Seite 2 von 21 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 202

Suche leichte, reisetaugliche Enduro

Erstellt von vierventilboxer, 25.10.2012, 13:22 Uhr · 201 Antworten · 31.682 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #11
    Eine alte Transe mit 21 Zoll Vorderrad ist doch nicht schlecht.Billiger und vor allem leichter als eine Affen Twin und um längen zuverlässiger als KTM oder 2V Boxer.Wenn man
    überflüssiges Plastik wegwirft,ist das nicht viel schwerer als F650 oder Tenere.

  2. Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    628

    Standard

    #12
    Wie gesagt KTM Superenduro 950 R Leergewicht fahrfertig : 195 kg.................

    - - - Aktualisiert - - -

    Stimmt ne alte Transe ist auch klasse...hatte ich in Südamerika ... Tanken...Fahren... Tanken...Fahren... Tanken...Fahren... Tanken...Fahren... Tanken...Fahren

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #13
    @TOM
    Motorrad gibt für die 50PS starke Tenere fahrfertig 215 Kg an
    die Sertao wurde mit 198kg gewogen, ok ein Punkt an dich....
    F 650 GS find ich grad ned

    - - - Aktualisiert - - -

    @vierventil

    mir sind grad noch die G650 Modelle eingefallen, wenn du nicht zu groß bist, ist die XCountry und wenn du größer bist die Xchallenge was für dich.
    großer Tank von TT oder einen Kanister dazu.
    Koffer gibts. Gewicht liegt unter 170kg, Motor ist zuverlässig un sehr sparsam und das Beste.......DU bleibst BMW-Kunde Halleluja

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von jehova Beitrag anzeigen
    Wie gesagt KTM Superenduro 950 R Leergewicht fahrfertig : 195 kg.................
    bitte verkauf mir eine für max 6000€

  4. Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    599

    Standard

    #14
    Hi!

    Wenn Du mit einer KTM LC4 Adv fahren willst, dann die Modelle bis 2000 oder dann wieder ab 2003 (mit 54 PS), in den Baujahren dazwischen gab es viele Schäden (ja, meine 2001er auch , Pleuellager hatte sich bei 15.000 km gefressen). Wenn sie fährt, ist sie vom Motor und Fahrwerk her ein absoluter Traum. Ansonst gibt es auch noch Maschinen wie die Honda XR650 oder DR650, die sind auch ziemlich unverwüstlich, wenn auch nicht so offroadtauglich wie die KTM. Die ganzen V2-KTMs schlucken extrem viel, selbst mit der 990er Adv mußt Du alle 200km tanken, bei meiner jetzigen F800GS komme ich trotz 4 l weniger Tankinhalt fast doppelt so weit...

    Viele Grüße,
    Matthias

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #15
    @jehova: Geiles Teil, geht gut, der Motor ist mir aber zu grenzwertig gebaut. So viel Leistung brauche ich auch gar nicht.
    Außerdem ist sie zu teuer und wurde zu selten gebaut. Wo soll ich da Teile auftreiben wenn sie in Namibia streikt? Gewicht ist auch ein Ausschlußkriterium.
    Nein, das wird nichts!
    Genauso sieht es auch bei den Husky's aus. Ist mir (bisweilen) etwas zu exotisch.

    @yello02: Transe ist aufgrund der Geländegängigkeit nur 2. Wahl. Rund 220kg leer ist ein NoGo.

    @Baumbart: Reinkommen ist nicht die Frage, das Durch- und Rauskommen ist es.
    Ich bin 181cm groß, habe somit mit einer hoher Sitzhöhe kein Problem, ich wiege aber nur 75kg nackich.
    Meine 11,5GS bekam ich nicht hoch wenn sie nur auf Schotter lag, es geht nicht! Von Matsch oder anderen widrigen Umständen will ich erst gar nicht reden. Ich brauche was, das die 220kg inkl. 2 bepackten Aluboxen nicht überschreitet. Je niedriger das Leergewicht ist, umso besser. Gepäck kann man zur Not abnehmen, ein hohes Leergewicht lässt sich nicht wegzaubern.

    Den 660-Tenere Umbau habe ich gestern schon im aktuellen TT-Katalog bewundert, gefällt mir ansich recht gut.
    Wobei sie in diesem Trimm auch die 6k€-Marke sprengen würde...
    Verbrauch und Tankinhalt gingen i.O. Naja, die Leistung ist halt nicht der Burner.

    Angedacht ist eine Südafrika-Rundreise, viel Piste, wenig Straße. Offroad ja, aber keine Trialpassagen.
    Ein Ost-Europa-Trip ist für die nächsten Jahre auch noch im Gespräch. Ich suche also ein Moped "für länger".

