Seite 13 von 21 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 202

Suche leichte, reisetaugliche Enduro

Erstellt von vierventilboxer, 25.10.2012, 13:22 Uhr · 201 Antworten · 31.712 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    ...nachdem der 690er nur ein Nachfolger, in meinen Augen aber keine komplette Neukonstruktion des 640er Motors ist...
    Da muss ich Dich aber korrigieren. Der 690er-Motor ist eine kpl. Neukonstruktion. Die einzige Gemeinsamkeit die er mit dem 620/625/640er-Motor hat, ist die Beschriftung "LC4" am Motordeckel (und das Bohrungs-Hub-Verhältnis des "ersten" 690er-Motors mit dem alten 660er)

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Das lassen wir mal so stehen, es ist seit gestern Abend nämlich egal, denn eine 690er wird es eh nicht.
    Wann die also die Flügel streckt soll mir "Wurscht" sein.

    Sofern alles glatt läuft kann ich am Samstag meine "Neue" nach Hause holen, dann gibts auch paar Bilder.
    Was es wird verrate ich jetzt mal noch nicht, weiß ja nicht ob alles so klappt wie ich mir das vorstelle.
    Kann nur so viel sagen: Orange ist sie nicht.

  3. Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    246

    Standard

    na, dann mal gut Glück

    P.S. meine 520er ist ja auch nicht orange

  4. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich bin die Xcountry öfter gefahren, wenn die HP bei der Inspektion war ... macht richtig Spaß, superleicht, ist niedriger (den vollen Federweg der Xchallenge brauchst nur sehr selten) die Sitzbank deutlich bequemer.
    das Heck hat eine Höhenverstellung, das macht schon einiges aus, serienmäßig ist das immer unten.
    und springen? ja geht ;-) das www findet dazu das
    Jo, wenn nicht Challenge, dann ist die Country DAS bequeme Mopett schlechthin.
    Hab sie gelegentlich und ne Woche am Stück (hoch, mit TKCs) zum Spielen gehabt,
    und könnt's mir im Alter (zum downsizen) sehr gut vorstellen.
    Macht Wheelies, Stoppies und Spaß!
    Hat wirklich kein Gewicht und kann mehr, als man ihr zutraut....und ein quirliges Motörchen.

    Wir haben ja, Dank meiner Frau, ne F650 im Haus - aber die Country ist ne eigene Hausnummer.

    Was es wird, mußt' jetzt nur noch selber rausfinden....

    Gr, cowy

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von ktm-cool Beitrag anzeigen
    P.S. meine 520er ist ja auch nicht orange
    Hatte da jemand ne Vorahnung?

    Here wo go - da steht sie nun....



    KTM 640 Adventure in Silber(Blassblau). Technisch okay, aber mit ein paar optischen Mängeln die ich noch beseitigen darf.
    Dafür ist das angepeilte Budget nicht annähernd ausgeschöpft, es bleiben noch einige Euros übrig die ich in Ersatzteile stecken kann.
    Da würde mich noch nicht einmal ein Motorschaden schocken...

    Probefahrt verlief unerwartet positiv, der Motor vibriert nicht so extrem wie immer behauptet wird, die Sitzbank ist auch besser als gedacht da vergleichsweise weich.
    Nettes Bike!

  6. frank69 Gast

    Standard

    Sehr schönes Spielzeug !
    Viel Spaß mit dem Baby. Die optischen Kritikpunkte würde ich aber erst nach der geplanten Tour beseitigen, falls Du sie im Gelände auch mal waagerecht parken solltest...
    Mit der KTM hast Du wirklich ein tolles Mopped ausgesucht, hoffentlich macht sie dir nicht zuviel Spaß, sost wechselst Du noch ganz zu den Kürbissen...

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Kratzer hat sie schon paar im Lack, das lasse ich vorerst auch so.
    Der Vorbesitzer hat sie auch im Winter gefahren, entsprechend verrostet sind viele Schrauben, Muttern und Schellen.
    An diesen Teilen darf ich mich als erstes austoben. Was dann noch kommt wird sich zeigen.
    Federbein sieht nicht mehr allzu toll aus, da wird es wohl gebrauchten Ersatz geben der dann umgehend zum Fahrwerksprofi zur Überholung geht.
    Gabel taucht meines Erachtens auch bißchen weit ein, muss mal sehen ob ich gleich einen kpl. Service machen lasse.
    Dann wäre wenigstens für die nächsten 3 Jahre Ruhe...

    Sofern es das Wetter zulässt werde ich sie dieses Jahr noch anmelden und ein paar Runden auf der Hausstrecke drehen. Dann sollte sich zeigen ob sie noch irgendwo krankt. Fehlkauf war es definitiv keiner. Etwas speziell sind die Kürbisse allerdings schon aufgebaut. Einfach so Öl ablassen und wieder auffüllen? Da lacht die Kati. Was ein Gefummel! Die Inschiniöre aus AT haben schon einen besonderen Humor, das muss man ihnen lassen....

