Seite 34 von 40 ErsteErste ... 243233343536 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 398

Tödliche Motorradunfälle

Erstellt von rain in may, 14.06.2016, 06:34 Uhr · 397 Antworten · 33.112 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    1.946

    Standard

    Also hängen die Ar.schgeigen hinter dir und nerven rum. Bremsen und rechts ranfahren traust du dich fast nicht, weil sie dir dann ins Auto fahren. Irgendwann brüllen sie dann endlich an dir vorbei, dabei peinlich bemüht, bloß nicht mehr als einen halben Meter Abstand zu halten
    Schon mal drüber nachgedacht?

    Die sogenannten Ar.schgeigen sind aber selten die die von hinten kommen, ist wie auf unseren Autobahnen auch, die größten Blindgänger sind immer vorne zu finden


    Ich glaube nicht wirklich das du verstanden hast was ich gemeint habe ……………………..


    „Christian S“ hat es noch mal treffend beschrieben

  2. Registriert seit
    21.02.2016
    Beiträge
    305

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Sie könnten es, sie tun es aber nicht. Also, komm klar damit oder heul doch.
    Erinnerst Du dich noch daran als Du mich angezählt hast wie ich über manche Leute hier schreibe und wie Du gelbe und rote Karten verteilt hast, was würdest Du dir selber für eine geben wenn Du dir den Dreck anguckst den Du von dir gibst...

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.774

    Standard

    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    Schon mal drüber nachgedacht?

    Die sogenannten Ar.schgeigen sind aber selten die die von hinten kommen, ist wie auf unseren Autobahnen auch, die größten Blindgänger sind immer vorne zu finden


    Ich glaube nicht wirklich das du verstanden hast was ich gemeint habe ……………………..


    „Christian S“ hat es noch mal treffend beschrieben
    Ja, das Geschwafel, dass immer die anderen doof und schuld sind, das zieht sich ja hier schon durch den gesamten Thread. Vor Jahren las ich mal eine Umfrage, wonach 75 Prozent aller Autofahrer der Ansicht sind, über überdurchschnittliches Fahrkönnen zu verfügen (was ja offensichtlich schon rein rechnerisch nicht stimmen kann). Ich schätze mal, der Prozentsatz würde bei Motorradfahrern noch viel, viel höher ausfallen. Und deine durch ein Smiley nur mühsam abgemildertes Statement zeigt das Problem. Ein Autofahrer, der durch die schiere Existenz seines Autos Motorradfahrer am Überschreiten des zulässigen Tempolimits hindert, ist eine Ars.chgeige, die Motorradfahrer, die sich hinter ihm gerade völlig überflüssigerweise eine Handvoll Ordnungswidrigkeiten leisten, sind natürlich die Sonnenscheinchen.

    Lustig übrigens, dass du mal eben, ganz unauffällig, einen Nebenkriegsschauplatz aufmachst und deine Ar.schgeigen-Betrachtung auf die Autobahn ausweitest.

    Ich glaube, du brauchst wirklich nicht darüber philosophieren, was ich verstanden haben könnte oder nicht. Wenn du wüsstest, wie das geht, könntest du dich mal an die eigene Nase fassen.

    So, ich bin jetzt raus hier. Ihr könnt euch weiter in eurer überragenden fahrerischen Kompetenz sonnen und euch gegenseitig auf die Schulter klopfen, wie viele Fahrsicherheitstrainings ihr schon besucht habt.

    Und immer dran denken: Gummi unten, Lack oben.

  4. Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    58

    Standard

    Hallo Zusammen,

    die folgenden Unfälle passierten am WE und in den Wochen davor in der Eifel und im angrenzenden Luxemburg.

    Zwei französische Motorradfahrer sterben bei Verkehrsunfällen in Luxemburg
    input-aktuell.de

    Mehrere folgenreiche Verkehrsunfälle auf dem Nürburgring und in der Hocheifel
    input-aktuell.de

    Motorradfahrer bei Trainingsfahrt auf dem Nürburgring tödlich verletzt
    input-aktuell.de

    Aus dem Wachbuch der Polizei Euskirchen: Motorradunfälle en masse
    input-aktuell.de

  5. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.740

    Standard

    Im Juni waren wir wieder einmal in den Vogesen, gefahren bin ich meist in einer Vierergruppe, als Letzter.

