Seite 22 von 45 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 445

Tödliche Ölflaschen-Anschläge im Allgäu

Erstellt von Wolfgang, 18.04.2011, 06:42 Uhr · 444 Antworten · 63.250 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von GSfuzzy Beitrag anzeigen
    Wenn Du mit unserem Rechtsstaat so zufrieden bist ,klasse ! Aber ich bin es in bestimmten Fällen halt nicht.Deshalb beurteile ich Deine Meinung trotzdem nicht als dumm.
    Du hast eine Prophezeihung abgegeben, für die keine Fakten vorliegen. Darauf bezog sich meine Einschätzung, dass es sich dabei um "dummes, populistisches Gelaber" handelt. Mag sein, dass du das als Beleidigung auffasst, da muss ich dann durch. Ich bin aber eher dafür, Dinge auch mal beim Namen zu nennen.

  2. Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    104

    Standard

    Hier wird teilweise wortreich von Unglücksfall, Restrisiko sowie vorausschauendes Fahren gesprochen/geschrieben.
    Dies hat aber mit dem vorliegendem Vorfall überhaupt nichts zu tun. Hier handelt es sich um vorsätzliches Handeln eines Täters. Mangelnde Umsicht beim Opfer zu thematisieren halte ich für absolut abwegig. Dies an dieser Stelle zu tun, bedeutet, das Geschehene zu relativieren: unerträglich.
    Gruß
    Michael

  3. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Longway Beitrag anzeigen
    Mangelnde Umsicht beim Opfer zu thematisieren halte ich für absolut abwegig. Dies an dieser Stelle zu tun, bedeutet, das Geschehene zu relativieren: unerträglich.
    wäre ja als ob eine vergewaltigte Frau selber schuld sein, nur wei sie einen kurzen Rock trug. Komplett verquaste Sicht.

  4. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard @ Hartmut und Michael

    Hallo ihr 2,

    man mag darüber streiten können, ob es passend ist, in so einem Beitrag darüber zu diskutieren, ob und was der verunglückte Motorradfahrer hätte besser machen können.

    Vor ein paar Tagen habe ich in diesem Runde mal das hier geschrieben:

    "Sehe es mal andersrum, du bist der Vater eines Kindes, das verunglückt, weil es von einem rutschenden Motorrad erfasst wird. Wie soll man dir erklären, dass der Motorradfahrer nichts dafür kann, weil er den Sturz nicht vermeiden konnte? Das würde wohl schwer werden. "

    Mich würde konkret eure Meinung als betroffener Vater interessieren.

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Mich würde konkret eure Meinung als betroffener Vater interessieren.
    Man begibt sich auf dünnes Eis, wenn man sich bei der Bemessung von Konsequenzen an der Gefühlslage von Menschen orientiert, die von einem schrecklichen Schicksalsschlag heimgesucht wurden.

  6. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Man begibt sich auf dünnes Eis, wenn man sich bei der Bemessung von Konsequenzen an der Gefühlslage von Menschen orientiert, die von einem schrecklichen Schicksalsschlag heimgesucht wurden.
    Hallo,

    mir geht es nicht darum, mit Gefühlslagen zu argumentieren, sondern darum, dass man auch mal von der anderen Seite durch die Brille schaut.

    Nicht: Motorradfahrer kommt durch vorsätzlich gelegt Ölspur zu Sturz (was eine Riesensauerei ist und entsprechend hart bestraft werden sollte, sofern man einen Täter überführen kann)

    sondern auch: Motorrad rutscht nach Sturz über Fahrbahn und hätte auch mich als Gegenverkehr erfassen können.

    Oft weiß man nicht genau, warum ein Motorradfahrer gestürzt ist. Etwas Dreck auf der Fahrbahn, Bitumen usw. kann reichen. Wird dann beim Sturz der Gegenverkehr getroffen, heißt es im Unfallbericht "unangemessene Geschwindigkeit des Gestürzten", weil eines ist ganz sicher:

    Der Gegenverkehr kann nichts dafür, dass er zu diesem Zeitpunkt an dieser Stelle ist. Nur weil sich jemand hochkriminell verhalten hat, hier der Ölspurleger, heißt das nicht AUTOMATISCH, dass alle anderen, die davon betroffen wurden, automatisch ganz ung gar nichts dafür konnten.

