Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

tolles Zeitdokument

Erstellt von AmperTiger, 17.10.2011, 14:51 Uhr · 18 Antworten · 1.441 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Mach das heute ohne Tierarzt und Vollnarkose.....

    dann bist ans nächste Tierheim genagelt
    , und ich mein jetzt nicht das Foto
    Yep, da wird immer mehr menschliche Gefühle in die Viecher implementiert, ohne jegliche Grundlage und Fachwissen.

    Ganz schlimm auch in der Reiterei, diese ganzen Black Beauty gelesen habenden reitenden Weiberzicken sind der Tod des ganzen Sports

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Yep, da wird immer mehr menschliche Gefühle in die Viecher implementiert, ohne jegliche Grundlage und Fachwissen.

    Ganz schlimm auch in der Reiterei, diese ganzen Black Beauty gelesen habenden reitenden Weiberzicken sind der Tod des ganzen Sports

    hab ich schon erwähnt, dass mein Goldfisch Blähungen hat?

  3. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard 1937

    #13
    1937:
    mein vater war dreizehn und mit seinem vater und mit einem POST-OMNIBUS
    vom fichtelgebirge in die alpen unterwegs....
    1936:
    in berlin und Garmisch-Partenkirchen fanden die ersten olympischen spiele
    auf deutschem boden und unter erdenklich negativen politischen vorzeichen statt. jesse owens holte gold im hundertmeterlauf. ...... schäumte deshalb. juden war die teilnahme an den spielen der jugend der welt verboten.

    und in den staaten kämpfen sich die beiden helden der strasse in morast, sand, schnee, wasser und unter einsatz all ihrer kräfte durch den norden
    des kontinentes....teils auch ohne strasse und weg.

    leute, das ist gerade mal zwei generationen her.
    heute fetzen die "landwirte" mit geräten über die
    felder, die vor 15 jahren unvorstellbar waren. die
    fahren heute mit achtzig übern acker und stecken-
    bleiben, das kennen die gar nicht. und wir motards
    regen uns auf über fehlende sonstwas kickies........

    Tiger-Markus:

    das interesse an eine hist. rieserubrik ist größer, als du denkst!!! unterstütze mal den vorschlag von oben im mods-plenum!!!

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    hab ich schon erwähnt, dass mein Goldfisch Blähungen hat?
    yep

  5. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.287

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    Ser's,

    originell, wie die zwei am Schluß die zwei Motorräder zu einem vierrädigen Fahrsgestell zusammbinden (HUnd in die Mitte rein).
    Muß eine interessanet Fahrdynamik gehabt haben.

    Toll auch, wie ein Boot gebaut wird, Abenteuer pur.
    Das schaffen heute nicht viele.

    Grüße

    Wolfgang
    Hallo Wolfgang,
    das haben Jahrzehnte später die beiden hier auch getan (ev. zwischendrin auch andere), um die Atacamawüste zu durchqueren. Ein Floß haben sie auch gebaut und eine der Maschinen zum Antrieb des Schaufelrades umfunktioniert (4x hab ich mir den Vortrag gegönnt, einfach nur geil).


    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Yep, da wird immer mehr menschliche Gefühle in die Viecher implementiert, ohne jegliche Grundlage und Fachwissen.

    Ganz schlimm auch in der Reiterei, diese ganzen Black Beauty gelesen habenden reitenden Weiberzicken sind der Tod des ganzen Sports
    Du solltest fix mal die aktuellen Metallpreise überprüfen! Mit ein wenig Glück ist der Metallwert für 5€ Stücke niedriger als der Aufdruck sagt, dann kommst Du günstig weg (ggfs. auf andere Münzgrößen ausweichen, Hauptsache wenig Silber u. Kupfer, Stahl geht grad noch). Die Machokasse ist zwar unersättlich, aber:
    "Black Beauty gelesen habenden reitenden Weiberzicken" ist einfach obergenial.
    Ich zahl freiwillig, bei dem Spruch macht's sogar noch Spaß

    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Hallo,

    was ich mich immer frage, wenn ich die Motorradkleidung von früher sehe:

    Haben die Menschen damals nicht gefrohren...
    Doch, haben sie. Allerdings haben sie's hingenommen und nicht ständig drüber lamentiert (wie auch nicht über andere Dinge, die eben einfach so waren, wie sie waren). Das war Alltag, denn fast niemand konnte sich erlauben, Dauertemperaturen von 22+++°C in den Wohnräumen aufrecht zu erhalten. Nicht umsonst war die Küche bevorzugter Aufenthaltsort, mit den damals gemeinhin vorhandenen Heizmitteln (Kohleöfen, Grudeöfen etc.) ließ sich nur dieser eine Raum fast ständig auf angenehmer Temperatur halten. Ich kenne das von dem Hof in Seesen, auf dem ich geboren wurde, auch von Höfen der Verwandschaft im Harzumland und der Wohnung meiner Eltern in H nicht anders ('50er Jahre). Ein einziger Raum wurde beheizt, und das auch nur dann, wenn mehrere Personen anwesend waren/sich längere Zeit da aufhielten (allfällige Familienfeiern anlässlich Geburten, Hochzeiten u. Todesfällen, also nicht gar so häufig), o. gekocht wurde -"Abfallwärme" quasi, ansonsten gab's keine Heizung, man zog sich einfach entsprechend dick an u. ging beizeiten in's Bett -mit Beleuchtung wurde auch gespart!
    Und war man draußen, wurde körperlich gearbeitet, das machte warm, o. man verhalf sich mit relativ einfachen Mitteln zu etwas Wärme. Ich bin selbst noch mit dicken Zeitungslagen über den Knien, unter den Jeans, und eben so dicken Zeitungslagen vor der Brust, unter dem BW-Parka, zum Elefantentreffen am Nürburgring gefahren ('70er, Schneetreiben u. Eis gratis, 6V Anlage mit satten 45Watt Limaleistung (fünfundvierzig!), ca. 300kg leer inkl. ungebremsten Seitenwagen u. zwei verölten Dosendeckelbremsen, mit sagenhaften 21PS eigentlich unfahrbar). Großartig anders ausgestattet waren auch zu der Zeit die wenigsten Motorradfahrer, niemand führte ellenlange Diskussionen um Heizgriffe, welche Goretexkombi von welchem Hersteller das beste Preis/Leistungsverhältnis hat o. wo sie am günstigsten, am besten für lau, zu bekommen wäre.
    Ist gar nicht sooo lange her.
    Meine Eltern haben Mitte der 50er auf einer Zündapp Bella eine Italienreise unternommen. GPS/ABS/Goretex (o. auch nur ein wenig heutiger Billigstkleidung zum Behufe des Wetterschutzes), Handy?, Helm? .... Fehlanzeige (für jeden auch nur einigermaßen mit der Entwicklung der letzten Jahrzehnte vertrauten Mopedfahrer). Genaue, o. überhaupt verfügbare Karten? Monate vorher die im Internetforum gestellte Frage, ob der Pass xyz am xx-ten des Monats y um 13.45h noch freigegeben ist???? Ja, wo lebt ihr denn? (Meine Eltern leben beide noch).

    Wenn ich dann an die Italientour im Piemont/Ligurien mit Freunden, Anfang September diesen Jahres denke??????
    Stundenlange Planungen mit GPS-Gerät, um eine max. 200km Tour zustande zu bringen (um 10++h los mit der Ansage "wir sind um 14.00h wieder am Pool"), um ja auch alle Kurven u. Serpentinen auf der Strecke zu erwischen ....
    Ich hab mich, praktisch immer, nach einer Weile von den vorgeplanten Touren ausgeklinkt (nach vorheriger Ansage!) und bin allein gefahren. Vor o. auf jeder Kreuzung hab ich entschieden, ob ich geradeaus, links o. rechts weiter fahre, habe so einfach geile Strecken gefunden (die ich, vorgeplant, nicht 80% der Teilnehmer hätte zumuten wollen ... Sand, Schlamm, Schotter, Laub, ...). Das 2820 kam am Ende zum Einsatz: gelernt, die er aus der Internierung bei den Briten in Bergen mitbrachte, zusammen mit der mir vererbten Liebe von Norwegen u. Finnland ).
    Aber, 's wär auch ohne gegangen, genauso, wie's jahrzehntelang ohne Gore-/Sympa- u. andere "texe" ging (trotz nass sein u. frieren).

    Grüße
    Uli

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Ganz schlimm auch in der Reiterei, diese ganzen Black Beauty gelesen habenden reitenden Weiberzicken sind der Tod des ganzen Sports
    heißt auf BMW-fahrer übersetzt??