    Mehrfach konnte ich wieder nachfolgende Beobachtung (mit subjektivem Schluss - ) machen und zwar in Verbindung sowohl mit Autos als auch mit Motorradfahrern:

    Kurvige Strasse, unsere Gruppe erreicht in höherem Tempo von hinten ein Fahrzeug. Bevor der Fahrer/die Fahrerin offenbar lange darüber nachdenken kann, sind die ersten beiden von uns an ihm/ihr vorbei.

    Der Dritte unserer Gruppe kann dann noch den "Huch -was war das? - Effekt" nutzen und überholt.

    Nun muss ich als Letzter allerdings feststellen "Nr. 4 ist eine "Scheixx-Position", die verstrichene Zeit hat demjenigen / derjenigen vor mir gereicht sich zu sortieren und den eisernen Schluss zu fassen "Keine weitere Erniedrigung, den lasse ich jetzt nicht mehr vorbei" und fortan wird die gesamte Klaviatur gespielt, einschließlich einfach mal den Blinker links zu setzen.

    Das Ergebnis: meine Stimmung ist im Eimer.

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    3.711

    Standard

    Zitat Zitat von Supo Beitrag anzeigen
    Im Juni waren wir wieder einmal in den Vogesen, gefahren bin ich meist in einer Vierergruppe, als Letzter.

    Mehrfach konnte ich wieder nachfolgende Beobachtung (mit subjektivem Schluss - ) machen und zwar in Verbindung sowohl mit Autos als auch mit Motorradfahrern:

    Kurvige Strasse, unsere Gruppe erreicht in höherem Tempo von hinten ein Fahrzeug. Bevor der Fahrer/die Fahrerin offenbar lange darüber nachdenken kann, sind die ersten beiden von uns an ihm/ihr vorbei.

    Der Dritte unserer Gruppe kann dann noch den den "Huch -was war das? - Effekt" nutzen und überholt.

    Nun muss ich als Letzter allerdings feststellen "Nr. 4 ist eine "Scheixx-Position", die verstrichene Zeit hat demjenigen / derjenigen vor mir gereicht sich zu sortieren und den eisernen Schluss zu fassen "Keine weitere Erniedrigung, den lasse ich jetzt nicht mehr vorbei" und fortan wird die gesamte Klaviatur gespielt, einschließlich einfach mal den Blinker links zu setzen.

    Das Ergebnis. meine Stimmung ist im Eimer.
    Da ist nach meiner Erfahrung das viel größere Problem, dass nicht alle Tour-Teilnehmer die Tour vor sich haben (ob Karte, oder einfacher per Navi) und auf Biegen oder Brechen den Anschluß nicht verlieren wollen. Das ist in meinen Augen auch häufig ein selbstverschuldeter Anlass für potentielle Unfälle.
    Wenn ich mit mehreren zusammen eine Tour fahre, habe ich die Tour immer auf dem Navi. Die Sicht auf meinen Vordermann interessiert mich nicht. Einholen werde ich sie selbst bei den beklopptesten Autofahrern vor mir sowieso irgendwann.

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.740

    Standard

    Deine Interpretation geht fehl - zumindest in diesem Fall.



    Ich will nicht überholen, weil ich den Anschluß halten will.

    Ich will überholen, weil ich schneller fahren will !!!

    Mich interessieren im Übrigen auch selten die aktuellen Touverläufe, -daten. Ich kenne meine Kumpels, die können durchaus ein Stück ohne mich fahren und ich ohne sie.

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.774

    Standard

    Zitat Zitat von Supo Beitrag anzeigen
    Im Juni waren wir wieder einmal in den Vogesen, gefahren bin ich meist in einer Vierergruppe, als Letzter.

