Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 123

Tankstellenpreis Dezember 2010

Erstellt von Grafenwalder, 18.12.2010, 01:05 Uhr · 122 Antworten · 7.789 Aufrufe

  1. Ojo Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Tja, und wenn einer vorpreschen muss sind sich die Wettbewerber natürlich einig, obwohl nix zu kompensieren ist, ausser die eigene Tasche noch weiter aufzublasen
    Da hast du vollkommen recht!

    Ich setze mich deshalb gerne auch auf mein Mountain-Bike statt auf die BMW und denk' mir beim Vorbeifahren an den Tankstellen "F***t euch ins Knie ihr Ärsche!". Ich gebe allerdings zu, dass ich nicht auf mein Motorrad angewiesen bin.

    Weihnachtsmuffelgruß von
    Ojo.

  2. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #12
    polemische "Kapitalismuskritik" in einem Forum in dem nicht wenige Mitglieder 15.000 + x Euro für ihr Freizeitgerät ausgeben können ist schon etwas absurd. Geht doch nach Kuba.


    Zitat Zitat von Edi990 Beitrag anzeigen
    100% Zustimmung!! Oder zumindest an den Stammtisch, nach der 3. Maß zu je 10,- EUR stimmen Euch bestimmt die anderen auch zu!

    Dumm gesappel! Wenn es euch nichts aus macht dürft ihr von mir aus die 5€/l bezahlen die die Grünen forden! Der Sprit wird in Zukunft noch teuer genug und viele werden desshalb das Mopedfahren aufgeben müssen. Aber anstatt froh zu sein das ihr euch keine Sorgen machen müsst kommt dummes Gewäsch gegenüber denjenigen die sich ihr Hobby zusammen sparen!
    Wegen solchen Leuten wie euch wird es in Deutschland keine Änderung der politischen Richtung geben! Ihr seid die Abnicker!

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Wegen solchen Leuten wie euch wird es in Deutschland keine Änderung der politischen Richtung geben! Ihr seid die Abnicker!
    Unser aller Wohlstand kommt nicht von grünen oder sozialistischen Spintisierereien sondern von einer Wirtschaftspolitik die Gewinn, beschäftigung, Steuren, Sozialstaat etc. möglich macht. Ja gut, dies kippt gerade weil Investitionen und rechtsstaatliche Verfahren in Deutschland nicht mehr sicher sind.
    Wenn die Ölkonzerne sich nachweisbar absprechen würde das Kartellamt einschreiten. Wer meint den Sprit billiger liefern zu können kann ja mal selber bohren. Oder wer gegen die bösen Stromkonzerne wettert kann ja mal suchen ober er in der Welt ein Land mit einer ähnlich sicheren Versorgung findet. Es investiert nun mal nur der der sich auch einen Gewinn verspricht. Aber das ist für viele linksökologen zu schwierig zu verstehen.
    Mit eine Volksabstimmungvolkswirtschaft gibt es keinen Exportweltmeister (Viceweltmeister) mehr.

  4. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #14
    Super Sprüche!

    Wo der Kapitalismus uns hingebracht sieht jeder. Die Wirtschaft mit ihren Gesetzen beutet immer die Schwachen aus, labt sich am Kapital und zerstört die Umwelt.
    Egal ob Kirche, Kaiser oder Könige, Wirtschaftsbosse .... - das Thema wiederholt sich.

    Nur bei uns fehlen die Kriege, die Pest und andere Katastrophen, um eine Erneuerung, einen grundlegenden Neuanfang starten zu können.

    Wir sind inzwischen aufgeklärt, wissen die Fehler, sehen die Probleme - nur lösen will sie keiner, weil "keiner" keinen Namen hat. Es fehlt das Feindbild.

    Angie verteilt die Milliarden in der Welt, und alles wurstelt weiter ......

    Lösungen, ja die gibt es nicht. Es gibt nur eines - ein ENDE!!!!

    Ich fahre solange ich es kann, ärgere mich über diese Preisspringerei beim Sprit (hier wird unser wirtschaftliches, politisches und gesetzliches Chaos sichtbar) - und bei der nächsten Wahl mache ich mein Kreuzchen da, wo es am Meisten weh tut!!!! ..... und wenn die Revolution ruft ...... dann bin ich da!!!

    ...... nur was dann kommt, weiß auch keiner.

    Es fehlt an Gewissen, an Ethik, an Ehre, an Charakter ....... aber soetwas kann man nur mit der richtigen Zucht oder Auslese ändern ...... aber den Versuch hatten wir schon mal ...... war auch nichts!

