Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Theorieprüfung online

Erstellt von AMGaida, 11.07.2007, 18:39 Uhr · 22 Antworten · 3.037 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    101

    Standard

    #21
    Also ich meine Führerschein gemacht habe (Auto 1999, Moped und LKW 2003) hat mein Dad auch immer ein paar Bögen gemacht, weil ich ihm vorgeworfen habe, dass er ja schließlich auch was vergisst. Zum Glück haben wir nicht gewettet. Er hat alle Bögen, die ich ihm gegeben habe, mit 0 Fehlern bestanden (und ich hab extra Bögen mit Formeln rausgesucht).
    Gut, er ist auf der Straße zu Hause (LKW, Bus und Taxifahrer).

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard Deutschlands bester Autofahrer

    #22
    Soo... nun ist es vorbei. Ich hatte nach diesen Theoriebögen aus einem besonderen Grund gefragt... ich war gestern beim Wettbewerb "Deutschlands bester Autofahrer 2007" von AutoBild. Ein Teil der Aufgaben bestand aus einem theoretischen Fahrschulbogen nach neuester Rechtslage. Auf diese Prüfung wollte ich mich nach 14 Jahren etwas vorbereiten.

    Ich bin zufrieden, hatte 3 Fehlerpunkte, leider weiß ich nicht wo genau. Es gab 3 Fragen, bei denen ich mir nicht sicher war, und die ich trotz Übens vorher noch nicht gelöst hatte. Wir hatten 20 Min. Zeit für 30 Fragen, ich habe nach etwas über 9 Min. abgegeben, der Sieger (0 FP) hat sogar nach 3:47 Min. abgegeben. D.h. er hatte ca. 7 Sekunden pro Frage und MUSSTE die Fragen auswendig gekannt haben!

  3. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von hgb57
    Den Zusammenhang versteh ich jetzt nicht: wo steht, dass Motorräder mit Beiwagen durch dieses Verkehrszeichen als einspurig gekennzeichnet sind?
    Wenn es p.D. mehrspurig wäre, würde es nicht explizit aufgeführt werden, sondern in dem Begriff "mehrspurige Kfz" untergebracht sein.

    Zitat Zitat von hgb57
    Krafträder ohne Beiwagen, Fahrräder mit Hilfsmotor, Strassenbahnen und nicht motorisierte Fahrzeuge dürfen überholt werden.
    Richtig. Die beiden erstgenannten sidn einspurige Kfz, somit gilt das Überholverbot nicht bei ihnen. Die beiden letztgenannten sind keine Kraftfahrzeuge (Definition Kraftfahrzeug: maschinell angetriebenes Landfahrzeug, welches nicht an Schienen gebunden ist.). Zeichen 276 spricht aber eindeutig von mehrspurigen Kraftfahrzeugen, die nicht überholt werden dürfen.

    Zitat Zitat von hgb57
    Stellt sich mir aber noch eine Frage: Darf ich mit meinem mehrspurigen Kraftfahrzeug ein einspuriges Kraftfahrzeug bei Verkehrszeichen 276 und durchgezogener Linie überholen, wenn ich für den Überholvorgang die durchgezogene Linie, zumindest mit einer Seite meines Fahrzeugs überfahren muss?
    Nein, darfst du nicht. Die Fahrstreifenbegrenzung (so heisst die durchgezogene Linie) verbietet das Überfahren der Linie. Die Linie selbst bedeutet kein Überholverbot und ist unabhängig von Zeichen 276.
    Wenn du also nicht mit ausreichendem Sicherheitsabstand (mind. 1,5 m bei einspurigen Fz - auch Fahrrädern) ohne Überfahren der Fahrstreifenbegrenzung überholen kannst, darfst du auch nicht überholen.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. BMW Online-Ersatzteilekatalog
    Von rocksterklaus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 11:37
  2. Ich bin wieder online...
    Von Fiveace im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 17:14
  3. Online-Einkauf
    Von Hans BHV im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 20:07