    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Wenn ich dann an die Italientour im Piemont/Ligurien mit Freunden, Anfang September diesen Jahres denke??????
    Stundenlange Planungen mit GPS-Gerät, um eine max. 200km Tour zustande zu bringen (um 10++h los mit der Ansage "wir sind um 14.00h wieder am Pool"), um ja auch alle Kurven u. Serpentinen auf der Strecke zu erwischen ....
    Ich hab mich, praktisch immer, nach einer Weile von den vorgeplanten Touren ausgeklinkt (nach vorheriger Ansage!) und bin allein gefahren. Vor o. auf jeder Kreuzung hab ich entschieden, ob ich geradeaus, links o. rechts weiter fahre, habe so einfach geile Strecken gefunden
    das kann ich mir (bei dir) gut vorstellen....so mache ich es eigentlich schon immer. auf ner Karte die kleinsten, noch befahrbaren Wege gesucht, dann den Tag damit verbracht der Nase nachzufahren und schlußendlich dem Navi gesagt....ich will zurück zur Unterkunft. Ich beantworte hier im Forum niemals Nachfragen nach Tracks und dergl. Wer wirklich Interesse hat, ne schöne Strecke zu suchen bekommt per PN (und nicht öffentlich) einen Tip.

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    heißt auf BMW-fahrer übersetzt??


    Wenn ich das schreibe, komm ich ohne Polizeischutz nicht mehr durch, kann sich ja jeder selber überlegen, ob er gemeint ist oder nicht

    Nur soviel, beim Moped fahren sind es oft die Kerle die rumzicken, und nicht die Mädels





    das kann ich mir (bei dir) gut vorstellen....so mache ich es eigentlich schon immer. auf ner Karte die kleinsten, noch befahrbaren Wege gesucht, dann den Tag damit verbracht der Nase nachzufahren und schlußendlich dem Navi gesagt....ich will zurück zur Unterkunft. Ich beantworte hier im Forum niemals Nachfragen nach Tracks und dergl. Wer wirklich Interesse hat, ne schöne Strecke zu suchen bekommt per PN (und nicht öffentlich) einen Tip.
    .

  8. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Hallo,

    was ich mich immer frage, wenn ich die Motorradkleidung von früher sehe:

    Haben die Menschen damals nicht gefrohren...
    Liegt aber vielleicht auch daran, daß das Filmmaterial in den 30ern nicht unbedingt für sehr kalte Temperaturen geeignet war und man lieber bei besseren Bedingungen gefilmt hat. (Bei dem schönen Photobericht hier im Forum der beiden Engländer auf Alpenreise kurz nach dem Krieg schien fast ausschließlich die Sonne...)

    Lest mal Berichte über die Filmaufnahmen von Arnold Fanck, war zwar 10 Jahre vor diesem Bericht, also Ende der 20er und Anfang der 30er, die hatten nur Filmmaterial und Kameras für Innenaufnahmen und mußten für Ihre Bergfilme bei Nässe, Minusgraden alles mögliche erfinden. Und auf dem Motorrad ist zudem nur bedingt Platz für eine gute Ausrüstung.

    An einem Kapitel für historische Reisen wäre ich auch interessiert, wobei sich die Frage stellt warum man dies nicht sowieso bei den Reiseberichten einstellt, das wäre doch abwechslungsreich zu den aktuellen Berichten!

    Denn einen Fred, "was waren wir doch frührt für Helden und sind Heute nur noch Poser und Weicheier unterwegs" brauche ich nicht. Ich genieße gute Motorradkleidung, bin froh in einer Zeit zu leben, in der das Motorrad zuverlässig auch über Stock und Stein fährt! Und ja, ich suche mir meine Strecken auch selbst - meist auf der Wanderkarte ohne GPS - aus.

    Ich verkläre auch nicht meine frühen Segelabenteuer: "Ach war das toll, als wir noch im gelben Gummizeugs auf dem Stollergrund bei 9 Bft. gesegelt sind." Dem Wind und der Welle ist es egal was Du anhast, nur sind die Sinne und der Körper wacher, wenn der Mensch nicht zitternd auf der Kante sitzt
    Und ich denke, daß man Heute genauso gut Abenteuer erleben kann, sicher anders als früher, man muß sich nur etwas einfallen lassen.
    Grüße!

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Was mir bei so alten Filmen immer wieder auffällt, wie uneitel die Menschen sind.
    Stimmt.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Tolles Weihnachtgeschenk
    Von sukram im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 19:42
  2. Tolles Winterangebot
    Von silverwing im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 23:24
  3. Biete Sonstiges Tolles Weihnachtsgeschenk, Kinderpuppenwagen
    Von Brösel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 12:09
  4. tolles Tourenmopped (???)
    Von Torfschiffer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 14:22
  5. G/S ein tolles Motorrad
    Von crusty78 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 17:58