Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

suche spielzeug ^^

Erstellt von Peter GS, 27.04.2010, 22:39 Uhr · 23 Antworten · 1.956 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #11
    Sehr günstig zu kriegen (günstiger als ne Baghira ) wird's wohl nur, wenn du beim Hubraum Einbussen hinnimmst, und auf ne kleine Funduro hüpfst, irgendwas mit 250ccm oder 125ccm. Die alten MZ (250 etc.) finde ich zwar schön, aber doch verglichen mit modernen Maschinen ("neuere" XT500 z.B. ) nur wenig Geländegängig. Das sind halt richtig klassische Motorräder, Federn haben die auch, aber... naja.

    Also, ich denke da geht abgesehen von der Baghira oder richtig alten Vögeln mit viel Rost nur was in der kleinen Hubraumklasse mit u.U. schmaler Sitzbank.

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #12
    Wenn es nur ums fahren und Spaß dabei haben geht, tut es auch eine Maschine unter 1000 Euro. Man sollte dann allerdings auch die Fähigkeiten, die Lust und auch die Zeit haben das eine oder andere selbst zu reparieren oder zu restaurieren. Und in allerletzter Konsequenz bereit sein, die Kiste auch mal stehen zu lassen, weil z. B. der Zylinder mal wieder in der Zylinderschleiferei ist (mit meiner Sachs ZX125 vor vielen Jahren schon mehrmals passiert, jetzt liegt sie in Kartons verpackt im Keller).

    Oder man gibt wieder etwas mehr aus (so zwischen 3,5 – 4 kEuro) und kauft sich ne GS 650 Dakar. Möglicherweise die mit den schwarz-weißen Karos. Und dann freut man sich über den immer noch laufenden Rotax-Motor, die relativ guten Fahrleistungen, die nach wie vor gute Ersatzteillage, das umfangreiche Angebot an Zubehör und den niedrigen Spritverbrauch. Und stellt fest, daß mehr eigentlich nicht sein muß. Und die 200 kg, die das Teil wiegt verschmerzt man dann auch noch irgendwie.

    Auch wenn ich selbst von Grund auf ein Fan von Zweitaktern bin, würde ich mir eine solche nicht mehr zulegen. Einfach weil es nicht mehr zeitgemäß ist und weil ich mittlerweile auch schon etwas mehr als 125 ccm fahren kann. Nur bei kleinen Hubräumen machten die wirklich einen Sinn, weil sie einfach etwas spritziger waren und leichter. Die Kolben waren allerdings auch entsprechend schnell hinüber (gilt natürlich nur für die spritzigen, die mit 10000 U/min drehen). Eine MZ 250 hält länger und ist nahezu unverwüstlich. Nur mit der Spritzigkeit ist es da leider auch nicht so weit her. Gut und flott, aber der gewisse Kick fehlt hier halt.

    Gruß
    Thomas

  3. Nero8 Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Peter GS Beitrag anzeigen
    Was könnt ihr da so empfehlen? Billig und zuverlässig sind hier die Kernpunkte, natürlich auch Geländgängig d.h. auch keine 250kg..oder dergleichen..

    Bin mal gespannt
    ...viel Ahnung von Motorrädern scheinst du ja nicht zu haben. Du willst also eine Enduro? Richtig?? Die Kisten sind mit die Wertbeständigsten auf dem Markt. Faustformel: 2 Jahre TÜV bedeuten in diesem Fahrzeugsegment 1000€ Wiederbeschaffungswert!! Hole dir eine schwuchtlige Yamaha 535 Virago. Oder eine 125er Jing-Sching- Ping aus dem Baumarkt. Nix für Ungut

  4. Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    364

    Standard

    #14
    und wie wärs mit einer herkules 125 bw?

    -) sehr übersichtliche technik,sehr günstig im unterhalt,ersatzteilversorgung und preise sehr angenehm,2tacktiger vorläufer der gs(lenker und rücklicht
    mit 2v gs gleich)!

    gruß
    uli

  5. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #15
    Dann schau ich mich mal nach einer MZ um.

