Seite 32 von 40 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 398

Tödliche Motorradunfälle

Erstellt von rain in may, 14.06.2016, 06:34 Uhr · 397 Antworten · 36.593 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.386

    Standard

    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    sprichst du jetzt von der GS oder einer rennsemmel, denn mit der GS braucht man diese Kehren doch nicht im ersten fahren, mit einem supersportler sieht es da schon anders aus.
    Da rächt sich halt Gerlindes Training nur am Deich und im Parkhaus, da fehlt der Speed für den Zweiten und das Feeling für die Kupplung.

  2. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    Ich wollte mich, weil ich lieb bin, forumskonform ausdrücken und extra mich auf leistungs-/durchzugschwächeren Mopeds bezogen geäußert.
    Zur Gs:
    Sicher fahren viele mit einer GS sowas im zweiten oder vielleicht dritten Gang, weil sie m.M. dann beim Beschleunigen mit weniger Leistung besser/einfacher vorwärts kommen. Wenn man dann noch ein bisschen rumschauen will, dann ist das auch in Ordnung.

    Wenn man jetzt aber richtig vorwärts kommen will, dann bietet man auch einem GS Motor doch besser den zur Geschwindigkeit gehörenden passenden Gang an.

  3. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.313

    Standard

    Wenn man jetzt aber richtig vorwärts kommen will, dann bietet man auch einem GS Motor doch besser den zur Geschwindigkeit gehörenden passenden Gang an
    aha, danke für die belehrung.

    Sicher fahren viele mit einer GS sowas im zweiten oder vielleicht dritten Gang, weil sie m.M. dann beim Beschleunigen mit weniger Leistung besser/einfacher vorwärts kommen. Wenn man dann noch ein bisschen rumschauen will, dann ist das auch in Ordnung.
    du weist aber schon das es auch noch diejenige gibt die die kurven halt sauber anfahren, vom speed her schon mal erheblich schneller diese auch durchfahren können und trotz höherem gang ordentlich davon ziehen.

  4. Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.386

    Standard

    Gerlinde hat schon recht, logisch drückt man/frau ab und zu am Stelvio den ersten rein, a. will man/frau ja vorwärtskommen und b. kommt ja manchmal was entgegen.
    Nur der Deich durfte halt nicht unkommentiert bleiben.

  5. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.265

    Standard

    Nur mal so nebenbei gefragt:
    Was hat das fahren im ersten, zweiten, dritten, o. welchem Gang auch immer, von geborenen Könnern auf GS zelebriert, mit "Tödliche Motorrradunfälle" zu tun?

    Grüße
    Uli

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.284

    Standard Tödliche Motorradunfälle

    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    warum haben eigentlich viele motorradfahrer immer wieder ein problem mit wenn von hinten vill. welche schneller/zügiger fahren könnten/möchten, da wird hin und her geeiert oder extra weit links gefahren, aber was sage ich denn, das links fahren ist anscheinend bei vielen tief verankert, ist wie auf unseren BAB da könnten sie 6 spuren bauen und trotzdem wären nur die linken zwei belegt.
    Du beginnst deine Ausführungen mit einer Frage. Aber ein paar Zeilen später wird klar, das ist gar keine Frage, sondern ein manifestes Vorurteil. Du glaubst ernsthaft, dass Leute, die vor dir "rumeiern", damit verhindern wollen, dass du sie überholst.

    Das halte ich für kompletten BS. Das Problem ist, und das tritt vor allem bei Motorrädern auf, das "wepsige" auf der Pelle hängen. Ich kenne das als sehr störend vom Cabrio. Du fährst durch die Gegend, plötzlich kommt von hinten ein Rudel Yoghurtbecher angeheult, natürlich mit satt Overspeed. Und dann hängen sie hinter dir, im Dritten mit 9.000 Touren und zwei Meter Abstand. Auf der Autobahn wäre das jetzt vollendete Nötigung mit Führerschein weg und lustig Punkte. Sie könnten viel besser überholen, wenn sie nicht so abartig dicht auffahren würden, und würden sie solch einen Stunt an der Supermarktkasse wagen, dann gäb's einfach auf die Fresse.

    Also hängen die Ar.schgeigen hinter dir und nerven rum. Bremsen und rechts ranfahren traust du dich fast nicht, weil sie dir dann ins Auto fahren. Irgendwann brüllen sie dann endlich an dir vorbei, dabei peinlich bemüht, bloß nicht mehr als einen halben Meter Abstand zu halten.

    Ich weiß nicht, was der Sch.eiss soll. Die fahren so, als wären sie auf der Rennstrecke und würden ein Rennen mit dir fahren. Aber du fährst gar kein Rennen.

    So, und nun stellen wir uns mal die Situation aus der Warte einer kleinen, ängstlichen Frau vor, die das Schicksal auf einen unsäglichen Japan-Chopper gespült hat, weil ihre Beine für richtige Motorräder zu kurz sind. Und diesen miserabel liegenden Schweineeimer muss sie jetzt mit Anstand den Kesselberg runterkriegen. Und auf solch eine überforderte Frau läuft jetzt ein Heißsp.orn in Papageienkostüm auf und fährt ihr fast in die Satteltaschen mit den Lederfransen dran. Natürlich im zweiten Gang, damit der Hobel kreischt wie eine Waschmaschine mit Lagerschaden.

