Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Tipps zum Überwintern

Erstellt von Strohhut, 29.10.2014, 10:33 Uhr · 25 Antworten · 3.720 Aufrufe

  1. arwis65 Gast

    Standard

    #11
    Ratsam ist, den Ölfilter, z.B. mit einem Filter Reinigungskit, zu reinigen und den Schmierstoff auszutauschen, da es aufgrund von Wasser, Schmutz und Säuren, die sich im Öl binden, zur Korrosion kommen kann: Mit den richtigen Motorölen sind Sie garantiert auf der sicheren Seite.
    Sorry, aber wenn ich Das lese, muß ich wieder lachen. Ich bin jetzt fast 30 Jahre im Beruf und ich habe noch keinen Motor gesehen, der den Winter über innerlich korrodiert. Das Einzigste was ich mache, ist den Reifendruck erhöhen. Sonst geht das Bike so in den Keller/Garage wie es ist. Sauber + gepflegt + gewartet ist mein Bike das ganze Jahr über, da brauche ich nix mehr zu machen. Batterie bleibt auch drin und angeschlossen. Bei meinen Kawas + Yamahas war es nie ein Problem, die waren beim ersten Starten auch sofort da. Meine GS dagegen muß den Winter über ab und zu mal ans Ladegerät - trotz neuer Batterie. Das war´s. Man kann auch alles übertreiben.

    Ich werde aber bestimmt jetzt eines Besseren belehrt

  2. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #12
    Ganz ehrlich, mir macht das Fahren im Winter keinen Spaß. Da kann man nur vorsichtig herumeiern, du weißt nie wie die Strasse hinter der nächsten Kurve aussieht. Mag ja im Flachland noch halbwegs lustig sein, bei uns aber nicht.

    Im Schnee driften bringt mit der Heckgetriebenen Dose mehr Freude als mit der 260kg ADV.

    Mein Moped fährt erst wieder im Frühjahr, je nachdem wie lange der Schnee liegen bleibt.

  3. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    #13
    Hallo Strohhut !

    Winterschlaf gibt's bei meinen beiden Mopeds nicht, da sind so viele schöne Tage in der Wintersaison, in denen es mich juckt, eine Runde zu drehen, das hielte ich nicht aus.

    Natürlich machts auch Spaß mit der Kleinen und Stoppelreifen im Schnee zu spielen.

    Wichtig bei Winterausfahrten ist nur, nachher das Salz mit dem Dampfstrahler wieder runter zu waschen, sonst blüht der Rost im Nu.
    Und etwas MO Spray für die exponierteren Elektrikteile schadet auch nicht.

    LG Günther

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #14
    für diejenigen, dies interessiert, gerade frisch aus dem 1000PS.at Newsletter zum Thema: Motorrad News: Motorex-Experte demonstriert das richtige Einwintern

  5. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Bergchris Beitrag anzeigen
    Gibt´s auch Schneeketten für die GS ???
    Jup bei Wunderlich: Schneeketten 17 Zoll (150 | 70)
    Spikes gibts bei Touratech und Lenkerstulpen bei Louis. Auf die zweite Saison

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #16
    Achne, der Transenreiter macht hier einen auf Arm und Hart. Kauft aber bei TT und W ein. Also beide braucht's nicht. Weder für Spikes, noch für Ketten. . .

    Gut. Norwegen ist jetzt nicht unbedingt so'n spannendes Land. Also im Sinne Transe, „gefährlich". . .

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #17
    Putzen, pflegen / vollstãndig abtrocknen lassen / in VCI-Folie packen (incl Luftentfeuchter-Sack)

    Im Frühjahr Folie öffnen und losfahren.

    Meine Erfahrung: Seitenständerlagerung für Reifen völlig unproblematisch (wer will kann ja vorsichtshalber auf 3 bar erhöhen), Plastiktank benötigt kein Volltanken, Ölwechsel nicht erforderlich.

    Hoffentlich ist es am 01.03.2015 schön

  8. Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    #18
    Hallo Leute,
    ich hab da nochmal eine Batteriefrage zum Überwintern.
    Ich hab hier schon einiges diesbezüglich gelesen, bin aber nicht richtig schlau geworden daraus.
    Ich hab ja seit zwei Monaten eine 2010er GS, diese ist seit Anfang Nov. jetzt trocken in der Tiefgarage zum überwintern abgestellt.
    Leider habe ich keine Möglichkeit die Batterie zwischendurch mal zu laden, da es in der verdammten Tiefgarage und auch im Treppenhaus keine einzige Steckdose gibt.
    Was schlagt Ihr vor ? Einfach drinlassen und schaun was am 1. April passiert ? Gegebenenfalls dann ausbauen und neu laden?
    Oder die Batterie ausbauen und in der Wohnung gelegentlich mal laden ?
    Ich könnte auch ne (noch vorhandene) Autobatterie mit der Batterie im Mopped verbinden (geht / bringt das überhaupt was ? kann da was passieren ? Kurzschluß ? )

    Wie siehts im Frühjahr aus, sollte die Batterie leer sein ?
    Wird doch sicher ne Fehlermeldung kommen ? Muss man dann zum :-) zum quittieren ?
    Springt die Kiste dann überhaupt wieder an (mit neu geladener Batterie) ?
    Was ratet Ihr mir ?

    Danke
    marco

  9. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen

    Hoffentlich ist es am 01.03.2015 schön
    Der is schon vorbei, war aber n langer Winterschlaf bei Dir ...

  10. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von arwis65 Beitrag anzeigen
    Sorry, aber wenn ich Das lese, muß ich wieder lachen. Ich bin jetzt fast 30 Jahre im Beruf und ich habe noch keinen Motor gesehen, der den Winter über innerlich korrodiert. Das Einzigste was ich mache, ist den Reifendruck erhöhen. Sonst geht das Bike so in den Keller/Garage wie es ist. Sauber + gepflegt + gewartet ist mein Bike das ganze Jahr über, da brauche ich nix mehr zu machen. Batterie bleibt auch drin und angeschlossen. Bei meinen Kawas + Yamahas war es nie ein Problem, die waren beim ersten Starten auch sofort da. Meine GS dagegen muß den Winter über ab und zu mal ans Ladegerät - trotz neuer Batterie. Das war´s. Man kann auch alles übertreiben.

    Ich werde aber bestimmt jetzt eines Besseren belehrt
    Seh ich genauso, ich lass den Dreck vom Herbst jetzt dran bis März. Wo Dreck ist kommt kein Salz hin und die kritischen Stellen sind gut geschützt!


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tipps zum Gebrauchtkauf !
    Von Umsteiger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 18:06
  2. Biete Stellplatz in München (Zentrum) zum Überwintern
    Von ISAflimmern im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 08:40
  3. Suche Tipps zum Kauf einer Endurohose
    Von ruedi im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 08:20
  4. Tipps zum Fahrradkauf gesucht
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 19:58
  5. Tipps zum Kauf gebrauchte 1200er erbeten
    Von willi64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.09.2005, 08:41