    ....... aber ich weiß, dass es bald wieder Frühjahr wird, und mein Tank ist randvoll ...... also die nächsten 300 km sind sicher!

    Schöne Weihnachtsfeiertage, und wenn einer eine Lösung hat (außer den Wahlen), dann sagt es mir.

    Gruß Kardanfan

    ..... eigentlich war ich mal Kapitalist (oder dachte es), inzwischen verstehe ich auch andere....... (Marx, Engels....).

  5. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #15
    @ Baumbart
    Exportweltmeister sind wir doch grad wieder im bezahlen geworden! Oder sind wir nur €pameister?
    Das die Wirtschaftsbosse alles in der Hand haben erkennt selbst der Dümmste und das die uns so lange ausbeuten wie wir still halten und uns melken lassen sollte auch jedem klar sein. Wer sich da noch hin stellt und wettert gegen die kritische Sichtweise seiner Mitmenschen und mehr oder weniger Leidengenossen muß wohl selbs die Finger ganz tief in den Taschen der anderen haben! Wen beutest du denn aus?

  6. Geronimo Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Wenn die Ölkonzerne sich nachweisbar absprechen würde das Kartellamt einschreiten. Wer meint den Sprit billiger liefern zu können kann ja mal selber bohren. Oder wer gegen die bösen Stromkonzerne wettert kann ja mal suchen ober er in der Welt ein Land mit einer ähnlich sicheren Versorgung findet. Es investiert nun mal nur der der sich auch einen Gewinn verspricht. Aber das ist für viele linksökologen zu schwierig zu verstehen.
    Mit eine Volksabstimmungvolkswirtschaft gibt es keinen Exportweltmeister (Viceweltmeister) mehr.
    Trotzdem darf die Preisentwicklung nicht aussserhalb jeglicher Kritik stehen. Wenn von einem Produkt der Rohpreis sinkt und der Verbrauch ebenfalls jährlich sinkt, stellt sich einem schon die Frage warum der Preis so hoch ist.
    Es ist richtig das Unternehmen Geld verdienen müssen, aber ich kriege zunehmend Problem mit den enormen Summen die verdient werden. Was Konzerne wie RWE oder BP in einem Quartal verdienen ist mittlerweile exorbitant hoch. Und da es sich um eine AGs handelt werden die ihren Gewinn weiter steigern müssen. Wo geht dann die Reise hin ?
    Und für Energieversorger ist Deutschland nunmal Schlaraffenland, kein ordentlich offener Markt und durch die Verlängerung der AKWs kriegen sie wieder das Geld vorne und hinten reingeschoben.

    Das wir Deutschen von offenen Märkten und dem Euro profitieren wie kein anderer, steht ausser Frage.

    grüße,
    Jürgen

  7. Chefe Gast

    Standard Ich hab' da mal ne Frage...

    #17
    Wer sind "die Wirtschaftsbosse", wer ist "das Kapital" und wer "der große Ausbeuter"?

    Genau genommen bin ich als Unternehmer mit 25 Beschäftigten auch einer von "denen"...
    Deutschland hat etwas über 357.110km² Fläche und genau so groß ist auch die Fliegenpatsche, mit der "die Schuldigen" getroffen werden sollen...

    Nach der "Geiz ist geil"-Welle, der ultimativen Online-Schnäppchenjagd und der Gier nach völlig utopischen Renditen mit der sich die Bewohner dieser 357.110km² in letzter Zeit ausgezeichnet haben, ist die Patsche genau so groß, wie sie sein muss. Es trifft alle an diesem Angebot-und-Nachfrage-Spiel Beteiligten gleichermaßen.
    Zu den Zeiten, als ein Lohn noch in mehr oder weniger unmittelbarer Umgebung reinvestiert wurde (z.B. durch Einkäufe) gab es um die Beziehung Arbeitnehmer und Arbeitgeber herum einen echten Wirtschaftskreislauf. Heute wächst der anonyme Versandhandel mit vielleicht drei oder vier Zentralen weltweit jährlich im zweistelligen Bereich und ein innerstädtischer Einzelhandel wird gesteinigt, wenn er deswegen - weil pleite - Leute entlassen muss.
    Hier noch ne Frage: wer hat denn nu sein Geld in's Onlinegeschäft getragen?

    Statt aber einzusehen, dass (fast) jeder seinen kleineren oder größeren Teil dazu beigetragen hat, ist es viel bequemer, auf "die da oben" einzudreschen.

