Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 100

Tempo 80 auf kleinen Landstrassen

Erstellt von soaringguy, 26.01.2015, 17:14 Uhr · 99 Antworten · 7.008 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    Scheint gut zu klappen, also wählt mal weiter CDU ...
    Als ob es irgendeine Partei anders machen würde..

  2. Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    60

    Standard

    #12
    Hallo Leute,

    es ist schon bitter, dass wir die ganze Republik auf die Dümmsten, Lahmsten und Blödesten ausrichten.

    Das kann imho auf Dauer auch nicht gut gehen.

    Grüße

    Johann

  3. maggelman Gast

    Standard

    #13
    [QUOTE=Knulli88;1512804]Hallo Leute,

    es ist schon bitter, dass wir die ganze Republik auf die Dümmsten, Lahmsten und Blödesten ausrichten.

    Das kann imho auf Dauer auch nicht gut gehen.



    ich bin gaaaaanz sicher... Du wirst nicht Älter und bleibst garantiert Top Fit.

    Dann kannst Du ja beruhigt alt werden!!!

    Es gibt aber auch Mitbürger, die nicht mehr ganz fit sind und dennoch am "Leben" teilnehmen wollen""
    Grüße

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #14
    was hat das denn mit "alt" zu tun???

    ältere fahren freiwillig langsamer und das ist doch ok.
    aber warum soll ich langsamer fahren als bisher erlaubt, nur weil sich ein paar untalentierte oder selbstüberschätzende experten zerlegt haben?


    btw:
    zitiere doch mal richtig.

  5. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Andi1965 Beitrag anzeigen
    genialst formuliert ! Selten so gelacht.

    Ich muss nun alle 5 Jahre meinen LKW Führerschein mit Gutachten verlängern lassen, das sollte man auch auf alle Verkehrsteilnehmer erweitern.
    MPU und 5 Module damit Du ihn 5 Jahre wieder gewerblich benutzen darfst.

  6. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.674

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Aber sollen sie es mal ruhig weiter begrenzen, nur weil Horst (84) und Eberhard (71) auf ihren sonntäglichen Autofahrten zu Kaffee & Kuchen bei Tante Lisbeth im Nachbarort am PKW-Steuer nichts mehr auf die Reihe bekommen.
    ........... ja liebe Leidenskollegen, gut zu wissen, wenn ich mal in euren Landen mit dem Töff unterwegs bin,
    brauch ich mich nicht um zu gewöhnen

  7. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.108

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    In den kommenden Jahren ist auf den kleinen Strassen mit Tempo 80 zu rechnen. Geht meiner Ansicht nach i.O., wenn es denn wirklich bei den kleinen Landstrassen bleibt.

    Verkehrssicherheitsrat fordert Tempo 80 auf Landstraßen - SPIEGEL ONLINE
    So richtig aussagekräftig ist dieser Artikel ja nicht, denn es heißt ja abschnittsweise.
    Und: Was sind Landstraßen ?
    Das, was verwaltungsmäßig als solche fungiert, also meist mittelgroße Straßen oder wirklich kleine Straßen, die dann oft Kreisstraßen o. ä. sind.

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Hier um Berlin herum ist jetzt schon alles eingegrenzt auf 70 oder 80.
    Eine unübersehbare Tatsache und sicherlich auf der unrühmlichen Unfallstatistik Brandenburgs geschuldet.

    Früher galt der Grundsatz, dass Warnzeichen und Beschränkungen nur angeordnet werden, wenn die Gefahren nicht erkennbar ist, andernfalls galt die Fiktion des selbst verantwortlichen Verkehrsteilnehmers, der seine Geschwindigkeit nach der Straßenbeschaffenheit, der Verkehrslage und den eigenen Fahrkönnen sowie dem des Fahrzeugs festlegt.

    Aus unterschiedlichen Gründen über die man noch ausholen könnte, geht die Rechnung oft nicht auf, was dann eben zu einer Mehrzahl an Unfällen führt. Die deswegen aufgestellte Beschilderung muss dann zwangläufig pauschalisieren und worst-case-Überlegungen folgen:
    Zitat Zitat von Knulli88 Beitrag anzeigen
    auf die Dümmsten, Lahmsten und Blödesten ausrichten.
    ... was zwangsläufig als Gängelung empfunden werden muss. Gerade der große Umfang der Beschilderung führt auf der anderen Seite auch dazu, dass die Abwesenheit einer Beschilderung so missverstanden wird, dass die allgemeine Höchstgeschwindigkeit gefahren werden könne. So kommt es fast zwangsläufig zu einem sich selbst unterhaltenden Prozess, der dazu führt, dass da, wo sie heute noch fehlen, Schilder aufgestellt werden müssen ... die dann wieder den eben wiedergegebenen konservativen Grundsätzen folgen.