    Die Frau ist ohnehin schon komplett überfordert damit, ihren Schweineeimer auf der Straße zu halten, da hat dann der Blick in die Rückspiegel eher Prio drei, wenn überhaupt. Sprich: Die Frau sieht gar nicht genau, was da hinter ihr abgeht, und wenn sie es sieht, dann fällt sie vor Schreck fast vom Bock.

    Und in einer solchen Situation stellt sich die Frage: Ist es jetzt wirklich so eilig, da vorbeizukommen? Seid ihr auf der Flucht oder was?

    Was man sagen muss: Ich sehe selten, dass mal einer rechts ran fährt und mir ein Zeichen zum Überholen gibt. Das würde so manche Situation voll entkrampfen. Ich mache das wann immer es geht, aber natürlich nur auf übersichtlichen Geraden.

    Aber viele Motorradfahrer machen sich glaube ich keinen Begriff davon, wie sehr sie im Straßenverkehr andere Leute nerven. Ein guter Kumpel von mir fährt in der Stadt, wenn ihm langweilig ist, enge Schlangenlinien, und zwar ganz dicht hinter Autos hinterher. Ich habe ihm mal gesagt, wie nervig das aus der Perspektive eines Cabriofahrers ist. Hat er überhaupt nicht verstanden...


    Beste Grüße vom Sampleman und seinem Tatschpätt

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    27.635

    Standard

    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Nur mal so nebenbei gefragt:
    Was hat das fahren im ersten, zweiten, dritten, o. welchem Gang auch immer, von geborenen Könnern auf GS zelebriert, mit "Tödliche Motorrradunfälle" zu tun?

    Grüße
    Uli
    wir sind auf Seite 32, was erwartest Du noch?

  8. Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.386

    Standard

    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Nur mal so nebenbei gefragt:
    Was hat das fahren im ersten, zweiten, dritten, o. welchem Gang auch immer, von geborenen Könnern auf GS zelebriert, mit "Tödliche Motorrradunfälle" zu tun?

    Grüße
    Uli
    Hab ich mich auch gefragt, ist die Diskussion hier pietätlos, insbesondere nachdem es teilweise in die Richtung "selbst schuld, wenn sie nicht fahren können" ging?
    Andererseits geht es im GS-Forum bei fast jedem Thread ab Seite 10 nicht mehr ums Thema sondern um die Neckereien der Haupt- und Nebendarsteller, was doch mit den Reiz dieses Forums ausmacht.
    Ich seh das bei diesem Thema wie beim Leichenschmaus, da macht auch nach dem 2. Bier ein schüchternes Witzchen die Runde und das Leben geht weiter.

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.284

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    da ist meine erwartungshaltung an einen 20.000km-fahrer aber eine ganz andere.
    ich erwarte, dass so jemand die linkskehren flüssig fährt und die engeren rechtskehren zumindest auf seiner seite und mit mehr als joggertempo bewältigt.
    und dann träume ich noch davon, dass er überholwillige erkennt und vorbei lässt.
    Es kann sein, dass unsere Definitionen von "Erwartungshaltung" voneinander abweichen. Ich erwarte von jedem Motorradfahrer, der vor mir durch eine Kurve fährt, dass er dafür die ganze Spur braucht. Deshalb käme ich nie auf den Gedanken, ihm dichter als 20 Meter aufzufahren oder gar in einer Kurve zu überholen.

    Wenn die eigene Erwartung an die Fähigkeiten der anderen regelmäßig enttäuscht wird, gibt es natürlich auch eine andere Möglichkeit: Ein Freund von mir ist in einem Ducati-Club, da gibt es welche, die fahren mit dem Mopped keinen Meter mehr auf öffentlichen Straßen. Statt dessen haben sie ein paar Rennerles ohne Zulassung und fahren nur noch auf abgesperrten Rundkursen.

    Geht auch.


    Beste Grüße vom Sampleman und seinem Tatschpätt

  10. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Du beginnst deine Ausführungen ...
    Schau, es ist doch so einfach:
    "Wenn Jemand von hinten kommt, dann will oder kann er schneller als Du kannst (oder willst).
    Lass ihn einfach vorbei und das geht immer, auch ohne gefährliche Situation für Dich. Wenn Du das so machst, dann bedankt er sich oft noch und ihr bleibt Freunde."


 
Seite 32 von 40 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mehr Motorradfahrer tödlich verunglückt
    Von dergraf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 07:44
  2. Mehr Motorradfahrer tödlich verunglückt
    Von dergraf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 07:44
  3. Colin MacRae tödlich verunglückt - kleiner Nachruf eines Fans
    Von Highlandbiker im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 14:33
  4. Tödliche Landstraße
    Von Anonymous im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 19:43
  5. Schlechte Meldung : Richard Sainct tödlich verunglückt
    Von Mister Wu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2004, 08:38