    Die, die ihre Kreuzzug-Vergangenheit inzwischen sorgsam vergraben, hatten da mal einen Spruch mit dem Splitter und dem Balken


    Es steht jedem frei, alles besser zu machen, aber die, die nur Parolen nachplappern und nix konstruktives bringen oder sich selbst bewegen haben nicht mehr Wert, als die heiße Luft, die sie produzieren.
    Keinen Bock auf ausbeutende Wirtschaftsbosse? Kein Problem, eine plausible Geschäftsidee entwickeln, Existenzgründer-Kredit beantragen und loslegen.
    Zu unsicher? Keine Idee? Keinen Mut? Zu große Nummer?

    Ich war gerade in einem Land, da kann man nur überleben, wenn man sich wirtschaftlich selbst bewegt und sie beweisen um Welten mehr Mut, als das "ach so geschundene Volk" innerhalb der 357.110km².

    Meine Mitarbeiter übrigens werden für eine hochwertige Leistung über dem ortsüblichen Durchschnitt bezahlt und das führt dazu, dass die hier mühsam zu erzielenden Einnahmen ziemlich gerecht zwischen "oben" und "unten" verteilt werden. Sie sind aber auch Teil eines unternehmerischen Ganzen und wissen, dass das Geld nicht in der Eyach schwimmt...


    Jetzt hab' ich aber keine Zeit mehr, muss meine Leute ausbeuten

  8. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    @ Baumbart
    Exportweltmeister sind wir doch grad wieder im bezahlen geworden! Oder sind wir nur €pameister?
    Das die Wirtschaftsbosse alles in der Hand haben erkennt selbst der Dümmste und das die uns so lange ausbeuten wie wir still halten und uns melken lassen sollte auch jedem klar sein. Wer sich da noch hin stellt und wettert gegen die kritische Sichtweise seiner Mitmenschen und mehr oder weniger Leidengenossen muß wohl selbs die Finger ganz tief in den Taschen der anderen haben! Wen beutest du denn aus?

    Furchtbar diese Heulsusen und Neider, bekommen selbst nix auf die Reihe aber gönnen anderen ihren Erfolg nicht , zum K........

  9. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von ratzfatz Beitrag anzeigen
    Furchtbar diese Heulsusen und Neider, bekommen selbst nix auf die Reihe aber gönnen anderen ihren Erfolg nicht , zum K........

    des is jetzt a bisserl daneben..... oder bist du damit einverstanden was die "Oberschicht" mit dem Normalbürger macht?
    Das hat nichts mehr mit Normalität zu tun, das ist alles Handgestrickt.

  10. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von ratzfatz Beitrag anzeigen
    Furchtbar diese Heulsusen und Neider, bekommen selbst nix auf die Reihe aber gönnen anderen ihren Erfolg nicht , zum K........
    dito: dennoch!?

    darf ich auch jammern??? Mir gehts so schlecht, mein Mobbed ist kaputt, ich hatte schon lange keine Urlaub mehr und verdienen tu ich sowieso zu wenig und mein Chef wird immer dicker und dicker...
    Und meine Knochen, auch schon alle im Eimer, das ist schrecklich... und schlechte Laune hab ich sowieso immer...!!

    Also grad was die Spritpreise anbelangt muss nun wirklich keiner jammern!
    Aus Skandinavien kommen sie zu uns zum tanken, wir fahren nach Ösiland oder in den Ostblock...
    Und solange in D noch keiner auf die Idee kommt sich mit seinem Nachbar zusammen zu tun der bekannter weise die selbe Strecke zur Arbeit hat, die gleichen Arbeitszeiten usw, sondern lieber selber irgendwo auf arbeit fährt darf sich net beschweren oder er darf abends net mit selbigem Nachbar beim Bier sitzen und darüber schimpfen...

    Naja, da ich selber kein Chef bin, geh ich was für andere Chefs tun und bring mein Geld unter die Leute, naja, ich brings den Chefs die ihre armen Arbeiter ausboiten...


 
Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuseeland Dezember 2011
    Von oggimann im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 22:14
  2. 21. Dezember 2009 um 18:47 Uhr
    Von GAS-ZUG im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 11:47
  3. Im Dezember Richtung Süden...
    Von frankyboy im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 23:35
  4. 2 HP im Dezember
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 19:32
  5. Mopedurlaub im Dezember :-)
    Von GS Lady im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 22:34