    @Nero mein kleiner römischer Caeser aus dem Jahre vor Chr...
    Hochmut kommt vor dem Fall

    Wie du aus dem Zitat entnehmen kannst, soll die Maschiene Geländegängig sein und vorallem als Alltagssau gelten. Ich will damit keine 40m Sprünge machen, nur ab und an mal durch den Wald fahren...und die Dicke schohnen. Deshalb frage ich schließlich nach eurer Erfahrung, weil ich in dem Segment keine Ahnung habe..natürlich investieren manche Leute auch direkt in eine nagelneue KTM um damit mal etwas zu fahren, aber das möchte ich nicht, weil es wirklich nur mein 2. Fahrzeug für Kurzstrecken und den Wald sein soll, daher ist es auch nicht wichtig und ich möchte darauf auch keine Acht geben (deshalb Billig, damit ich es in einem bestimmten Intervall einfach austauschen kann ohne das es mich wirklich juckt).

    Sozusagen das Paradebeispiel für unsere Wegwerggesellschaft

    Daher nochmal danke für euren Input..

  6. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard oder eine

    #16
    Yamaha TT 600.
    BJ so '88 - '93

    die bekommste schon für ca. 1000 - 1500.

    Das Bike ist super handlich und definitiv Straßen- und Geländetauglich

  7. Nero8 Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Peter GS Beitrag anzeigen
    Wie du aus dem Zitat entnehmen kannst, soll die Maschiene Geländegängig sein und vorallem als Alltagssau gelten. Ich will damit keine 40m Sprünge machen, nur ab und an mal durch den Wald fahren...und die Dicke schohnen. Deshalb frage ich schließlich nach eurer Erfahrung, weil ich in dem Segment keine Ahnung habe

    ...deshalb brauchst du doch keinen eignen Tröt eröffnen. Für was gibt es mobile.de? Eingabe: Suchen Motorräder____Konfigurieren(Voreinstellung) Kategorie=Enduro____Preis von 500€ bis 1000€____und schon hast du eine riesige Auswahl von sage und schreibe keinen 300 Fahrzeugen___

    Dort steht u.a eine Honda NX 250 incl. Mädchenknopf für keine 750 €...Gruß

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard XT 600 zu verkaufen

    #18
    innerhalb eines Forums darf auch so ein Verweis erlaubt sein, die Heike wirds freuen

    http://gs-forum.eu/showthread.php?t=42982

  9. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    2.101

    Standard

    #19
    Dankeschön!

  10. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Peter GS Beitrag anzeigen
    ...... weil es wirklich nur mein 2. Fahrzeug für Kurzstrecken und den Wald sein soll, daher ist es auch nicht wichtig und ich möchte darauf auch keine Acht geben (deshalb Billig, damit ich es in einem bestimmten Intervall einfach austauschen kann ohne das es mich wirklich juckt).

    Sozusagen das Paradebeispiel für unsere Wegwerggesellschaft

    ..
    Hi Peter,
    also ne 125er oder gar 250er ist für einen ausgewachsenen Mann eher mau.
    Ich glaube die 400er DRZ hat hier noch keiner empfohlen (nur die 350er).
    Ich weiß jetzt nicht genau, was du bei ebay dafür bezahlen müsstest, aber sie ist völlig genügsam in Sachen "Acht geben". Meine musste schon sehr viel einstecken (und zwar nicht, weil ich so dolle fahre) und immer wenn denn mal Zeit zum Putzen wäre, fahre ich lieber. Jetzt vorm TÜV hat sie mal wieder einen Rundum-Check bekommen, aber das muss auch für die nächsten 2 Jahre reichen.

    Was aber nicht klappen wird, dass du sie einfach austauschen kannst, ohne dass es dich juckt. Sie wächst dir förmlich ans Herz. Und das, das ganze Jahr über, immer wenn das Wetter für die Dicke zu schlecht ist, nimmst du sie, und sie ist nie bockig deswegen.

    Kannste glauben...würde Pittiplatsch jetzt sagen, den müsstest du noch kennen


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neues Spielzeug
    Von Pfälzer im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 00:28
  2. ein neues spielzeug
    Von SA Moose im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 15:42
  3. KLX als Spielzeug
    Von lemmi+Q im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 09:57
  4. mein neues Spielzeug
    Von Alex Mayer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 08:10
  5. Ihr Spielzeug Fahrer ..
    Von ED im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 14:42