    Ich behaupte hier keineswegs, dass der Verunglückte eine Mitschuld hatte, wie könnte ich auch, ich war nicht dabei. Ich habe nur darauf hingewiesen, dass man zunächst mal selbst verantwortlich ist, sich dahingehend zu vergewissern, dass man die nächsten Meter auf der Straße vor sich sicher zurück legen kann. Die Ölspur hätte auch von einem Motorplatzer stammen können, der sich 20 Sekunden vorher ereignet hatte, das Auto steht dann 100 Meter weiter. Vielleicht war die Ölspur wegen Schatten, Bäume, allgemein eher schlechter Fahrbahn usw. nicht zu erkennen, vielleicht aber auch doch.

    Bei mir ist jedenfalls hängen geblieben: Nicht ängstlich aufs Motorad steigen, aber möglichst volle Konzentration auf das was vor mir liegt. Bewegliche Gefahren können vielfach absolut nicht erkannt werden. Sich nicht bewegende Gefahren sind jedenfalls besser zu erkennen weil das einzige, was sich hier bewegt ist das selbst gesteuerte Motorrad. Es hilft einem letztlich doch nichts, wenn andere die Hauptschuld oder ev. sogar zivilrechtlich die Alleinschuld tragen, wenn bei einem selbst die Gesundheitsfolgen hängen bleiben.

    Ich klinke mich jetzt aus dem Thread aus und hoffe, das die Täter doch noch ermittelt werden, um zum eigentlichen Thema zurückzukehren.

  7. LGW Gast

    Standard

    Also ernsthaft... wenn man jedem Fleck der eine rutschige Spur sein KÖNNTE ausweichen würde... ich könnt zu Fuß gehen, bei den Straßen die ich so fahre.

    Letztlich fährt man nicht wie der letzte Henker über alles drüber, aber einen Nässefleck (kein Problem) von einem Ölfleck (autsch) zu unterscheiden, traue ich mir nicht zu. Trotzdem fahre ich noch

  8. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Man begibt sich auf dünnes Eis, wenn man sich bei der Bemessung von Konsequenzen an der Gefühlslage von Menschen orientiert, die von einem schrecklichen Schicksalsschlag heimgesucht wurden.
    Hier im Forum schreiben aber nun mal Menschen und keine Gesetzbücher. Alles zu zerreden und zu relativieren bringt nur lange Diskussionen.
    @Christian S.
    Wenn die Ölflecken absichtlich und an ausgesuchten Plätzen angebracht wurden, ist es schon zweifelhaft von einen Mitschuld oder um es etwas abzumildern, eine Vernachlässigung der Sorgfaltspflicht zu sprechen. Wenn ich mich recht erinnere kam es zu dem besagten Unfall in einer Kurve in einem Waldstück. Wer behauptet, den immer erkennen zu können ist ein Lügner! Schattenspiel durch die Bäume und die Blickführung beim Kurvenfahren sprechen deutlich dagegen.

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Alles zu zerreden und zu relativieren bringt nur lange Diskussionen.
    Ja, und Diskussionen sind ja nun etwas, was man in einem Diskussionsboard unbedingt vermeiden sollte, oder?

    Okay, Leute, ich bin raus.

  10. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    @Christian S.
    Wer behauptet, den immer erkennen zu können ist ein Lügner! Schattenspiel durch die Bäume und die Blickführung beim Kurvenfahren sprechen deutlich dagegen.
    Hallo,

    bitte erst lesen:

    "Vielleicht war die Ölspur wegen Schatten, Bäume, allgemein eher schlechter Fahrbahn usw. nicht zu erkennen, vielleicht aber auch doch."

    dann schreiben.


 
Seite 22 von 45 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bernbeuren, Allgäu
    Von volli01 im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 12:53
  2. Mit R80 G/S aus dem Allgäu
    Von Willys im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 18:54
  3. Suche R1100GS Gummi Anschläge Auspuff
    Von Malakai im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 08:35
  4. Allgäu-Ligurien-Gardasee-Allgäu
    Von Joerner im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 23:50
  5. Tödliche Landstraße
    Von Anonymous im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 19:43