    Mehrfach konnte ich wieder nachfolgende Beobachtung (mit subjektivem Schluss - ) machen und zwar in Verbindung sowohl mit Autos als auch mit Motorradfahrern:

    Kurvige Strasse, unsere Gruppe erreicht in höherem Tempo von hinten ein Fahrzeug. Bevor der Fahrer/die Fahrerin offenbar lange darüber nachdenken kann, sind die ersten beiden von uns an ihm/ihr vorbei.

    Der Dritte unserer Gruppe kann dann noch den "Huch -was war das? - Effekt" nutzen und überholt.

    Nun muss ich als Letzter allerdings feststellen "Nr. 4 ist eine "Scheixx-Position", die verstrichene Zeit hat demjenigen / derjenigen vor mir gereicht sich zu sortieren und den eisernen Schluss zu fassen "Keine weitere Erniedrigung, den lasse ich jetzt nicht mehr vorbei" und fortan wird die gesamte Klaviatur gespielt, einschließlich einfach mal den Blinker links zu setzen.

    Das Ergebnis: meine Stimmung ist im Eimer.
    Du solltest zum Zirkus gehen. Denn offenbar kannst du Gedanken von Leuten lesen, von denen du im besten Fall den Hinterkopf siehst.

    Oder vielleicht doch nicht. Vielleicht denken sich auch die Leute, nachdem im Sekundenabstand drei Motorräder an ihnen vorbei gerauscht sind: "oh, fahre ich zu langsam? Behindere ich womöglich jemanden?" Und dann geben sie Gas...

    Grundsätzlich finde ich aber den Ansatz sportlich, zu glauben, ein Pulk von vier (oder mehr) Motorrädern könne immer in einem Zug überholen. Deswegen fahre ich auch ungern in Gruppen - geht zu viel Konzentration dabei drauf.


    Beste Grüße vom Sampleman und seinem Tatschpätt

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.774

    Standard Tödliche Motorradunfälle

    Doppelt

  10. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.021

    Standard

    Nach meiner Erfahrung gibt es in den Köpfen von vielen männlichen Piloten tatsächlich ein Gen, das Überholtwerden auf Biegen und Brechen verhindern will. Und mangels Übung und Erfahrung von vielen dieser vielen wird es dann oftmals eng und gefährlich, wenn man in solchen Situationen nicht die unsinnigsten Fahrmanöver mit einkalkuliert. Besonders beliebt sind natürlich Abdrängen und Ausbeschleunigen.

    Hab ich schon viel zu oft erlebt, als dass es Zufall sein könnte. Außerdem braucht man nicht viel Empathie, um das auch zu spüren.

    Ich hab mir deswegen zur Angewohnheit gemacht, niemals zu lange zu fackeln, sondern möglichst sofort zu vollstrecken, ehe der andere auf dumme Gedanken kommt. Oder - falls das nicht möglich ist - erst mal komfortabel Abstand zu halten, um im entscheidenden Moment blitzartig vorzustechen.

    Oder aber - und das gibt es auch - man trifft auf Gleichgesinnte, die Spaß am flotten Angasen haben und ebenfalls den Hahn spannen. Nicht um verzweifelt vorne zu bleiben, sondern weil sie's können und einfach Spaß an der Kompetition haben. Dann muss ich aber auch nicht mehr überholen, sondern genieße einfach die flotte Fahrt zu zweit.

    Gruß
    Serpel


 
Seite 34 von 40 ErsteErste ... 243233343536 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mehr Motorradfahrer tödlich verunglückt
    Von dergraf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 07:44
  2. Mehr Motorradfahrer tödlich verunglückt
    Von dergraf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 07:44
  3. Colin MacRae tödlich verunglückt - kleiner Nachruf eines Fans
    Von Highlandbiker im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 14:33
  4. Tödliche Landstraße
    Von Anonymous im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 19:43
  5. Schlechte Meldung : Richard Sainct tödlich verunglückt
    Von Mister Wu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2004, 08:38