT für die Einzylinderfans trotz ihrer mageren Motorleistung war, das war die BMW für die Zweizylinderfans.
    Motorrad pur, mit dem Leatherman zu richten (dachte man zumindest) selbstgebaute Kofferträger, Därrboxen. Bei weitem nicht perfekt, aber selbst in entlegenen Ländern immer irgendwie zu richten.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    In meinen Augen ist das Beharren auf Boxer und Kardan in einem sehr leichten Enduro-Mopped in etwa so vernünftig, als wenn man sich einen Käfer-Nachfolger wünscht, der bitteschön nicht mehr wiegen soll als ein alter '68er Käfer, aber mit einem BMW Sechszylinder-Reihenmotor drin.
    Wieso sehen alle nur eine Sportenduro a la HP vor ihrem geistigen Augen, wenn hier von der R 95 die Rede ist? ist Motorradfahren vernünftig?
    Boxer und Kardan geht sehr wohl in einer Enduro, eben eine mit XT-Charme (ich bezieh mich auf sie, weil sie einfach das Gefühl von pur, reduziert und für mich schön verkörpert) eben eine G Strich S
    Ein bequemes Motorrad, ohne 100cm Sitzhöhe, ohne Ready-to-Race Anspruch. ohne Plastiktankverkleidung, aber mit Blechtank, ohne Windabweiserleflaps und ohne rahmenfeste Verkleidung.

    Einfach die Funktion als Alltags-Reisemoped, keine Rallye, keine Geschwindigkeitsrekorde, deshalb kleine leichte Bremsen, ein leichter Rahmen, normale Federwege, einfach Enduro, so wie Enduro zu Zeiten einer Xl 500 war, bevor KTM aus einem Überlebenstrieb heraus, Enduro mit Highspeed, mit Performance, mit stehendfahren, schotterspritzend übersetzte.

    Eine R 95 G/S als moderner Scrambler, sieh es so, das kommt der Wirklichkeit näher, als der viel zu strapazierte Begriff "Enduro"

    PS: das Vorgelegegetriebe würde diesem Motorrad ein Alleinstellungsmerkmal bringen und ein 5-Gang Getriebe baut kürzer, die einzelnen Zahnräder sind belastbarer und mit dem Vorgetriebe hättest du eine Spannweite wie ca 7 Gänge....

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Mensch Sample, du liest doch auch sonst so genau. Ich wollte keinen Vergleich XT mit G/S von den reinen technischen Daten her, ich sprach von dem Gefühl, dass speziell diese beiden Motorräder vermittelten.
    Das was die XT für die Einzylinderfans trotz ihrer mageren Motorleistung war, das war die BMW für die Zweizylinderfans.
    Motorrad pur, mit dem Leatherman zu richten (dachte man zumindest) selbstgebaute Kofferträger, Därrboxen. Bei weitem nicht perfekt, aber selbst in entlegenen Ländern immer irgendwie zu richten.
    Ein Kumpel fährt Honda XL500 (XT in grün) und R100GS (das Prä-Wasserrohrmodell, nicht ganz so nackt wie die R 80 G/S, aber es fehlt nicht viel). Ich bin beide schon nebeneinander gefahren, das sind wirklich schon zwei ziemlich unterschiedliche Kaliber;-)

    Aber um hier mal überflüssige Emotionen rauszunehmen: Bei Licht betrachtet interessieren mich auch bei BMW die meisten Modelle, die sie bauen, exakt gar nicht. Insofern kann es mir wurscht sein, wenn sie noch eine Maschine bauen, die ich dann auch nicht kaufe;-) Aber wenn sie sie für dich bauen, dann nimm sie;-)

    Habe ich schon erwähnt, dass ich jetzt das Nummernschild für meine R1100GS hier liegen habe, ich muss sie nur noch abholen

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ein Kumpel fährt Honda XL500 (XT in grün) und R100GS (das Prä-Wasserrohrmodell, nicht ganz so nackt wie die R 80 G/S, aber es fehlt nicht viel). Ich bin beide schon nebeneinander gefahren, das sind wirklich schon zwei ziemlich unterschiedliche Kaliber;-)
    ich hab 250er Kawaenduro gefahren, dann alle Modelle der GS bis zur 1200er, ich weiß schon, was du meinst
    Aber um hier mal überflüssige Emotionen rauszunehmen: Bei Licht betrachtet interessieren mich auch bei BMW die meisten Modelle, die sie bauen, exakt gar nicht.mich auch nicht, aber das geht mir mit allen Motorradherstellern seit 30 Jahren so
    Insofern kann es mir wurscht sein, wenn sie noch eine Maschine bauen, die ich dann auch nicht kaufe;-) Aber wenn sie sie für dich bauen, dann nimm sie;-)
    versprochen! wenn sie die bauen, nehm ich sie (wenn sie nicht 17k€ kostet)
    Habe ich schon erwähnt, dass ich jetzt das Nummernschild für meine R1100GS hier liegen habe, ich muss sie nur noch abholen
    ich merk schon, du bist auf Entzug und ich hab mich die Woche am Rücken verkühlt, bei Dauerregen und 3 Grad......wir werden alt oder sind es schon.


 
Seite 26 von 39 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Studie ...
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 14:30
  2. R1100 GS Paris-Dakar Design Studie
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 16:22
  3. Neue Studie im Netz
    Von Chris13 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 07:23
  4. Studie: zu viele Kinder können nicht Schwimmen
    Von agustagerd im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 09:22
  5. Studie offenbart weltweite Unzufriedenheit mit Kapitalismus
    Von WoSo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 17:11