Ergebnis 1 bis 8 von 8

Was taugen Rangierhilfen !?

Erstellt von schluro, 12.01.2013, 16:11 Uhr · 7 Antworten · 1.541 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    42

    Frage Was taugen Rangierhilfen !?

    #1
    Tach zusammen,

    wollte mal in die Runde Fragen welche Erfahrungen ihr mit Rangierhilfen für die Garage z.b. Rothewald habt. Muss der Untergrund immer superglatt sein ?

    Danke für eure Tip´s

    Gruß
    Rolf

  2. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    214

    Standard

    #2
    Hallo Rolf,

    damit ich meine GS hinter das Auto bekomme benütze ich eben diese Rangierhilfe. Es sollten keine Steinchen auf dem Garagenboden liegen, denn dann bleibst man mit den Rädern hängen.
    Die eingebaute Bremse nehme ich nie her - Die is niGS - dafür ist die BMW zu schwer. Ein kleiner Schwachpunkt ist die Tatsache, dass sich gleich zu Beginn die schwarze Matte gelöst hat. Aber das ist verschmerzbar.
    Aufgrunddessen kann ich Dir die Rangierhilfe von Rothewald empfehlen.

    Viele Grüße

  3. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    #3
    Ja, glatt muß' sein... ansonsten sehr stabil, jedoch auch schwer - wenns mal nicht gebraucht wird.

    Habs sogar (nach rechts verlängert) fürs Gespann benützt.

    Gr, cowy

  4. Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    1.251

    Standard

    #4
    By-the-way... ich hab noch eine Rangierhilfe hier die ich nicht brauch! Der erste der sie abholt (Hamburg Altona) kann sie für lau haben.

  5. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    #5
    ISS auch schwer sie loszukriegen ...
    Well halt zu schwer für Versand

    Gr, cowy

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.552

    Standard

    #6
    ich hab die Rothewald Rangierhilfe http://www.louis.de/_306ca54fa3e659b...nr_gr=10003235 - der Untergrund muss recht glatt sein. Bei z.b. Absatz mit Pflastersteinen bleibt es stecken. Bei mir löst sich der Auflagen Gummi und ich muss die GS schon recht genau "positionieren", damit ich den Arretierhebel noch umlegen kann.. ich brauch sie aber nur 1* im Jahr zum überwintern - da rangieren wir die zu zweit rein, dann gehts ganz gut - für jeden Tag würde ich sie mir aber nicht antun

  7. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    42

    Standard

    #7
    Vielen Dank euch allen für die zahlreichen Meinungen. Hat mir auf jeden Fall weitergeholfen.

    Grüße
    Rolf

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    ich hab die Rothewald Rangierhilfe RANGIERHILFE - Louis - Motorrad & Freizeit - der Untergrund muss recht glatt sein. Bei z.b. Absatz mit Pflastersteinen bleibt es stecken. Bei mir löst sich der Auflagen Gummi und ich muss die GS schon recht genau "positionieren", damit ich den Arretierhebel noch umlegen kann.. ich brauch sie aber nur 1* im Jahr zum überwintern - da rangieren wir die zu zweit rein, dann gehts ganz gut - für jeden Tag würde ich sie mir aber nicht antun
    Hab zwar 'ne andere, aber ansonsten die gleiche Aussage. Der Boden muß sauber sein. Das Moped darf nicht zu leicht sein. Und jeden Tag isses was mühselig. . .


 

Ähnliche Themen

  1. Was taugen die beiden Touratech-Sitzbänke?
    Von Knut-Wi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.04.2017, 19:42
  2. Innentaschen für R1200GS Koffer: Taugen die was?
    Von alex37 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 17:31
  3. ADV Kofferinnentaschen - taugen die?
    Von Baumbart im Forum Zubehör
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 20:01
  4. Koffer der GS taugen was
    Von Tundrabiker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 16:08
  5. Taugen die Alukoffer jetzt was oder nicht?
    Von Aurangzeb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 11:37