Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Tipps zum Überwintern

Erstellt von Strohhut, 29.10.2014, 10:33 Uhr · 25 Antworten · 3.718 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    #21
    ups.....

  2. Registriert seit
    09.03.2014
    Beiträge
    267

    Standard

    #22
    Habe meine sauber und gewachst in Garage gestellt und nur die Batterie ausgebaut.
    So mache ich das Jahren. Noch nie Probleme gehabt.
    Im Frühjahr geht's zur Tanke, volltanken, Luftdruck überprüfen und los geht's.

    Ich hoffe auf einen tollen 1. März

  3. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.106

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Der is schon vorbei, war aber n langer Winterschlaf bei Dir ...
    Ähem....

    war ja auch vom 30.10.2014


  4. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Ähem....

    war ja auch vom 30.10.2014

    Ohh, ohh !!!
    Scheinbar hat bei mir der Winterschlaf schon eingesetzt , ich muss wohl doch mal meinen Dealer wechseln!
    SORRY!

  5. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    838

    Standard

    #25
    In wirklich jedem Bikerforum kommt irgendwann dieser Thread.....) eine gut gewartete Batterie braucht nicht ausgebaut zu werden und hält "locker" 10-12 Wochen durch. D.h. max. drei Monate kann die Kiste stehen, außer man hat irgendwelche Kriechstromfresser ( NAVI... ), die die Batterie leersaugen.

    Ob die Kiste auf dem Hauptständer oder Nebenständer steht ist auch wurscht, wenn sie länger als 4 Monate "unbewegt" vor sich hin köchelt, sollte man sie bewegen, um Standplatten zu vermeiden.

    Das Thema "Salzfahrten" ist was ganz spezielles, leider, leider sind die teuren Bikes gegen korridieren saumässig schlecht geschützt, speziell die Schrauben laufen relativ schnell an und sehen dann häßlich aus.

    Selbst wann man nach einer "Salzfahrt" die Kiste sofort reinigt, kann es angelaufene Schrauben geben.

    Ich fahre im Winter mit Ballistol eingesprühten Unterboden und versuche alle Schrauben, die im Spritzbereich liegen, ebenfalls "mitzunehmen".

    Das ist sicher nicht "Mike Sander like" hat aber in den letzten beiden Jahren gut funktioniert.

    Für mich ist Biken 12 Monate im Jahr, da nehme ich auch mal etwas Salznebel in Kauf.

  6. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.367

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von enduro_drive Beitrag anzeigen
    ...die Kiste...
    Ja, so eine habe ich auch.
    Die Überwinterungskiste:
    Die Kiste sollte ca. ... cm groß sein. Dabei muss sie aus einem festen Material bestehen. Im Deckel sollten Löcher oder Ritzen sein, damit ... genug Luft bekommen. Oder Sie verwenden keinen Deckel und füllen die Kiste ausreichend mit Laub oder Heu. Der Boden der Kiste sollte mit Erde, Tonkügelchen oder anderem Material ... gefüllt sein. Oben drauf kommt dann das Laub oder Heu.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Tipps zum Gebrauchtkauf !
    Von Umsteiger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 18:06
  2. Biete Stellplatz in München (Zentrum) zum Überwintern
    Von ISAflimmern im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 08:40
  3. Suche Tipps zum Kauf einer Endurohose
    Von ruedi im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 08:20
  4. Tipps zum Fahrradkauf gesucht
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 19:58
  5. Tipps zum Kauf gebrauchte 1200er erbeten
    Von willi64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.09.2005, 08:41