Ergebnis 1 bis 3 von 3

Sulzbach Rosenberg -> TÜV

Erstellt von mulicard, 09.03.2014, 22:12 Uhr · 2 Antworten · 726 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard Sulzbach Rosenberg -> TÜV

    #1
    Ein freundlicher Teilnehmer dieses Forums hatte mit mir vor einiger Zeit per PN geschrieben.

    Es ging um die Eintragung meines 17-Zoll Umbaus bei meiner 2010er GS.

    Er nannte mir damals einen Prüfer beim TÜV in Sulzbach-Rosenberg, der solche Abnahmen schon gemacht hat und daher auch ohne teure "Vollabnahme" einträgt.

    Kennt den jemand und kann mir den Namen nennen?!?

  2. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard

    #2
    ?

  3. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard

    #3
    Hi Mulicard,

    kenne zwar den Tüv Su-Ro gut, leider, und bin daher eher geneigt zu sagen, das ich dies nicht glaube! Meine letzte Tüv-Untersuchung war dermaßen genau, so das ich mich im nachhinein sehr ärgere, nicht zur Dekra gefahren zu sein (in Amberg).
    Meine GS wurde sehr genau geprüft und bekam keinen Tüv (BJ 09, durch Krankheit voriges Jahr nicht mehr vorgeführt, daher erst jetzt im März). So bestand meine den AU nicht (die haben bereits die neuen Geräte, also nichts mehr mit nur Rüssel ins Loch) und selbst heiß fahren brachte nichts. Also ab zum und neue Lambdasonden nebst Kabeln verbaut gekriegt (fragt mich nicht, was ich löhnte). Auch die sonstigfe Untersuchung war sehr genau ("ist sie dir schon mal umgefallen, der Lenker hat ne leichte Verformung" - ja, wurde mal durch nen Bus runtergeschubst, selbst merke ich aber nichts!), das hintere Federbein bemängelt (Dämpfer scheint durch zu sein, ok, stimmt, sche.. Showa, ist ne MÜ). Selbst die Verschraubungen prüfte er! Also eher überkanditelt den Larivari. Daher denke ich nicht, das der Tüv Su-Ro entgegenkommenderweise Eintragungen lasch behandeln würde (und soviele Prüfer hats da nicht, genau drei, wobei nur zwei Motorräder machen und die sind -obwohl jung- "erfahren"). Nur bei den Reifen schaute er selbst nach der Reifenfreigabe im Computer nach!
    Übrigens, wegen den falschen Lambdawerten: meine Freundlicher meinte, das kann jeden blühen, wenn der Tüv mit den neuen Geräten ausgerüstet ist. Beim Fahren bemerkte ich nigs!

    lg
    Harald


 

Ähnliche Themen

  1. Muss der Spritzschutz für den Tüv montiert bleiben?
    Von Neuboxer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 12:54
  2. TÜV-Prüfer nehmen Sicherheitselektronik ins Visier
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2005, 14:02
  3. TV-Tipp 8.5.05
    Von Ron im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 09:34
  4. Drei Jahre Erst-TÜV auch für Moppeds?
    Von hixtert im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 13:33
  5. Schnabelumbau 1100 GS,Was braucht man für die Jungs vom TÜV?
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 21:16