    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Ein Lichtblick ist jedoch der geforderte dreispurige Ausbau und besserer Schutz vor Bäumen. Sicherer und zukunftsgerichteter wäre für die grossen Landstrassen jedoch ein 4-spuriger Miniautobahnausbau mit Tempo 120.
    Die Frage ist, wo wollen wir hin ? Nachher können wir überall hin, aber es gibt nichts mehr, wo es hinzufahren lohnt. Ein Aspekt, der gerade Motorradfahrer, für die der Weg das Ziel ist und die nicht nur von A nach B wollen, bedeutsam ist. So ziehe ich gern eine brandenburgische Allee, derentwegen ich beispielsweise nur 80 fahren darf, der 120er Miniautobahn vor. Leider wird das immer schwieriger, weil der Neubau die alten Wege oft unterbricht.

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ehrlicherweise interessiert mich mit dem Motorrad ein wie auch immer geartetes Tempolimit auf Landstraßen nicht.
    Ehrlicherweise halte ich es da anders, um meine fünfstellige Jahreskilometerleistung auch in Zukunft erstens unbeschadet und zweitens ohne "bürokratischen Ärger" zurücklegen zu können.

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ja, so wie ihre bekanntgemachte Umfrage, dass vielen Fahrern Tempo 50 in der Stadt oft zu schnell ist. Nur habe ich Tempo 50 in Städten ja ohnehin immer seltener, weil es in Wohngebieten beinahe immer 30er Zone ist oder auf vielen Straßen temporäres Tempo 30 wegen Schulen oder nächtlichem Straßenlärm. Aber diese Wichtigtuer möchten natürlich Tempo 30 innerstädtisch als Standard und höhere Tempi nur als Ausnahme.
    Hier in Berlin hat man manchmal den Eindruck, die 30 seien schon Standard, auf den vielen Schlaglochpisten, deren Reparatur neuerdings weniger an den Finanzen, sondern an bürokratischem Unvermögen scheitert.

    Eckart

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #18
    ..... unsere Autoindustrie entwickelt doch extra Fahrsystem für Menschen, die nicht mehr richtig sehen können, die den Kopf nur eingeschränkt drehen und deren Reaktion so schnell ist wie eine Schnecke ......

    Wäre doch doof, wenn das nachher keiner kauft .

    Ja, mein Beileid an alle, deren Gesundheit irgendwo nicht mehr alles uneingeschränkt erlaubt - aber

    es ist schon bitter, dass wir die ganze Republik auf die Dümmsten, Lahmsten und Blödesten ausrichten.
    und das ist keine Gleichberechtigung, dass ist einfach selbstzerstörend und endet mittelfristig mit einer großen Pleite für alle!

    ...... vielleicht kommt irgendwann wieder der Trabi für alle - mit 20 PS Elektromotor und einer Karosserie aus flexiblem Kunststoff, wie die Autoscouter auf dem Rummelplatz. Dann kann man die Schnecken problemlos von der Straße schubsen .... mit 80 km/h


    Gruß Kardanfan

  9. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #19
    Wichtiger Hinweis zur Unfallstatistik. Die Platzierung einer Region in der Unfallstatistik hängt unmittelbar mit der Besiedlungsdichte zusammen. Die heutigen Statistiken verwenden Tote je 1 Mio. Einwohner. Die Sanktionspraxis hat keinen signifikanten Einfluss auf die Unfallstatistik.

    In den Stadtländern (Berlin,Bremen, Hamburg) liegen wir bei unter 11-15 Tote / je 1 Mio. EW. In NRW mit 17 Mio. Einwohner bei sehr guten 26 T/1Mio EW (Vergleich Schweiz: ca. 33-37) und Bayern, Brandenburg zwischen 50-60. In Graubünden und Wallis sieht es mit 50-60 T/1Mio. EW ähnlich wie in Bayern aus.

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ehrlicherweise interessiert mich mit dem Motorrad ein wie auch immer geartetes Tempolimit auf Landstraßen nicht. Hier um Berlin herum ist jetzt schon alles eingegrenzt auf 70 oder 80. Wenn ich mich daran halten würde, hätte ich mit dem Fahrrad mehr Freude an den Ausfahrten als mit dem Motorrad. Aber sollen sie es mal ruhig weiter begrenzen, nur weil Horst (84) und Eberhard (71) auf ihren sonntäglichen Autofahrten zu Kaffee & Kuchen bei Tante Lisbeth im Nachbarort am PKW-Steuer nichts mehr auf die Reihe bekommen.
    Genau, wer sich mal das Vergnügen macht die B96 am Wochenende zu fahren. Horst und Eberhard können die ganze Aufgeregtheit über die Staus und den stockenden Verkehr gar nicht verstehen, also sie hatten auf 200km 96 bei 60km/h freie Fahrt. Gut in der Gegenrichtung war nen bisken viel Verkehr. Gilt auch für die B294 z.B.


 
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tempo 80 auch auf der Autobahn !
    Von enduro43 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 19:41
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 20:43
  3. tks 80 auf 1200er adv
    Von uli gs/adv im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 16:57
  4. TKC 80 auf der 1150 GSA
    Von Spätzünder im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 21:43
  5. Erfahrungen mit TKC 80 auf 1200GS?
    Von sky-steffen im Forum Reifen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 23:16