    Und hoch ist sie!!! Dafür aber wahnsinnig handlich und rangieren lässt sie sich auch prima.

  8. Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    502

    Standard

    Hallo,
    ich hatte bereits 2 LC4 640, Bj.89 und 01, Enduro und Supermoto, beide als Erstbesitzer jeweis 46000 und 38000km gefahren. An der Enduro bei ca. 30tkm Kupplungswellenlager defekt, Motor mußte aus Sicherheitsgründen total zerlegt werden, damals Kosten knapp 1000DM, bei der Supermoto war einmal die Ritzeldichtung defekt, ist keine große Sache. Sonst immer alle 5tkm Ölwechsel machen und gutes Öl 10W50oder60 benutzen! Und nicht nur an der Motorunterseite das Öl ablassen, sondern auch unten am zentralen Rahmenrohr. Bei den ersten 640-ern war die Ablaßschraube am Rohr außen, später dann am unteren Ende, also erst zugänglich nachdem die Ölfilterpatrone abgeschraubt wurde. Und vorher die Entlüftungsschraube am Lenkkopf lösen! Weil viele unwissende Gebrauchtkäufer beim Ölwechsel geschlammpt haben, kam es oft zu Motorschäden! Viele Werkstätten die nur Japaner machen wissen das auch nicht! Also dann allzeit gute Fahrt und viel Spaß!
    MfG
    Peter

  9. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Na die scheint doch gut zu passen. Mehr Offroad wie F650 Dakar, weniger Allrounder, Komfort. Aber sowas war wohl auch der Wunsch.
    Mir ist sie immer zu hoch gewesen, das war einfach zu viel. Den Rest an Abschreckung brachten entweder übler Zustand oder Preis mit sich.
    ...aber das ist auch schon einige Jahre her. Viel Spass damit

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Danke dir Peter!

    Ja, der Ölwechsel an der Kantn ist eine Wissenschaft. Allein schon die 3 Schrauben an der Unterseite des Motors (wovon nur 2 Stück raus müssen) ist so eine Sache für sich. Hier geht ohne Einlesen in die Wartungs- und Reparaturanleitung gar nichts. Von daher wundert es auch nicht dass viele Hobbyschrauber überfordert waren und Fehler gemacht haben.
    So leichte Geräusche kommen auch bei meiner aus der Kupplungsgegend, das muss ich demnächst mal näher überprüfen. Wobei es noch nicht tragisch ist und bei diesem Modell eigentlich schon eine verbesserte Form des Lagers von Werk aus verbaut sein sollte.
    Aber das sind alles Kleinigkeiten die nur genieren wenn man sich überhaupt nicht auskennt und es nicht selbst machen kann.
    KTM verbaut relativ viele Norm- und Universalteile, der Aftermarket bietet relativ gute und günstige Auswahl, nahezu die Hälfte aller "Verschleißteile" muss man daher nicht beim KTM-Dealer ordern, das senkt die Unterhaltskosten enorm.

    Es sind Schraubermopeds, mehr als die BMW´s - aber mindestens genauso ehrlich. Sie sagen es einem auch wenn etwas nicht stimmt, man muss nur hinhören.


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Na die scheint doch gut zu passen. Mehr Offroad wie F650 Dakar, weniger Allrounder, Komfort. Aber sowas war wohl auch der Wunsch.
    Mir ist sie immer zu hoch gewesen, das war einfach zu viel. Den Rest an Abschreckung brachten entweder übler Zustand oder Preis mit sich.
    ...aber das ist auch schon einige Jahre her. Viel Spass damit
    Der Zustand hätte besser sein können, aber das Angebot war so gut dass ich nicht lange gefackelt habe. Basis ist okay, sie hat nicht mal 20000 km gelaufen.
    War echt ein "Winterschnäppchen" und ich musste nicht mal lange danach suchen. Besser hätte es kaum laufen können.
    Leider bin ich nicht mehr dazu gekommen die XCountry probezufahren. Interessiert hätte sie mich durchaus. Aber vielleicht wird sie das nächste Moped. Man weiß ja nie...


 
Seite 13 von 21 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2. Motorrad - leichte Enduro zum Spaß haben
    Von Rübe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 22:57
  2. Enduro Stiefel Größe 42 leichte Variante
    Von quirli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 21:55
  3. Was fuer's Grobe - eine leichte Enduro wird gesucht...
    Von schmock im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 17:37
  4. Leichte Enduro für`s Wohnmobil!
    Von mind im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 15:53
  5. suche HP2 Enduro
    Von vor-werk im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 23:50