Ergebnis 1 bis 4 von 4

Tipps zur Fahrt mit Sozius

Erstellt von Herbi, 03.05.2005, 13:48 Uhr · 3 Antworten · 3.932 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    11

    Standard Tipps zur Fahrt mit Sozius

    #1
    Hi,
    zuallererst mal wollte ich los werden, dass ich das Forum richtig gut finde.
    Macht Spass regelmäßig reinzugucken.

    Aber nun mein Problem.
    Bin "Wiederanfänger". D.h. über 15 Jahre nicht mehr gefahren. Damals war ich überwiegend alleine unterwegs.
    Habe jetzt seit 1.4 zum Einstieg eine F 650 GS und bin häufig auch mit Sozius unterwegs. (Ich wisst ja: Man(n) hat sie immer in der Nähe, aber sie kann einem nicht reinquatschen...
    Mein Sozius ist totaler Anfänger, d.h. vor 4 Wochen zum allerersten Mal überhaupt auf nem Moped gesessen.

    Jetzt hatten wir letztes Wochenende die erste Herausforderung als ich etwas schärfer bremsen musste und sie erst einmal mit ihrem Gewicht voll nach vorne geschoben hat.

    Gibt es irgendwo (z.b. Internet) Tipps über das richtige Verhalten eines Beifahrers? Wie verhält man sich als Sozius bei z.b. Vollbremsungen?

    danke und Gruß

  2. Biji Gast

    Standard

    #2
    Moin moin,
    da müsste ich jetzt aber weit ausholen. Vielleicht machen wir eine kleinen Anfang, Glückwunsch zur Entscheidung! Und damit Dein Sozius länger Spaß am Soziussein hat, sollte Ihr in jedem Fall bereit sein gemeinsam Eure Erfahrungen und Gefühle zu teilen und darüber zu reden.

    Du solltest darauf gefasst sein, dass Dein Sozius Dir beim Bremsen auf die Pelle rückt und es entsprechend "abfangen", Du als Fahrer weisst meist etwas vor Deinem Sozius was wann und wie kommt.

    Dein Sozius wiederum muss erst langsam ein Gefühl für das Fahren entwickeln und sich fürs erste mal hinten an den Griffen/Träger festhalten, alternativ auch an Dir. Gut sind Muckis in den Oberschenkeln und ein Vorteil wäre eine nicht rutschende Hose! Das Abstützen beim Bremsen am Tank ist bei der F recht stark von Euren Größen / Maßen abhängig; reichen die Arme? Passt der Bauch / die Oberweite ?

    Der Sozius hat diverse Möglichkeiten sich abzustützen und festzuhalten und aus seiner Perspektive die Strasse zu lesen und Deinen Fahrstil kennenzulernen um später Deine Reaktionen ahnen zu können. Dazu gehören die Fussrasten, die Oberschenkel/Sitzbank, die Hände um den Fahrer oder einer Haltemöglichkeit am Bike.

    Hilfreich sind auch Handzeichen zur Verständigung. Ich fahre seit Jahren sehr viel und meist mit Sozius (immer der gleichen/meiner Frau) und wir haben Eindeutige Zeichen für die Fälle wo es mich mal reitet oder sie gerade träumt (meist merkt man das als Fahrer), das hilft zusätzlich zu den o. g. Tipps.

    Als Zukunftsaussicht für Deine/Deinen Sozia/Sozius, irgendwann wird man anscheinend so eingespielt und entspannt und zum professionellen Beifahrer, dass man sich sehr selten festhält - klingt komisch aber mich irritiert das auch immer wieder Meine Frau findet das ganz normal. LOL

    Lasst es locker angehen und lernt gemeinsam. Nur nicht aufregen oder Vorwürfe machen, das geht sicher nach hinten los. Das wars in Kürze, muss leider noch etwas arbeiten....

    Aloha

  3. Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    107

    Standard Re: Tipps zur Fahrt mit Sozius

    #3
    Hallo,
    ich kann Biji in allem zustimmen, weil ich auch sehr viel mit Sozia unterwgs bin. Sehr gut beschrieben!!!
    Zitat Zitat von Herbi
    Gibt es irgendwo (z.b. Internet) Tipps über das richtige Verhalten eines Beifahrers? Wie verhält man sich als Sozius bei z.b. Vollbremsungen?
    Viel wichtiger ist nämlich, wie sich der Fahrer verhält. Manchmal kommt nun ´mal die Situation, wo Du unerwartet eine Vollbremsung machen musst und der Sozius Dir mit dem ganzen Gewicht auf die Pelle rückt.
    Gruß
    Matthias

  4. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #4
    Hallo Herbi,

    ich denke zu Beginn ist eine Kommunikationsanlage ("Sprechanlage") recht hilfreich, da man die Sozia auf gewisse Dinge ansprechen kann (z. B. "versuche Dich bitte nicht in der Kurve so aufzurichten" oder "Achtung, steile Rechtskurve voraus", etc.). Das nimmt nicht nur die Angst der Sozia sondern fuehrt auch nach einiger Zeit zu einem 'runderen' Fahrstiel zusammen. Zudem 'hockt' die Sozia dann nicht die meiste Zeit wie ein Stueck Cargo/Fracht auf der Bank sondern man kann sich auch waehend der Fahrt unterhalten (z. B. ueber die Landschaft oder Sehenswuerdigkeiten am Wege).


 

Ähnliche Themen

  1. schwarzes Sozius-Sitzpolster gegen rotes Sozius-Sitzpolster
    Von playstation im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 19:37
  2. Wie fahrt Ihr eure Q ?
    Von Leon2004 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 10:05
  3. Fahrt vorsichtig!
    Von playstation im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 07:26
  4. R 1200 GS erste Fahrt
    Von Q12-peter im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 19:06
  5. Vibrationen bei der Fahrt
    Von R1F800 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 18:22