    @TomTom-Biker+Cloudhopper: Wie gesagt, die 650er Gabel ist mir echt zu billig, die Sertao noch zu teuer.
    Außerdem ist die Leistung grenzwertig, der Motor (auch wenn er standfest ist) müht sich auch schon ohne viel Zuladung...
    Deswegen auch nur 2. Wahl, steht aber (leider) auf der Liste unter den ersten 5! Der kleine Tank irritiert mich aber...

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    @TomTom-Biker+Cloudhopper: Wie gesagt, die 650er Gabel ist mir echt zu billig, die Sertao noch zu teuer.
    Außerdem ist die Leistung grenzwertig, der Motor (auch wenn er standfest ist) müht sich auch schon ohne viel Zuladung...
    Deswegen auch nur 2. Wahl, steht aber (leider) auf der Liste unter den ersten 5! Der kleine Tank irritiert mich aber...
    Sagen wir es einfach mal so: Du magst sie nicht und dann ist es gut. Technisch sind die Teile top und für eine Afrikaumrundung wie geschaffen

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    @TomTom-Biker+Cloudhopper: Wie gesagt, die 650er Gabel ist mir echt zu billig, die Sertao noch zu teuer.
    Außerdem ist die Leistung grenzwertig, der Motor (auch wenn er standfest ist) müht sich auch schon ohne viel Zuladung...
    Deswegen auch nur 2. Wahl, steht aber (leider) auf der Liste unter den ersten 5! Der kleine Tank irritiert mich aber...
    34PS begrenzt mit weit jenseits der 130KG Lebendgewicht und Gepaeck sind 140 drin
    Tanklampe nach 270-300km, maximum bis ich an die Tanke gekommen bin waren 370km (und dann waren noch 1.5 liter drin, laut der Menge die reinging), trocken bekommen hab ich die nie. Und ich verbrauche aufgrund der Begrenzung und dem Gewicht (und der digitalen Gashand) mehr als die meisten auf dem Hobel.

    Die neue sollte mit 14 Litern ok sein, so an die 340km fahrbahr wenn man nicht zu digital mit dem Gast spielt denke ich.

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #18
    @ all: Danke für eure zahlreichen Antworten! ...mit der Bitte um weitere... Thx!

    Dass die Anforderungen groß sind und nicht alle erfüllt werden ist mir klar, das erwarte ich auch nicht.
    Ich bin auch selbst der Meinung (und habe es bisweilen auch anderen kund getan):
    Man muss weit gen Osten fahren um im Westen zu landen. Sprich wieder bei BMW. HIHI!
    Warum aber nachwievor viele Fernreisende auf oft betagteren Japenern unterwegs sind muss einen Grund haben.
    Mag sein, dass mein Anforderungsprofil nicht dazu passt, gell AmperTiger!?
    Ich beharre weder auf die eine oder andere Marke, aber...

    Die XChallange würde mir schon raushängen. Wie sieht es da mit dem Komfort der Sitzbank aus?
    Kommt etwas spartanisch rüber! Hat jemand Langzeiterfahrung mit Austauschbänken?

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #19
    die Reichweite der 650er Dakar ist größer als die von der 12er GS. Absolut fernreisetauglich. Dat nicht die XChallange hat ein Luftfederbein? ob ich damit durch Afrika fahren würde?

  10. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    1.406

    Standard

    #20
    Hi

    ich empfehle Dir die Yamaha 660 Tenere
    Die hat alles was Du benötigst

    Mit der bin ich vor 2 Jahren durch Südafrika und letztes Jahr durch Namibia gefahren.
    Nichts - aber auch absolut nichts, gab es zu bemängeln.
    Lediglich die Kette bedarf all abendlich Pflege und das Kühlmittel sollte kontrolliert werden.

    Das Gewicht war angnehm und die Handlichkeit vorzüglich.
    Auch + 250km sind locker zu meistern.
    Die Sitzposition war angenehm hoch.
    Selbst ein Durchbrettern der Namib-Wüste bei Tempo 160 (da werden Bodenwellen glatt) sind problemlos.

    Umbauten, TT-Kram und solchen Quatsch kannste Dir sparen. Das hat die nicht nötig, es sei denn Du willst die TT-Koffer.
    Aber sonst brauchst Du nichts vom Zubehörmarkt.

    Gruß
    Hogi

    2010_0107namibia20100263.jpg


 
Seite 2 von 21 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2. Motorrad - leichte Enduro zum Spaß haben
    Von Rübe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 22:57
  2. Enduro Stiefel Größe 42 leichte Variante
    Von quirli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 21:55
  3. Was fuer's Grobe - eine leichte Enduro wird gesucht...
    Von schmock im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 17:37
  4. Leichte Enduro für`s Wohnmobil!
    Von mind im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 15:53
  5. suche HP2 Enduro
    Von vor-werk im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 23:50